Aktuelle Zeit: 17.06.2019, 08:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spezialist oder Allround-Talent?
BeitragVerfasst: 08.09.2010, 16:53 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Was ist eurer Meinung nach sinnvoller (erst einmal nur auf den Bereich Operngesang bezogen, es geht hier nicht um das Springen zwischen verschiedenen Genres) – sich als Sänger hauptsächlich auf ein Fach bzw. ein paar benachbarte Fächer zu beschränken (kein Sänger wird wohl Repertoire nur aus einem Fach singen) oder sein Repertoire breiter gefächert anzulegen (Damit meine ich jetzt übrigens nicht gelegentliche Ausflüge in „fachfremdes“ Repertoire, sondern eine wirklich breit gefächerte Repertoireauswahl, als Beispiel sei hier Cheryl Studer genannt, die glaube ich von Tannhäuser-Elisabeth bis Königin der Nacht alles gesungen hat) und so Vielseitigkeit zu zeigen?

Engt man sich mit der ersteren Variante zu sehr ein oder erreicht man durch die Konzentration auf diesen Bereich womöglich irgendwann Herausragendes? Läuft man umgekehrt mit der zweiten Variante Gefahr, sich zu „verzetteln“ und hat nachher zwar ein riesiges Repertoire und ist sehr flexibel einsetzbar, bleibt aber schlicht aufgrund der Menge in der Mittelmäßigkeit hängen (etwas überspitzt ausgedrückt)

Schöne Grüße von

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spezialist oder Allround-Talent?
BeitragVerfasst: 09.09.2010, 00:25 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2008, 20:44
Beiträge: 226
Wohnort: Lkr. Waldshut
Vorname: Chriegel
Nachname: v. M
Interessante Frage welch ich mich, als Anfänger, auch stelle.

Zur Zeit bin ich eher der Ansicht: Am Anfang weniger, dann nach und nach Ausbauen. Es liegt ja auch nicht jedem alles, man sollte wohl auch erst rausfinden was für ein selbst das Richtige ist - dann legt man m.E. ein Basis auf den man aufbauen kann.

Stimme, Persönlichkeit, Ausdruck - es spielt ja alles mit eine Rolle.

Persönlich möchte ich momentan Buffo sein..... big_lala

_________________
Wenn alle so wären wie ich es sein sollte - dann wäre die Welt viel besser...
Alles Gute, Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit!
- Es grüsst der liebe Basss!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz