Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 12:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Populi di Tessaglia
BeitragVerfasst: 04.01.2011, 12:06 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 24.12.2009, 21:47
Beiträge: 108
Vorname: Hilde
Nachname: Maurer
Hat jemand mit lyrischem Koloratursopran Erfahrung mitdieserArie.?Bin leichter Koloratursopran und diese Arie ermüdet mich wie bisher keine andere. Lt.GL liegt es an derAusdauer die man trainieren kann. Nichtdie Höhe sondern die langen Passagen sind anstrengend . Musikalisch ist sie schwer aber das kann ich. Merke aber seit kurzer Zeit seit ich diese Arie übe daßdie Spitzentön der anderen Arienf3 und fis 3 beim Üben daheim nicht mehr so leicht gehen- als ob die Stimme breiter würde und das soll ja nicht sein.Möchtediese Arie wirklich gerne singen aber keine breite Stimme bekommen.Leider habe ich nicht mehr soviel Zeit müßte noch heuer sein- weil ich damit rechnen muß daßsichdie Stimme irgendwann senkt
Würde gerne die Erfahrung anderer (Amateursängerinnen) darüber wissen.
Hilde45


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Populi di Tessaglia
BeitragVerfasst: 04.01.2011, 12:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3491
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Hilde,

ich kenne deine Stimme nicht und kann nicht beurteilen, was dir wo am schwersten fällt, und wie weit du mit deiner Ausbildung bist. Diese Mozart Konzertarie ist sehr schwer und bewegt sich in schwindelnder Höhe, so üblich bei Koloraturstimmen. Es sind noch nicht mal die Koloraturen die schwer sind, sondern die langen Phrasen, die sehr viel Körper brauchen.

Ich weiß nicht, ob einer von den Koloratur Belcantisten sie schon mal gesungen hat, aber vielleicht können sie dir etwas zu Technik dazu sagen.

Vielleicht kann dir Cornettina dazu etwas sagen, sie ist allerdings ein Profi und Gesangslehrerin.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Populi di Tessaglia
BeitragVerfasst: 04.01.2011, 14:25 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 01:34
Beiträge: 295
Wohnort: 24975 Hürup *02.04.1953
Vorname: G
Nachname: H
Hallo Hilde,

big_denken

hier Natalie Dessay... traumwandlerisch in der Höhe, klangvoll in den Tiefen...

http://www.youtube.com/watch?v=A_cJiIu1fk0

im Gegensatz dazu Edda Moser... dramatischer, intensiver, schmerzvoller, großrahmiger...

http://www.youtube.com/watch?v=6214daAT ... re=related

http://www.youtube.com/watch?v=jWVmWuWW ... re=related

und Edita Gruberova...

http://www.youtube.com/watch?v=_afu1J1X ... re=related

Sie arbeiten mit großer Körperweite und lassen die Höhen einfach "geschehen", also verfallen sie nicht ins Pressen, was sofort große Enge im Kehlkopf zur Folge haben würde. Wichtig ist, dass die Tiefen resonanzvoll und geerdet sind und der Oberklang nicht verloren geht. Klare und entspannte Tiefen eröffnen einem mehr Höhe.

Diese Arie, wie die große Arie der Traviata, muss so intensiv geübt werden mit allen technischen Rafinessen, um die Stimmfokussierung zu erhalten, dass sie nachher "einfach" abspulen kann, ohne dass du etwas "machst". Dieses kostet zu viel Kraft, ermüdet die Stimme und macht einen körperlich kaputt. Erarbeite sie in kleinen Etappen. Wichtig ist, dass die Stimmlippen immer schließen, um die Stimme klar und griffig zu halten. Mit Druck erreicht man nicht diese Höhen.

Da ich dich, deine Stimme und den Ausbildungsstand nicht kenne, zögere ich, mehr in die Tiefe zu gehen.

Herzliche Grüße!

_________________
cornettina


Zwischen den Schwingungen der singenden Stimme und dem Pochen des vernehmenden Herzens liegt das Geheimnis des Gesangs.

Khalil Gibran, libanesischer Dichter, Philosoph und Maler (1883-1931)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Populi di Tessaglia
BeitragVerfasst: 21.05.2011, 19:36 
Offline

Registriert: 06.03.2011, 16:14
Beiträge: 16
Vorname: Nora B.
Nachname: Hagen
Ich bin zwar kein Amateur mehr, aber meine Gesangslehrerin hat mir davon abgeraten, diese Arien zu singen. Da kann man wirklich viel falsch machen. Ich hab sie jetzt erst mal beiseite gelegt bis ich sicherer in meinen Koloraturen und in meiner Körperanbindung bin. Warum nicht erstmal als Zwischenschritt Blonde oder Sandrina oder Elisa... es gibt so viele schöne Sachen von Mozart, für alle Stimmen...

sopranora


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Populi di Tessaglia
BeitragVerfasst: 23.05.2011, 14:26 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 24.12.2009, 21:47
Beiträge: 108
Vorname: Hilde
Nachname: Maurer
Habe die Arie am 13.5. bei unserem Gesangsabend gesungen. Die Ausdauer habe ich trainieren können, auch die Höhe war nie ein Problem. Allerdings der Takt , der in der letzten Probe noch ganz gut war war-öfters fehlerhaft. obwohl ich nie nervös bin. der schnellere Teil ging auch gut. beim erstenTeil der langsamer ist- höre ich schon heraus daß die Arie doch mehr für dramatische Stimmen geschrieben wurde. Meine GLhat mir aber im Februar gesagt ich könne sie singen- ev.ein Jahr daran arbeiten.Die Ausdauer habe ich nicht-vielleicht singe ich sie noch mal.Ich glaube áber daß sich durch diese Arie dieStimmführung verbessert hat- dier ist ja hier sehr wichtig.
Hilde45


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz