Aktuelle Zeit: 19.08.2019, 12:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.10.2011, 01:17 
Benutzeravatar
Ich hab sowas mal gehört , bin mir aber nicht sicher ob das stimmt , vielleicht weiß es ja jemand hier . Lg. big_good night


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2011, 03:09 
Benutzeravatar
Hallo,

ich behaupte mal: ggf. ja....wenn Du Deine Frage präzisierst, könnte man genauer darauf eingehen...

meinst Du Land, Kultur, ("Rasse")....meinst Du generell oder im klassischen Gesang, Pop etc?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2011, 10:26 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 18:25
Beiträge: 545
Vorname: Dietmar
Nachname: Vollmert
Versucht mal, einem Berliner schonend beizubringen, dass es nicht " schlümm " sondern " schlimm " heißt ! Einem berühmten Bassisten, Gottlob Frick, hat man stets angehört, dass er Schwabe war - sogar dann, wenn er italienisch sang....

Ciao. Ospite :kaffee


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2011, 11:23 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3491
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Ein Sänger aus dem Saarland hört man es an wenn er z.B. singt, pist du bei mir, oder diese Piltnis ist bezaubernd schön....

Eigentlich sollte die Sprache sauber und frei von allen Dialekten sein, doch das ist nicht immer so. Allerdings habe ich noch keinen Sänger gehört der sächselt.... big_engel

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2011, 12:29 
Benutzeravatar
musika hat geschrieben:
Ein Sänger aus dem Saarland hört man es an wenn er z.B. singt, pist du bei mir, oder diese Piltnis ist bezaubernd schön....

Eigentlich sollte die Sprache sauber und frei von allen Dialekten sein, doch das ist nicht immer so. Allerdings habe ich noch keinen Sänger gehört der sächselt.... big_engel



Ich meine jetzt nicht vom akzent , sondern zum beispiel , hört man es vom klang der stimme ob jemand aus deutschland kommt oder italien oder frankreich ? ich habe so was mal gehört !! bin mir aber auch nicht sicher ! lg


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2011, 12:35 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Oh, da hat mir ein ehemaliger Gesanglehrer mal von einer Dame erzählt, die "Dich, teure Halle, grüß ich wieder" ganz wunderbar gesächselt hat ...

Abgesehen von diesen dialektalen Einfärbungen gibt es je nach Land aber gewiss auch bestimmte Traditionen, die man bei einem Sänger u. U. raushören kann (Stichwort: Russische Schule, italienische Schule, deutsche Schule, englische Schule etc....) Aber das kann man auch nicht vereinheitlichen, denn was macht z. B. ein deutscher Schüler, der in den USA aufwächst und dort einen russischstämmigen Lehrer hat, der nach italienischer Schule unterrichtet? Andere beliebige Kombinationen sind denkbar.

Liebe Grüße

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2011, 13:38 
Benutzeravatar
Hallo zusammen,

ich glaube, da braucht man wirklich eine ganze Menge an "Hörerfahrung", man müsste auch die Sprechstimme von der Singstimme jeweils unterscheiden; in der Sprechstimme ist ja ein anderer Klang zu hören, als in der Singstimme und dann könnte man eher eine Zuordnung wagen.

Die wenigsten Sänegr sprechen ein perfektes "Hochdeutsch", "Hochitalienisch" bzw. "Hochfranzösisch" sodass deshalb eine regionale Zuordnung mehr oder weniger eindeutig machbar ist....

(Das Beispiel von Dietmar "Gottlob Frick" ist da wirklich gut. Mir fällt da auch Erika Köth ein, die ein sehr schönes, aber feines Kurpfälzisch gesprochen hat aber excellent Hochdeutsch gesungen hatte und somit beim Singen ihrer Heimat nicht zuzuordnen war...oder aber auch Jessy Norman ein, deren Singstimme nicht zwingend auf ihre "Wurzeln" führt, wohl aber in ihrer Sprechstimme eine Herkunft zu erahnen ist).

Manchmal ist in der U-Musik eine "Ursprungsdiagnose" (unter Vorbehalt) ggf. leichter möglich. Wobei ich nicht unbedingt glaube, dass sich Länderzugehörigkeiten in diesem Bezug bestimmen lassen...höchstens ganz im Groben kontinental z.B. Afrika, Asien, in Europa, westlich, östlich, südlich usw.... big_denken

Gute Klassiche Sänger sind meiner Meinung nach, durch ihren Stimmklang nicht zuzuordnen; und da schließe ich mich im Übrigen Oktaviane ganz an.

Wenn man Aufnahmen von völlig unebkannten, aber gut ausgebildeten Sängern anhört, kann man sicher so manche Überraschung erleben. Man könnte vielleicht meinen, der Bass sei ein sonorer Afrikaner oder Afro-Amerikaner, dabei stellt sich beim recherchieren über den Sänger heraus, dass ein Asiate seine Stimme erhebt big_denken usw...

Unter gut ausgebildet verstehe ich nahezu akzentfreies Singen in Deutscher Sprache, was ja bekanntlich für alle Nichtdeutschmuttersprachler sehr schwer ist....das gleiche gilt natürlich auch für die anderen Bühnensprachen, wie italienisch und französisch.... big_denken


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Was kann man der Stimme nach Krankheit zumuten?
Forum: Stimme
Autor: Dani
Antworten: 1
Woher stammt das Stück?
Forum: Oratorium und Lied
Autor: christine
Antworten: 8
ich kann nicht mehr aber ich will
Forum: Sängerseele
Autor: Anonymous
Antworten: 9
wieso singt caballé höchste töne nich, obwohl sies kann???
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 59

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz