Aktuelle Zeit: 24.07.2019, 09:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.12.2011, 22:43 
Benutzeravatar
Hallo,

ihr kennt mich bestimmt schon gar nicht mehr! Der Jojo ist mal wieder dabei! Mich beschäftigt zur Zeit ein Arbeitskollege! Und zwar ist es wie folgt. Mein Arbeitskollege spricht wie jeder normale Mensch aber was ungewöhnlich ist plötzlich wie auch immer wird er aus heiterem Himmel lauter und spricht mit einem "Stütz" ohne es zu wollen oderes beeinflussen zu können. Habt ihr eine Idee wie das kommt und wie man ihm helfen kann?! Ich muss dazu sagen der jennige hatte vor ca 10 Jahren einen Hirntumor der dann operativ entfernt wurde. Vielleicht ist ja unter euch einer mit neurolgischen Kenntnissen?!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.12.2011, 22:57 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3488
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Jojo,

schön, dass du wieder da bist, ich hoffe, es geht dir gut.

Was meinst du mit "Stütz?" Kannst du das näher beschreiben?

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.12.2011, 12:27 
Benutzeravatar
Hallo Jojo,

schön mal wieder von Dir zu hören!

Bei Verletzungen oder OP's am Gehirn kann es unter Umständen zu Folgeschäden generell kommen, die das Leben an sich nicht groß einschränken, aber dennoch manchmal unangenehm sind. Je nachdem, wo operiert wurde kann es zu Vernarbungen in diesen Breichen führen, die letztendlich zu Ataxien führen z.B. in Muskeln oder auch in den Stimmorganen......das könnte die Ursache sein und kann ggf. mit Ergotherapie verbessert werden, wenn es zu sehr stört oder gar behindert.

Es konnten auch einfache Verkrampfungen der Stimmritze sein, die auch in Folge von solchen Vorerkrankungen als Spätfolgen auftretetn konnen...letztendlich kann aber nur eine Diagnose gestellt werden, von einem HNO-Arzt bzw. einem Neurologen, die dann auch einen geignete Therapie einleiten können.

Alles Gute und frohe Weihnachten!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.12.2011, 22:58 
Benutzeravatar
Hallo,

ganz lieben Dank für eure Antworten. Es handelt sich ausschließlich um die Sprechstimme denn Singen haben ich ihn noch nie gehört! Mir leuchtet es selber aber immer mehr ein das es sich bei diesem Vorgang wohl um eine neurologische Sache handelt das irgendwelche Zellen Aufgaben einer nicht mehr vorhandenen Zelle oder zerstörten zelle übernommen haben. Ich war ja 2009 in Konstanz in Kur und dort habe ich den Karl, Hans und Thorsten kennengelernt die alle 3 mit Hirntumoren kämpften. Leider sind alle 3 schon verstorben. Der Karl hatte nach der Diagnose Tumor nur noch ein gutes 1/2 Jahr zu leben. Mir war es da schon in der Kur aufgefallen wie sehr die Sprache bei ihm abnahm und wie schwer es ihm viel. Bei dem Hans war es so das er insgesamt 11 Jahre mit dem tumor gelebt hat und bei ihm war es mit der Sprache so das sie sehr eintönnig und ganz langsam war. Bei dem Thorsten war es so das er ganze 7 Jahre gekämpft hat und in dieser Zeit 5 mal operiert wurde und immer der Tumor weitesgend entfernt wurde. Bei ihm war es so das er 6 mal in seinem Leben das Sprechen gelernt hat. Nach der 5 OP hat er mir noch erzählt das er weltweit der Einzigste wäre der 5 OPs überstanden hätte. Bis zum Schluss im März 2011 hat er immer noch gesprochen obwohl die Ärzte nicht wussten wie und warum. Seine Stimme war auch sehr energisch aber auch sehr schnell. Aus diesem Grunde gewinne ich immer mehr die Ansicht das es sich um etwas neurolisches handelt was so nicht mehr zu beeinflussen ist. Ist auch ganz gut so!

Danke!

jojo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Das absolute Gehör
Forum: Allgemeines
Autor: AK-Kontraalt
Antworten: 94

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz