Aktuelle Zeit: 22.09.2019, 14:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Musical
BeitragVerfasst: 28.04.2006, 10:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3494
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Grüß Gott,

da wir ja auch demnachst Musical ins Konzertprogramm nehmen auf vielfachen Wunsch, habe ich hier ein neues Forum aufgemacht wo ihr euch austoben könnt.

Liebe Grüsse :lol:

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 09:49 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Hier ist noch eine Musical-Liebhaberin

Allerdings ist mein Stimmchen wohl eher für "klassische" Musicals geeignet, (oder sie müssen einfach tief genug gelegt sein, damit ich nicht zu opernhaft klinge *g*)

auch wenn ich gerne mit Dir, Epo, (noch)mal "Girls of the Night" machen würde :dafür:

LG

Octaviane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 01.11.2010, 21:47 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2010, 13:26
Beiträge: 92
Wohnort: BAD
Vorname: D
Nachname: D
Der Faden ist schon was älter, aber das hier


http://www.youtube.com/watch?v=e-gume4R ... re=related


wollte ich Euch auf gar keinen Fall vorenthalten.

Isn't she just adorable?
Und dem Partner in dieser Choreographie gebührt alle Ehre!

Grüße
Olympchen

_________________
In the absence of measurement there is no reality. Niels Bohr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 08.11.2010, 14:34 
Benutzeravatar
Nun, dann reihe ich mich mal als Musicalsängerin mit hier ein...

Musicals sind toll... big_ok

An die, die auch Musical singen, welche Songs bearbeitet ihr gerade so?

Gruß
Unexpected


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 22.11.2010, 22:28 
Benutzeravatar
@Unexpected

Hopelessly devoted aus Grease =)


Lg Lily


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 22.11.2010, 22:34 
Benutzeravatar
@unexpected

New World aus Dancer in the dark...Musicalfilm, kein direktes Musical...aber trotzdem schön :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 23.11.2010, 08:23 
Benutzeravatar
cool big_applaus

Ich arbeite gerade an meinem Konzertprogramm

Mal eben Werbung mach... *grins*
Gebe am 05.02.2011 ein Konzert in Bremen -
bestehend aus 1. Teil: Ausschnitte aus meinem Soloprogramm "...IRGENDWANN...!?"
und 2. Teil: "gemischte Musicalsongs..."

Äh... kann ja auch die Songsfolge mal hier aufführen:
1. Teil
- Jede Fabel und Geschichte/Dies ist die Story (AIDA)
- Aschenbrödel (Weber/Beckmann)
- There's A Fine, Fine Line (Avenue Q)
- Make Him Mine (Witches of Eastwick)
- Fifty Percent (Ballroom)
- Irgendwo auf der Welt (Die 3 von der Tankstelle)
2. Teil
- Mylady ist zurük (Die 3 Musketiere)
- Frau'n regier'n die Welt (Roger Cicero) - von meinem Duettpartner
- As Long As You're Mine (Wicked)
- I Dreamed A Dream (Les Misèrables)
- Wenn ich tanzen will (Elisabeth)
- Der Sieger hat die Wahl (MammaMia!)

Ansonsten habe ich gerade angefangen an folgenden Songs zu arbeiten:
- Ich kann nicht mit dir gehn (Der Schuh des Manitu)
- My Simple Christmas Wish (von David Friedman)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 23.11.2010, 11:55 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Gutes und interessantes Programm, vor allen Dingen finde ich es mutig, den ABBA Song "the winner takes it all" auf deutsch zu singen. Oft hören sich solch übersetzte Songs sehr "fremd" an.

Leider bin ich recht weit weg von Bremen (München), wünsche Dir aber viel Erfolg und TOI-TOI-TOI


Lg Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 23.11.2010, 13:51 
Benutzeravatar
Danke!

Stimmt, manchmal sind die deutschen Übersetzungen gruselig, aber "Der Sieger hat die Wahl" ist doch ganz gut gelungen.

Ach ja, "I Dreamed A Dream" sing ich auch auf deutsch - also "Ich hab geträumt vor langer Zeit..."

lg
Unexpected


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 23.11.2010, 14:26 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Das "I dreamed a dream" ist auf deutsch sowieso recht gut; das hab ich auch schon oft gesungen und noch nie in der englischen Fassung.

Lg Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 24.11.2010, 10:20 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Hach, "I dreamed a dream" war der erste Song, den ich (als Schülerin) öffentlich Solo gesungen habe, ich weiß aber nicht mehr, ob auf Englisch oder auf Deutsch, ist halt schon ein paar Jährchen her :hund.


Liebe Grüße

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 24.11.2010, 11:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Witzigerweise war das auch mein erster Musicalsong, den ich öffentlich gesungen habe...ist schon 100 Jahre her..;)

Lg silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 24.11.2010, 13:41 
Benutzeravatar
War auch einer meiner ersten Songs - damals... vor unendlich langer Zeit... ;o)

Wurde jetzt nach Jahren wieder herausgekramt und neu bearbeitet, weil für das Konzert was Bekannteres gewünscht wurde...
Ach, was tut man nicht alles für das liebe Publikum... *lach*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 26.11.2010, 14:31 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber

Registriert: 04.06.2008, 17:25
Beiträge: 604
Ich bin auch gerade dabei, in das eine oder andere Musical-Stück hinein zu schnuppern - momentan singe ich "Old Devil Moon" aus "Finians Rainbow" - und stelle allgemein fest dass sich Musical irgendwie lockerer singt als Klassik. Geht Euch das auch so, oder ist das mal wieder eine Frage der individuellen stimmlichen Vorlieben?

Ein weiterer Unterschied: Mir scheint, dass die Tessitur (durchschnittliche Tonlage) bei Musical-Stücken deutlich tiefer liegt als bei Klassik. Ich habe nun gerade eine Sammlung verschiedener Musical-Stücke für Tenor, aber da käme wohl auch ein Bariton spielend damit klar, zumal auch die Höhen-Anforderung aus tenoraler Sicht echt gleich null ist. Werden Musical-Stücke technisch anders gesungen als Klassik-Stücke, sozusagen sprechstimm-ähnlicher?

Viele Grüße,
AK-Kontraalt

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 26.11.2010, 14:39 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Hallo AK Kontraalt,

ja, Musical und Klassik werden auf verschiedene Arten gesungen, aber dazu sollen hier lieber die Leute vom Fach was schreiben.

Bei mir war es so, dass ich mit Musical angefangen habe und das anfangs viel leichter fand als Klassik. Vor klassischer Musik hatte ich fürchterlich viel Respekt und war vor Ehrfurcht immer ganz erstarrt, wenn ich eine klassische Arie singen sollte (gut, ist vielleicht ein wenig übertrieben, aber im Kern trifft's die Sache).
Sobald ich aber meine Scheu vor der Klassik überwunden hatte, zeigte sich auch ziemlich schnell, dass sich die Stimme da doch eher zuhause fühlt. Aber das kann auch mit persönlichen Vorlieben zusammenhängen - ich mag Musical, bin im Herzen aber eben doch mehr "Klassikerin".

Mittlerweile ist es so, dass mein Stimmapparat so auf Klassik eingestellt ist, dass mir diese Art von Singen viel "natürlicher" vorkommt als der Musical-Gesang und somit - für mich - auch einfacher ist.

Und ja, die Stücke liegen von der Tessitur her allgemein tiefer als in der Klassik.

Liebe Grüße

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 26.11.2010, 22:18 
Benutzeravatar
Ich versuch mal was dazu zu sagen, wobei ich allerdings nicht viel Ahnung vom Fachchinesisch habe –aber ich hoffe es ist halbwegs klar: big_denken

Im Musical die steht die „Show“ viel mehr im Vordergrund als wie bei einer Oper/Operette – in der Oper stehen die Musik und der Gesang im Vordergrund. Klassischer Gesang ist sehr stark auf optimale Klangausnutzung und die Tragfähigkeit der Stimme ausgerichtet, während beim Musical die Textverständlichkeit und das „Theater“ also das schauspielern während dem singen sozusagen „wichtiger“ ist.
Natürlich hat man im Musical die „klassische“ Gesangs-Grundausbildung, aber es wird auch das Belting gelehrt, was im klassischen ja nichts zu suchen hat. Musical benutzt eine Art technische Verstärkung die feinere Ausdrucksnuancen und mehr Textverständlichkeit zu lässt.

Musical ist auch auf kein musikalisches Genre festgelegt, es gibt soviele Musik-Stile im Musical und auch soviele Techniken die da verwendet werden (Rock-Musicals, Pop-Musicals, klassische Musicals) – z.B. Christine in Phantom der Oper singt meist nur klassisch, was natürlich an der Rolle liegt und in Rockmusicals wie Tanz der Vampire wird neben Sarah die „mehr“ klassisch ist, auch starkes Belting vom Grafen oder von Magda gesungen. Oder in „Grease“ was sich stellenweise so typisch Pop-Musical anhört.
Ich denke man könnte es sprechstimm-ähnlicher nennen, da es viel mehr Variationen zu lässt - damit will ich jetzt nicht sagen, dass man im klassischen Gesang nicht genauso viel Gefühl zeigen kann, es ist einfach der Ausdruck, die Resonanz und der Klang einfach anders. :grübel

Ich kann zwar keine kompletten Arien klassisch singen, aber ich weiß natürlich wie man klassisch singt – somit könnte ich es anhand meines persönlichen Körpergefühls beschreiben:
Klassisch fühlt sich mehr nach perfekter Technik an, während ich bei Musical die Stimme viel mehr variiere, mal nachlässiger bin ohne wirklich jetzt „technisch“ falsch zu singen … ich kann theatralischer sein, gefühlvoller, weicher… big_knuddel *schmacht*
Klassisch kommt irgendwie noch viel tiefer aus dem ganzen Körper, mehr physische Arbeit – was wohl beim als Musical mit dem Tanzen und Bewegen wieder ausgeglichen wird *gg* (Belting ausgenommen, da kommts dann schon mal durch die Zehen und beim Scheitel wieder raus :lol: )…
Wenn ich klassische Lieder höre, berühren die mich – es sind aber eher die schönen Stimmen, der Klang, die Resonanz die einem umhauen kann… bei Musical ist es das WIE jemand singt, wie er was betont, ausdruckt – allerdings natürlich auch nur mit schöner Stimme :mrgreen

Lg Lily


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 17.03.2017, 20:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3494
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Wieder mal steht das Thema "Musical" auf dem Programm. Ich suche Chorstücke oder Solo mit Chor aus bekannten Musicals.

Was ich habe ist Okla-homa und Westsidestory "I like to be in America" und "Maria". Ich kenne mich leider in Musical überhaupt nicht aus und freue mich über jeden Vorschlag.

Vorgesehen ist ein Konzert im September mit Chor, neben Musical werden auch Operettenchöre gesungen, das ist natürlich genau mein Ding...
big_lala

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 18.03.2017, 12:21 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 344
Vorname: Monika
Nachname: C
Disney ist immer einen Versuch wert :) Zwar schauen die Leute oft darauf herab, aber die Texte sind i.d.R. tiefgründiger, als die Leute meinen und die Stücke sind nicht ohne.

Etwas runterscrollen, da kommt die Titelliste:
https://de.wikipedia.org/wiki/Der_K%C3% ... n_(Musical)
https://de.wikipedia.org/wiki/Tarzan_(Musical)
https://de.wikipedia.org/wiki/Pocahontas_(Film) (ok, streng genommen kein Musical, aber vielleicht vertretbar?)
https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Sch%C ... t_(Musical) (hier sind die Titel in der Inhaltsangabe)

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 18.03.2017, 12:44 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3494
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Vielen Dank, doch das hilft mir nicht viel weiter, ich brauche Titel von Chorstücken aus Musicals, wie z.B. Oklahoma oder aus Sister Act "I will follow him" oder hail holy queen.

Ich kann mich an ein Chorstück erinnern aus "Hair", irgend etwas mit "Wassermann"....mehr weiß ich nicht

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Musical
BeitragVerfasst: 18.03.2017, 16:21 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 344
Vorname: Monika
Nachname: C
Bei den Stücken steht an sich dabei, ob sie für Ensemble und damit imho auch Chortauglich oder Solo sind. Reinhören hilft eh, zu entscheiden, ob sie gefallen. Aber vielleicht meldet sich noch jemand, der Dir gleich die Chorsätze geben kann :)

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Klassischer Gesang und Musical?
Forum: Allgemeines
Autor: Engelchen
Antworten: 28
WORKSHOP MUSICAL, CONTEMPORARY SONG, BELTING 29.3.-1.4.2013
Forum: Workshop, Meisterkurse
Autor: Silje
Antworten: 0
Workshop Musical, Popsong und Belting
Forum: Workshop, Meisterkurse
Autor: musica
Antworten: 7
hörenswertes außerhalb von klassik, musical, pop?
Forum: Allgemeines
Autor: Anonymous
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz