Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 12:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Yoga oder Pilates?
BeitragVerfasst: 20.04.2013, 12:22 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Hallo ihr,

ich trage mich mit dem Gedanken mit Yoga oder Pilates zu beginnen, um meine Stützmuskulatur noch so hoffentlich auch den Atem noch weiter zu trainieren und wollte mal fragen, ob es dazu hier irgendwelche Erfahrungswerte gibt? Habe gelesen, dass Pilates von der Atemtechnik her problematisch sein kann?

LG

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Yoga oder Pilates?
BeitragVerfasst: 20.04.2013, 12:51 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Liebe Octaviane,

ich kann Dir nur von Yoga berichten. Yoga hilft, die Muskulatur elastisch zu halten und ist, wenn man es richtig macht, sehr gut für eine gleichmäßige und tiefe Atmung.
Welche Stützmuskulatur meinst Du ?? Bauch, Rücken, Hals ?Ansonsten würde ich zu Beckenbodentraining raten... :kaffee

Liebe Grüße oder Namaste (wie die Yogis sagen)

Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Yoga oder Pilates?
BeitragVerfasst: 20.04.2013, 13:25 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2011, 17:22
Beiträge: 83
Vorname: *.
Nachname: *.
Liebe Octaviane,

ich kann auch nur etwas zum Yoga sagen:

Seitdem ich Iyengar-Yoga mache (1 bis 2 mal die Woche), bemerke ich einen deutlichen (positiven :) ) Unterschied beim Singen. Neben einer verbesserten Haltung, hilft mir besonders die Öffnung/Weitung des Brustraums, die ausgleichende Wirkung sowie Entspannung, die sich automatisch einstellt. Der Atem kann mehr und besser fließen.

Viele Grüße von der Yogi-Raupe

_________________
"Musik ist die Kurzschrift des Gefühls."

(Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Yoga oder Pilates?
BeitragVerfasst: 20.04.2013, 18:32 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Beckenbodentraining schadet sicher auch nicht :kaffee

Aber mir geht es in erster Linie um eine verbesserte Körperwahrnehmung und auch eine Verbesserung des Atems und natürlich erhoffe ich mir dafür positive Effekte fürs Singen.

Welche Form des Yoga würdet ihr denn einer Anfängerin empfehlen?

LG

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Yoga oder Pilates?
BeitragVerfasst: 20.04.2013, 19:25 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2011, 17:22
Beiträge: 83
Vorname: *.
Nachname: *.
Liebe Octaviane,

ich würde fast sagen, dass ist eine Frage, des persönlichen Geschmacks und ob einem der Lehrer liegt.

Es gibt Yoga Stile, bei denen viele Mantras gesungen werden (nix für mich - nicht, dass ich was gegen singen hätte ...), andere, die viele dynamische Folgen haben (also schneller Wechsel der Haltungen, Asanas genannt), Bikram-Yoga, das in 40-Grad-warmen Räumen geübt wird, usw.

Das Iyengar-Yoga, das ich für mich entdeckt habe, ist eine Form des klassischen Hatha-Yogas. Beim Iyengar-Yoga wird weniger über das Atmen gesprochen, dafür aber sehr genaue Anweisungen gegeben, wie die Asanas ausgeführt werden sollen. Auch werden bei Bedarf sehr viele Hilfsmittel, sogenannte Props, eingesetzt, damit der Schüler die Haltungen einnehmen kann, auch wenn es an Beweglichkeit oder Kraft fehlt (Gurte verlängern ggf. die Arme, Kissen/Rollen stopfen Löcher, Seile halten Gewicht, Stühle unterstützen Haltungen usw.). Das hat den Vorteil, dass man die Vorzüge der Haltungen gleich von Beginn der Praxis an gut erspüren und erleben kann; auch wenn man kein Gummi-Mensch ist. Gerade durch die genauen Anweisungen wird die Körperwahrnehmung sehr geschult. Die Atmung kommt jedoch auch nicht zu kurz. Auch dort gibt es Pranayama-Stunden (Atemübungen) oder Sequenzen in den "normalen" Stunden.

Es gibt ein Online Yogastudio mit Yoga-Videos aus verschiedenen Stilen. Dort habe ich mir mal verschiedene Stile angesehen.

Viele Grüße

Raupe

_________________
"Musik ist die Kurzschrift des Gefühls."

(Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Yoga oder Pilates?
BeitragVerfasst: 20.04.2013, 20:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Ich würde auch grundsätzlich erst einmal zu Hata Yoga raten !

big_faulenz

Lg Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Yoga oder Pilates?
BeitragVerfasst: 22.04.2013, 19:55 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Danke für eure Tipps, dann sehe ich mich doch mal um, ob ich was Geeignetes finde big_hand

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Yoga oder Pilates?
BeitragVerfasst: 25.04.2013, 14:46 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2011, 23:10
Beiträge: 287
Wohnort: München
Vorname: Petronella
Nachname: I.
Hallo,

kurz zum Thema Pilates. Ich habe zwar keine ausgesprochene Pilates-kurs gemacht, aber damals bei der Rückbildungsgymnastik wurden sehr viele Übungen aus Pilates übernommen. Mir war es sehr gut, wieder meinen körperlichen Form zu wiedererlangen, und bei einigen heftigeren Kraft-übungen kam es sehr zuhilfe, dass ich durch Singen tiefer atmen kann.
Es wurde auch hier mit Atem gearbeitet, praktisch im Sinne, dass Du die Muskel Spannung und Entspannung mit Einatmen, Atem halten und wieder Ausatmen unterstützt hast. Daher war das Augenmerk nicht an der Atmung, sonder an der Muskelübung (zB. wie kannst Du Bauchmuskeltraining machen ohne Sit-Ups, die dein Beckenboden extrem belasten)

Ich würde Dich daher aus lieber zu Yoga raten, wenn es um Stützen der Haltemuskulatur geht. Allerdings hilft das auch nicht, wenn Du von deinem Gesangslehrer die Atemübungen lernst und ausdauernd übst, weil diese Übungen können durch kein Yoga oder andere Sportart ersetzt, höchstens unterstützt werden. Aber das weißt Du wohl selber :)

liebe Grüße und viel Spaß beim Bewegen
Petronella

_________________
It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting. (Paulo Coelho, The Alchimist)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz