Aktuelle Zeit: 18.01.2019, 04:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.04.2016, 20:42 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2011, 22:10
Beiträge: 287
Wohnort: München
Vorname: Petronella
Nachname: I.
Hallo Ihr lieben Foristen,

heute bin ich per Zufall in youtube auf eine 15jährige Sängerin gestossen, die von sich selbt behauptet, sie möge Oper zu singen und lernt seit 5 Jahre zu singen.

Hier ist eine Link zum Youtube, damit ihr anhören könnt - ich bin sehr neugierig, was Ihr von ihrer Stimme meint:
https://www.youtube.com/watch?v=oDbWfa46u2E&nohtml5=False

Für mich klingt ihre Stimme, als ob sie es künstlich satter machen würde, als es sonst wäre, und das stört mich. Sie hat eine tolle Tiefe - aber es klingt, als ob sie die Stimme einer älteren nachgeahmt hätte und zwar auf Anleitung ihrer Gesangslehrerin. Und ich schreibe Lehrerin, weil ich den negativen Einfluss einer weiblichen Sängerin spüre.

Aber vielleicht täusche ich mich - bin ja schließlich keine Gesangslehrerin. Mir gefällt es halt nicht und möchte gern Eure fachkundige und auch nicht-fachkundige Meinung. :)

liebe Grüße
christine

_________________
It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting. (Paulo Coelho, The Alchimist)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.04.2016, 21:34 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2014, 07:03
Beiträge: 351
Vorname: S
Nachname: S
Für mich klingt sie befremdlich.
Sie dunkelt stark ab - für meinen Geschmack mindestens eine Spur zu viel.
Aber über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten ...
Ob das auf Anraten einer anderen Person passiert, das weiß ich nicht.
Für mich klingt das nach sehr tief sitzendem Kehlkopf, der auch sehr tief bleibt, also so, wie vermutlich viele Gesangslehrer es lehren, aber dabei auch irgendwie wie Autofahren mit angezogener Handbremse. Sicherlich interessant, aber nicht mein Geschmack.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2016, 21:40 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 10:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Also ich finde das ganz gruslig und irgendwie künstlich abgedunkelt. Die Stimme an sich finde ich schön, aber ich finde ihre Aufnahmen ganz furchtbar.
Hab mich auch ein bisschen durch ihre Webseite geklickt, sie scheint ja ihre Fangemeinde zu haben, aber mein Geschmack ist das nicht.

Liebe Grüße von Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2016, 21:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3472
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Wenn man sich überlegt in welchem Alter sie wohl angefangen hat wenn sie jetzt 15 ist.....in einigen Jahren, wenn die Stimme mal altersgemäß reifer ist, wird sie ihre Probleme bekommen. Für mich ist das sehr unnatürlich und künstlich, nicht gut.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2016, 09:48 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2013, 16:45
Beiträge: 334
Wohnort: Duisburg (linksrheinisch)
Vorname: Astrid
Nachname: M.
Die verlinkte Aufnahme ist offenbar von 2012 - das heißt, sie müßte jetzt etwa 19 Jahre alt sein. Ich habe mir auch noch mal was angehört, was sie erst vor vier Wochen hochgeladen hat - und keine wesentliche Veränderung festgestellt, obwohl sich eigentlich was entwickelt haben müßte. Das läßt mich eher daran denken, daß da künstlich gewaltig nachgeholfen wurde. Jedenfalls klingt die Stimme bei weitem zu erwachsen, und das nehme ich ihr einfach nicht ab.

_________________
Gruß, Astrid

Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen. (A. Schweitzer)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2016, 14:14 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2007, 09:45
Beiträge: 333
Wohnort: grüne mark
Vorname: s
Nachname: t
Das Kind singt ganz schön. Singt frei, drückt nicht, auch nicht in der Höhe. Dunkelt vielleicht zu sehr ab, das ist zu beheben. Sonst für mich nichts auszusetzen.
HG
alfredo

_________________
...du holde Kunst, ich danke dir.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2016, 20:47 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 15.08.2012, 09:40
Beiträge: 135
Vorname: D.
Nachname: L.
So eine Stimme hätte ich bei diesem Mädchen eher nicht erwartet und mir gefällt ihr Gesang. Klingt so geerdet, mal kein dämliches Kleinmädchengesäusel.

Ich glaube nicht, dass sie allzu viel falsch macht. Das ist so eine Art Crossover, nicht der reine klassische Stil. Da singt man ein wenig anders. Auch nicht, dass die dunkle Farbe gefaked ist.

Cool

big_applaus :n99:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2016, 17:14 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 18:02
Beiträge: 318
Vorname: Monika
Nachname: C
Ob sie eine falsch gebildete Stimme hat, mag ich nicht beurteilen. Die Stimme an sich wäre schon schön finde ich. Was mir persönlich überhaupt nicht gefällt, ist, dass sie bis zur Textunverständlichkeit abdunkelt - bösomö, vöz, ..., dass in dem Lied ein "como" und ein "noche" vorkommt, habe ich erst bei einer anderen Interpretin überhaupt verstanden.
Dola hat geschrieben:
Das ist so eine Art Crossover, nicht der reine klassische Stil. Da singt man ein wenig anders.
Ja. Aber bestimmt nicht dunkler als in der Klassik. Normal eigentlich eher heller...

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.04.2016, 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2016, 19:31
Beiträge: 9
Vorname: Silvia
Nachname: Späth
Seitdem ich mal gehört habe, wie aus drei komplett unmusikalischen und sängerisch vollkommen untalentierten Radiomoderatoren ein tolles Gesangsensemble gebastelt wurde, glaube ich keinem Klang mehr, der unter Zuhilfenahme technischer Geräte erzeugt wurde....
Irgendwie klingt das alles sehr unnatürlich.

LG
Rosenkavalier


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.04.2016, 22:39 
Offline
Ratgeber
Ratgeber

Registriert: 04.06.2008, 16:25
Beiträge: 573
Hm, dass eine 15jährige sich soooo anhört, das kann ich auch fast nicht glauben. Aber es ist doch mal wieder interessant festzustellen, wie sehr das Sehen das Hören beeinflusst. Wie wären die Beurteilungen wohl ausgefallen, wenn es eine reine Hör-Aufnahme gewesen wäre, ohne Bild und ohne Altersangabe?

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.04.2016, 12:25 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
@Rosenkavalier: Wahre Worte! big_lala

@AK-Kontraalt: Ist natürlich im Nachhinein schwer zu sagen, aber ich hab's mir spaßeshalber noch mal angehört, ohne hinzuschauen. Wie eine 15jährige klingt das definitiv nicht für mich und ich finde auch so, dass die Stimme künstlich abgedunkelt wird und stellenweise der Stimmkern fehlt, was den Klang etwas dumpf werden lässt.

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.04.2016, 13:02 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3472
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Schaut euch mal ihre Homepage an und was sie alles singt...Oper ist - außer o mio babbino - nicht vertreten.

Natürlich ist viel Technik dabei, sie singt immer mit Mikrofon.

Ja, das wollen die Leute hören, so ein junges Mädchen mit der Stimme einer "Alten," sie hat Erfolg damit weltweit.

big_lala

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.04.2016, 10:14 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 18:02
Beiträge: 318
Vorname: Monika
Nachname: C
AK-Kontraalt hat geschrieben:
Wie wären die Beurteilungen wohl ausgefallen, wenn es eine reine Hör-Aufnahme gewesen wäre, ohne Bild und ohne Altersangabe?
Die veränderten Vokale wären dann immer noch aufgefallen :) Das gefällt mir vollkommen unabhängig vom Alter einer Sängerin nicht, auch nicht bei Sängern.
Ohne Altersangabe und Bild wäre vielleicht nicht aufgefallen, dass da etwas nicht stimmen kann, außer eben dieser starken, in meinen Ohren unnatürliche Abdunklung (Amore auf Tönen um a' und gis' herum muss man m.E. wirklich noch nicht als "Omure" singen!, siehe auf ihrer Webpage unter "Italian Music"). Aber die Diskrepanz zwischen Alter und Stimme ist eben auch Teil dessen, was mich z.B. stört. Sie kommt recht tief und hat eine volle Stimme, aber nicht so extrem. Sie hätte es imho nicht nötig, ihre Stimme so krass zu verstellen. Im Gegenteil, ich fände die Stimme viel schöner, wenn sie natürlicher singen würde. Gerade bei den Liedern, die sie singt. Sie muss deswegen nicht eng werden oder so, aber so affektiert - ne, da ist nicht meines.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.04.2016, 19:57 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2011, 22:10
Beiträge: 287
Wohnort: München
Vorname: Petronella
Nachname: I.
Es ist total interessant zu lesen, wie unterschiedlich die Meinungen sind. Wenn ich so kurz zusammenfasse: eine schöne Stimme, die an vielen Vokalen überdunkelt wurde und somit technisch nicht richtig. Ob es dann einigen gefällt oder nicht, ist teilweise ja eine Geschmacksache.

Ich fand die Idee gut, ohne hinzuschauen die Aufnahme anzuhören. Für mich macht es kein Unterschied: mir persönlich gefällt ihren Klang sowieso nicht. :)

viel Spaß weiterhin in Eurer Ausbildung wünscht
christine

_________________
It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting. (Paulo Coelho, The Alchimist)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.04.2016, 23:31 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 17:25
Beiträge: 545
Vorname: Dietmar
Nachname: Vollmert
Zunächst einmal: Potenzial hat das Kind. Aber weiß es überhaupt, was es da singt? Kinder sollten grundsätzlich kindgerechte Literatur wiedergeben!
Das Mädchen produziert einen quasi androgynen Sound, der an den eines Counters gemahnt, was zu zusätzlichen Irritationen beim Zuschauen führt.
Ich denke, die junge Dame wird, ist sie erst einmal erwachsen, von der musikalischen Bildfläche verschwinden, es sei denn, sie begibt sich in die Obhut von verantwortungsbewussten Fachleuten, jenseits der aktuellen Hype.

Ciao. Ospite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.04.2016, 23:07 
Offline
Ratgeber
Ratgeber

Registriert: 04.06.2008, 16:25
Beiträge: 573
Zitat: "Aber weiß es überhaupt, was es da singt? Kinder sollten grundsätzlich kindgerechte Literatur wiedergeben!"

Ganz richtig, lieber Ospite! Allerdings: Wenn ein Kind (Jugendlicher) klassischen Gesangsunterricht hat, was willst Du es dann singen lassen? Klassische Solo-Gesangsstücke gibt es nun eben nur für Erwachsene, zumindest meines Wissens. Meinst Du, dieses Mädchen sollte lieber Kinderlieder oder allenfalls Volkslieder singen? Die wiederum hören sich mit einer klassischen Gesangstechnik doch völlig unmöglich an.

Ob es weiß und versteht was es da singt? Nun, wir haben in der Schule oft nicht gewusst was wir da eigentlich singen (und sprechen). Wir haben da ungezählte Gedichte, Balladen, Lieder und teilweise auch Opernarien gelernt ohne wirklich etwas damit anfangen zu können, weil wir alle diese Dinge, von denen da die Rede war, noch gar nicht selbst erlebt hatten. Der Text hätte genauso gut auch "Bla bla bla" heißen können... haushalt__005.gif

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.04.2016, 19:44 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 10:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Liebe Ak-Kontraalt,

ich bedaure so sehr, dass man Deinen Beitrag hier nicht "liken" kann....

Ganz genau, Du triffst den Nagel auf den Punkt :)

Herzliche Grüße

sendet die Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.04.2016, 20:06 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 18:02
Beiträge: 318
Vorname: Monika
Nachname: C
Äh, dieses "es" ist jetzt 19 Jahre, die fraglichen Aufnahmen sind von der Zeit als sie 15 war. Vielleicht kennt sie noch nicht alles an Herzschmerz, vielleicht auch gar nichts, aber die Mädels von heute sind da oft um einiges schneller, als wir es in der Jugend waren. Und es gab Zeiten, da war frau mit 15 schon verheiratet...

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.04.2016, 22:47 
Offline
Ratgeber
Ratgeber

Registriert: 04.06.2008, 16:25
Beiträge: 573
Die Mädels von heute mögen KÖRPERLICH um einiges schneller sein als wie wir (und erst recht die Generationen vor uns) es waren, SEELISCH sind sie es aber definitiv nicht. Und ob das heutzutage wirklich von Natur aus schneller geht, oder ob die Mädels nicht durch vielerlei Beeinflussungen von außen her früher dran sein "müssen", weil sie nicht die Entwicklung in ihrem eigenen Tempo abwarten können/wollen/dürfen, das wäre doch durchaus zu hinterfragen. Aber das ist ein sehr weites Feld, über das ich mich jetzt nicht weiter auslassen möchte. Diese Diskrepanz würde jedoch vielleicht auch die um mindestens 10 Jahre älter klingende Stimme erklären.

Beim Durchhören verschiedener Youtube-Aufnahmen von ihr ist mir aufgefallen, dass eine Aufnahme in russischer Sprache am klarsten und natürlichsten klingt und hinsichtlich der Lautformung am besten erkennbar ist. Das Abdunkeln der Vokale und die teilweise Nicht-Erkennbarkeit der Konsonanten fällt nur bei fremdsprachigen Gesängen so störend auf. Die Art und Weise, wie sie beispielsweise Italienisch artikuliert, ist mir auch schon bei anderen russisch-sprachigen Sängern aufgefallen, auch bei Weltklasse-Sängern wie Anna Netrebko oder Dmitri Hvorostovsky. (Trotzdem gehören die beiden zu meinen Lieblingssängern! :92 )

Was meint Ihr eigentlich zu der Klangveränderung in der Höhe im Vergleich zu einer Aufnahme, als sie 14 Jahre alt war ("Pie Jesu" aus dem Requiem von Lloyd Webber) gegenüber verschiedenen Aufnahmen zwei Jahre später? Da denke ich, dass die Art der Stimmbildung in der Tat nicht so ganz richtig ist. Die Lehrerin ist wahrscheinlich Mezzo, und das Mädel, um das es hier geht, imitiert ihre Lehrerin gar zu sehr...

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.04.2016, 10:33 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 18:02
Beiträge: 318
Vorname: Monika
Nachname: C
Wieso denn russisch? Sie ist laut ihrer Homepage aus Wisconsin.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ständig mach ich was falsch im Chor
Forum: Sängerseele
Autor: lela
Antworten: 26
Was ist an dieser Version falsch?
Forum: Allgemeines
Autor: Anonymous
Antworten: 8
100% Stimme oder auch ein wenig Spiel?
Forum: Oper, Operetten, Musical
Autor: Anonymous
Antworten: 19
Erste Bühnenprobe - und ich singe total falsch! Hilfe!
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz