Aktuelle Zeit: 18.06.2019, 07:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: gute Stimme bei "Supertalent"
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 00:29 
Benutzeravatar
Hallo zusammen!

Ich wurde heute nach gestrigem , geschmacklosen Auftritten bei "Supertalent" reichlich belohnt-eine junge Italienerin aus Rom,bildhübsch und mit Lied von Enni Morricone - es war schön.
Sie spricht kein deutsch,wurde gemobbt in der Musikschule /ob es wirklich so war, bleibt dahingestellt/.
Ich war begeistert ; Koloratursoprano...
Sie wurde mit 3 "ja" Stimmen weitergewählt.
Also lohnt sich Sie zu hören.
Gut´s Nächtle und einen schönen Sonntag
wünscht allen
müde mariella big_good night


Zuletzt geändert von mariella am 18.09.2011, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gute Stimme bei "Supertalent"
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 10:16 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Liebe Mariella,

ich hab sie auch gehört. Meiner Meinung nach ist sie kein Koloratursopran. Ihre Stimme war nett, aber nichts grandioses.
Allerdings war sie, in dem meist geschmacklosen Affentheater von "Supertalent", tatsächlich eine positive Bereicherung !
Und sie sollte sich wirklich zu schade sein, bei so einer "low-level" Geschichte mitzumachen.


LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gute Stimme bei "Supertalent"
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 15:07 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 11:40
Beiträge: 67
Vorname: Stephanie
Nachname: L.
Ich kenn mich ja mit klassischem Gesang nicht gut aus und somit kann ich nur als stinknormaler Supertalent-Gucker meine Meinung sagen: Ich fand ihre Stimme wahnsinnig schön und gefühlvoll!
Mir persönlich ist allgemein nicht wichtig wie perfekt und technisch richtig jemand singt, sondern was rüber kommt... ob es mich berührt (gilt auch für den Gesang bei dem ich mich auskenn ^^).

Ich guck das Supertalent gern - auch wenn viel Schwachsinn dabei ist, find ich die reinen Gesangscastings weitaus niveauloser und dämlicher, da dort die Leute verbogen und wirklich rein vermarktet werden.
Beim Supertalent gewinnt man nur Geld (es ist einfach ein Wettbewerb) und hat einfach die Chance sich einem breiten Publikum bekannt zu machen (!), was man daraus macht liegt allein in der eigenen Hand (nicht wie bei den Gesangscastings) und was sich halt da alles zum Casting traut und wie das Publikum darauf reagiert, dass ist halt die andere Sache...und über die Jury lässt sich auch streiten :mrgreen


Lg Lily


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gute Stimme bei "Supertalent"
BeitragVerfasst: 19.09.2011, 13:40 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2005, 19:12
Beiträge: 89
Wohnort: Nähe München (nach Westen)
Noch eine kleine Bemerkung dazu:

Bei Fernseh-Auftritten kann man in der Regel nur über das "visuelle Rüberkommen" urteilen, über die Bühnenpräsenz, und auch das nur so gut, wie es die Bildregie zulässt. Wie die Stimme ist, und was der/die Auftretende vokal kann, lässt sich mit Mikrofon kaum beurteilen. Es gibt heute so viele Möglichkeiten, die Stimme elektronisch zu manipulieren - doppeln, verdreifachen, Nachhall (Reverberation), es kann aber auch die reine Verstärkung und Wiedergabe schon verfälschend sein. (Wenn's nicht sowieso play back ist... aber darüber reden wir hier nicht.) Das geht in Richtung Antroposophie, von deren Absolutheitsanspruch ich umgekehrt auch nicht begeistert bin. Und selbst wenn die Wiedergabe wirklich "naturbelassen" ist, kann nicht einmal der absolute Profi richtig beurteilen, ob die Stimme "gut sitzt", Klangspitze hat usw., eben all das, was belcanto-mäßig ein "must" ist. Genau das ist mit auch ein Grund, warum ich kein Fan von Open-Air-Konzerten bin. Eine CD tut's eigentlich genauso (wenn man auf das flair einer solchen Veranstaltung keinen Wert legt, natürlich nur).

Also notabene - ich denke, ich bin kein "Betonkopf des Belcanto" oder sowas - Gut gemachtes Entertainment hat seine Berechtigung! Aber wenn ich so manche Popsänger höre, wie sie kreischen, pressen, usw. (z.B. leider seit einiger Zeit auch Udo Jürgens in der Hochlage, es dreht mir den Hals zu - zum Glück singt er ja kaum mehr) - Stilmittel, ja! Wenn man das so sehen will, und wenn's passt. Aber ein richtiges volles langes Legato oder eine Koloratur würde so jemand nicht zehn Minuten überstehen. - Muss auch nicht, wenn er z.B. Herbert Grönemeyer heißt - und wie gesagt, in solchen Fällen zu recht! Weil die Bühnenpräsenz hier die absolute Hauptrolle spielt. (Die hat allerdings ihre Berechtigung als "alleiniger Maßstab" verloren, wenn es um klassische Musik geht.)
Aber wenn die Bühnenpräsenz in so einem Fall ebenfalls nicht stimmt - dann ist's zappenduster...

Gruß vom
ruediger aus Münchens Westen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gute Stimme bei "Supertalent"
BeitragVerfasst: 21.09.2011, 11:07 
Benutzeravatar
Freunde, Römer, Landsleute!

Es ist ja wurscht, ob man nun x factor oder Supertalent guggt, beide überschlagen sich mit "überraschungs"-Talenten, die immer auch eine waaaahnsinnig traurige Geschichte haben. Das ist wohl dem Konkurrenzdruck geschuldet, den sich die beiden Formate gegenseitig machen. Könnte mir auch gut vorstellen, dass der eine oder andere da hineingefaket wird ... z.B. das Sängerlein, das "noch nieeeeee auf der Bühne stand" und auch "überhaupt nie Unterricht hatte".

Aber egal, amüsant ist es allemal!

Gruß und Kuss, der musencus


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gute Stimme bei "Supertalent"
BeitragVerfasst: 21.09.2011, 12:05 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2007, 23:59
Beiträge: 256
Wohnort: Hardheim / Odw.
Vorname: Manfred
Nachname: Troll
Hallo

ich bin bekennender ST, XF und DSDS Gucker, :pfeif:

Ich denke, dass alle diese Shows rienen Unterhaltungskarakter haben sollen und auch viel geschummelt wird in Bezug auf "Naturtalente" ohne jegliche musik. Bildung usw.

Interessant finde ich immer die Kurzbiografien, mit den "Auf die Tränendrücktendenzen"...manchmal sind das ja wirklich "Horrorgeschichten"...die wiederum nicht immer realistisch klingen.

Sicher gibt es dort dabei Menschen, die singen können und davon träumen, auf der Bühne zu stehen und es sind auch sicherlich gute Stimmen dabei.

Im großen und ganzen sehe ich diese Shows aber wirklich nur als Spassvermaktung mit lebenden Menschen an und nicht unbedingt ernsthaft als Talentschmiede auch wenn die Macher es so verkaufen wollen .... die Einschaltquoten sind hoch genug, dass sie bestehen bleiben. Die Vielen, die bis zum jeweiligen Finale auf der Strecke bleiben können einem nur irgendwie leid tun und wie mit diesen z.T. vorher und bis dahin umgegangen wird ist für mich mehr als fragwürdig... big_wut1

_________________
Liebe Grüße...und:

nur weiter, denn nur weiter ! - Mein treuer Wanderstab.

Manne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: gute Stimme bei "Supertalent"
BeitragVerfasst: 21.09.2011, 20:30 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2010, 17:33
Beiträge: 227
Vorname: C
Nachname: K
Hallo!

An dieser Stelle möchte ich mal das Buch "Sex, Drugs & Castingshows" empfehlen.

Der Gewinner der Sat1-Show StarSearch und einer aus der Popstars-Band NuPagadi schreiben über das das 1.Jahr NACH ihrem Gewinn der Show.
Das ist wirklich spannend, wie mit denen da so umgegangen wird.

_________________
Gruß
Mama2009


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Warum ich "Hopeful" heiße
Forum: Neue User
Autor: Hopeful
Antworten: 1
Die Rechte etc. an "Happy Birthday"
Forum: Allgemeines
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Themenkomplex "Kritik"
Forum: Allgemeines
Autor: Octaviane
Antworten: 11
Beethoven "Sehnsucht"
Forum: Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz