Aktuelle Zeit: 22.09.2020, 13:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sopranstimme in gemeinsamem Gesang
BeitragVerfasst: 12.06.2020, 22:33 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt

Registriert: 17.05.2015, 23:10
Beiträge: 204
Vorname: K.
Nachname: F.
Wie klingt ein Kammerensemble ohne Spranstimmen? Ich diskutierte dies neulich, denn ich erlebte es bei einem Kammerensembleprojekt: Die Sopransängerin gakt als zu schrill, ohne sie klangen die Mitttel- und Unterstimmen allerdings zu glanzlos. Im kammerchor, der mit 3 Perosnenn in jeder Stimme besetzt ist, fällt das deutlich auf. Die Sopransängerin bereitete gerade den Mezzosopranen (2-Sopran und 1.Alt) aufgrund des aus ihrer Sicht schrillen Klanges Probleme. Nun sollen wir alles hinuntersetzen, damit die Soprane nicht mehr so hoch singen müssen. Jetzt klingt es nach reinem Gemurmel, und hat keine Strahlkraft und ist den anderen Stimmen fast zu tief. Ich halte Sopran für unbedingt notwendig, damit der Chor einen Glanz erhält.
Ich bin richtig neidisch, daß ich so hoch nicht singen kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 12.06.2020, 22:33 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 30.06.2020, 15:31 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 28.07.2019, 23:19
Beiträge: 74
Vorname: A.
Nachname: H.
Oh, ein interessantes Theama!
Eine nicht schirll singende Sopranistin halte ich auf alle Fälle für wichtig, denn ohne sie klingt ein Kammerensemble stark nach Mittel- und Unterstimmen.

Der Baß ist die tragende Basis, die Sopranistin das Sahnehäubchen und die inneren Stimmen verbinden beide. Ohne Sopran wirkt auf mich alles wie ein Unter- und Mittelstimmengemurmel. Das merkt man, wenn die Soprane einmal aussetzen sollen und der Chorleiter die Innenstimmen singen läßt. Das bedeutet jedoch nicht, daß die Innenstimmen, Alt und Tenor, wertlos sind und larifari labern dürfen, ganz im Gegenteil. Nun gibt es Chorleitungen, die meinen, nur Sopran, Tenor, Baß seien wichtig, was dazu führt, daß die Altsängerinnen ihre Rolle nicht so ernst nehmen. Das erlebte ich leider auch. Ich hatte oft den Eindruck, daß sich der Großteil aus der Altgruppe nicht im klaren war, wie wichtig ihre Rolle als Innenstimme ist und wie schön eine Altstimme klingen könnte. Erstaunlich war in diesem Zusammenhang, daß wesentlich mehr Soprane die im Chor angebotene Stimmbildung oder privaten Gesangsunterricht in Anspruch nahmen als Altistinnen. Alt singen, so meinten die Altsängerinnen, könnte man immer irgendwie, es geht ja nur um ein paar tiefe Noten. Aber wie man einen schönen Klang lernt, war ihnen egal. Viele Altsängerinnen sahen sich leider als nicht wichtig an. Eine Altstimme ist auch nicht gleichzusetzen mit einer Sopranstimme ohne hohe Töne. Wenn man Alt (und das gilt auch für Baß) mit den dazu passenden Resonanzen singt, "fegt es einem die Ohren weg" wie bei einer Sopranistin (und einem Tenor). Da "geht die Post ab"!
Sopran ist, wenn schön gesungen, eben kein Hochtongesäusel, und Alt kein Tieftongemurmel. Richtig gute Profis, die mit schönem Klang singen, gibt es viel zu selten. Als Konzertbesucher ist man diesen unter Profisingenden auch üblichen Schreiklang leider von der Pike auf gewohnt. Jetzt kennst Du meine Erfahrung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Weihnachtliches für größere Sopranstimme
Forum: Oratorium und Lied
Autor: Octaviane
Antworten: 16

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz