Aktuelle Zeit: 17.06.2019, 09:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31.10.2014, 13:30 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2014, 08:03
Beiträge: 351
Vorname: S
Nachname: S
Also c finde ich für eine (Chor-)Altstimme schon wirklich tief. So tief komme ich nicht. Mit ziemlichen Brummen bekomme ich d und e, ab f dann 'normal', aber tiefer als f war bei uns - solange ich in dem Chor bin - noch keine Altstimme, nichtmals der Alt 2, in dem ich ja singe.
Beim letzten Gesangsunterricht bich ich dann nach oben bis c3 gekommen, zu Hause bis e3 mit den Oktav-Übungen meiner Gesangslehrerin. Aber danach ist Schluß.
Vielleicht wird mein Tonumfang ja noch etwas größer mit Übung.

Den Link muß ich mir in einer ruhigen Minute auch mal anschauen.

Lieben Gruß,
Silvieann


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.10.2014, 13:35 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 340
Vorname: Monika
Nachname: C
Donna Elvira,
klar, dass man nicht jede Messe auf Biegen und Brechen singen sollte, da sind wir uns ja einig. Schad ists halt trotzdem. Der Spatzenmesse bin ich bisher immer ausgekommen, schade eigentlich. Ist ne hübsche, find ich.

Wenn Dein Mann passend Messen schreibt, passt es doch eh. Da haben wir hier auch ganz nette.

Zitat:
Die Gemeinde singt übrigens eher selten bei den Chorstücken mit ;-).


Sag ma mal, der Chor singt bei den Gemeindestücken mit... Ne, der eine Chor in dem ich singe, hat ein sehr breites Repertoire; Klassik ist dort der geringere Anteil. Neues geistliches Liedgut und Gospels werden gern und oft gesungen. Und da singt die Gemeinde schon mit; dann sind aber die Lieder allgemein etwas tiefer, sonst wird es für die schwierig.

Beim beiden Chören singt die Gemeinde bei der "Opernmesse" (nicht mein Ausdruck!) logischerweise nicht mit. Aber auch dann gibt es immer ein bis zwei Lieder, die mit Gemeinde gesungen werden. Teilweise übernimmt der Chor dann Strophen SATB im Wechsel mit der Gemeinde, singt bei den Gemeindestrophen aber immer (da dann einstimmig) mit. Das Credo wird i.d.R. mit Gemeinde gesungen (und dann auch schon mal ein wunderschönes aus der Messe dafür rausgeschmissen, da zu lang big_cry ), die Psalmen/Verse sowieso und eben zwei Lieder dazu, meist Einzug und Auszug.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Beethoven "Sehnsucht"
Forum: Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Workshop "Singen aus der Mitte" vom 4. bis 8. August 2015
Forum: Workshop, Meisterkurse
Autor: Amethyst
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz