Aktuelle Zeit: 20.05.2019, 03:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.06.2017, 17:06 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.05.2015, 23:10
Beiträge: 179
Vorname: K.
Nachname: F.
Haltet ihr tiefe Frauenstimmen für schön oder nicht?
Oftmals gelten Mezzosopran und Sopran, solange nicht zu schrill, als schön, Alt jedoch als zu dunkel und fast unweiblich. Ich persönlich mag von Baß bis hohem Sopran alles und bin auch nicht gegenüber weiblichen Baß-/Tenorsängerinnen (=Kontraalt) oder männlichen Sopran-/Altsängern (=Countertenor) abgeneigt. Bezüglich Altsängerinnen scheiden sich jedoch oft die Geister.
Tiefe Männerstimmen werden besser akzeptiert als tiefe Frauenstimmen.
Im Chor-Baß wird zudem ja auch mehr Tiefe verlangt als im Alt, wenn man Baß mit Tenor und Alt mit Sopran vergleicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.06.2017, 00:21 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 23.10.2012, 00:00
Beiträge: 79
Vorname: Sabine
Nachname: S.
Das finde ich jetzt interessant!
Also ich für meinen Teil mag dunklere und tiefere Stimmen lieber. (auch als Sprechstimme) Klar gibt es auch da Stimmen, die mir vom Timbre nicht so gefallen, aber generell sind mir Mezzo- und Altstimmen (Bariton- u. Bassstimmen) lieber. Ich empfinde den dunkleren Klang als weicher und wohliger als den oft eher metallischen Sopranklang. Es gibt in der Tat nur wenige Sopranstimmen, denen ich stundenlang zuhören könnte. Und Countertenöre finde ich oft einfach nur gruselig. Das mag aber durchaus daran liegen, dass der Klang nicht zu dem passt, was das Auge sieht. Ich meine, da steht ein gestandener Mann, der aber wie ein Knabe singt. Das kriege ich nicht zusammen.
Was die tiefen Sprechstimmen betrifft, gerade bei Frauen: Solange die Stimme gesund und rund klingt, finde ich sie sehr angenehm. Was ich nicht mag, sind Stimmen, die so klingen, als seien sie durch zu viel Alkohol und Zigaretten angegriffen. Gut, das findet man jetzt im klass. Gesang wohl eher selten, aber eben öfter im Alltag.

LG Rotkehlchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.06.2017, 09:25 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 338
Vorname: Monika
Nachname: C
contraalta hat geschrieben:
Tiefe Männerstimmen werden besser akzeptiert als tiefe Frauenstimmen.

Das ist normal, dazu sind wir geprägt. Unser Bild von Stimmen ist dunkel - männlich hell - weiblich. Eine tiefe Altstimme passt nicht in dieses Konzept.

Ich mag tiefe Stimmen, männliche und weibliche. Sie klingen wärmer als die hohen. Was mir nicht gefällt sind schrille Soprane und fistelige Tenöre. Ich schätze nur, wir hier sind nicht so repräsentativ :)

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.06.2017, 12:02 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3484
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hier zwei contraalto zum Vergleich.

Kathleen Ferrier
https://www.youtube.com/watch?v=hVH8wmgQkI8

Galina Baranova....
https://www.youtube.com/watch?v=-irm_r8fv9E

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.06.2017, 20:07 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.05.2015, 23:10
Beiträge: 179
Vorname: K.
Nachname: F.
musica hat geschrieben:
Hier zwei contraalto zum Vergleich.

Kathleen Ferrier
https://www.youtube.com/watch?v=hVH8wmgQkI8

Galina Baranova....
https://www.youtube.com/watch?v=-irm_r8fv9E



Ferrier ist ja auch ein Alt (wäre italienisch contralto), Baranova ein Kontraalt (wäre italienisch contralto profondo siehe
http://www.contraltocorner.com/blog/fem ... oktavistka
), wenn ich die Lagen, die sie singen, anhöre.

https://www.youtube.com/watch?v=P9tVH4zsMhQ
http://www.contraltocorner.com/blog/cat ... trangelove
ist auch interessant.

Hier Margaret Jackson-Roberts als Bässin bis A (=A2):
https://www.youtube.com/watch?v=2JPkCfvhuyM

Hier eine interessante Auflistung von personen mit tiefen Stimmumfängen:
http://www.contraltocorner.com/blog/how-low-can-you-go


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.01.2018, 19:17 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.12.2017, 21:20
Beiträge: 176
Vorname: Musi
Nachname: Cissima
Ich halte tiefe Frauenstimmen für genauso schön wie hohe, vorausgesetzt, man hört sie auch richtig. Und dazu gehört eben Bruststimme und v.a. günstige Resonanzen und Oberklang, was beides für Glanz in der Stimme sorgt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bin neu und brauch auch schon Hilfe :)
Forum: Neue User
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Operettenarien für Frauenstimme solo (keine Duette)
Forum: Operettenarien für Sopran
Autor: Silvieann
Antworten: 12
Tiefe Töne mit kern singen.
Forum: Allgemeine Gesangstechnik
Autor: lunatic
Antworten: 7
Männer - Duette tiefe Stimmen
Forum: Literatur
Autor: manne
Antworten: 26

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz