Aktuelle Zeit: 24.07.2019, 09:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 00:29 
Benutzeravatar
Hallo,
was macht ihr bei Einatmungsdefiziten und leichtem Ausatmungspfeifen als Erkältungssymptom ? Vermutlich Auswirkung durch verschleimte Bronchien ?!

ACC oder Mucosolvan ?
Oder Gelomyrtol und VIEL Trinken !
Oder 1 Tage RUHE oder einen SAUNAGANG ?

Holzhammer :n69: , :n1: oder unverkrampft :n79: bleiben ?

Habt ihr andere Tipps ?

Liebe Grüße rugero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 08:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Also, ich denke ACC muß es ja nicht gleich sein und bei Gelomyrtol riecht man wie ein Fichtennadelbad und es schlägt auf den Magen.
Wenn man es sich "leisten " kann, sprich nicht arbeiten muß, würde ich warmen Brustwickel und Rotlicht und meinen Wundertropfen (Phosphor Homaccord) erst mal den Vorzug geben und auf jeden Fall inhalieren. Ich inhaliere immer mit Kamilleblütensud. Aber das ist nicht jedermanns Ding(Allergie !!!) Das alles versuche ich aber nur für ca. 3-4 TAge. Wenn dann keine Besserung eingetreten ist, würde ich schon mal einen Arzt aufsuchen . Denn aus einem leichten Husten und Verschleimtsein kann schnell eine richtige Bronchits oder Nebenhöhlengeschichte werden.


Gute Besserung, Rugero, falls Du grade in dem o.g. Zustand bist.

Gruß,

Silje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 08:56 
Benutzeravatar
Bei Husten u.ä. durch Erkältungskrankheiten habe ich ganz gute Erfahrungen mit Umkaloabo gemacht.

Liebe grüße
Uralt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 12:22 
Benutzeravatar
Umlkaloabo kann ich auch empfehlen.
Gelomyrthol ist wahrhaftig nicht jedermanns Sache, ich vertrage es nur mit viel Essen und trinken!
Saunagang nur, solange man sich dabei wohlfühlt und nicht eh schon Fieber vorhanden ist.

LG
mezzo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 21:41 
Benutzeravatar
Das kann wohl jeder nur individuell beantworten. Gelomyrthol würde ich gern nehmen, denn es wirkt, aber mir wird so grottenschlecht, dass ich wahrscheinlich nicht auftreten könnte. ACC muss ich ziemlich oft mit meinen Allergien nehmen, sonst setzt sich alles in der lunge fest und das kann bis zum Asthma gehen. Das vertrage ich auch.

Einigermaßen akut hilft Locabiosol. Es hält vor allem bakterielle Entzündungen fern. Bei Husten hilft Mucosolvan, wenn er sich noch nicht festgesetzt hat.

Ich denke, am wichtigsten ist, gleich zu Beginn der Symptome, ob allergisch oder erkältet, einzuschreiten.

Gruß,
dola


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 21:59 
Benutzeravatar
Danke, danke, danke
für die lieben Hinweise.
:n2:
Es wird schon besser, toi, toi,toi.
Ich habe Gelomyrtol forte geschluckt - scheußlich,
aber mit viel kaltem Trinken spült man das "Fichtennadelbad" davon.

Liebe Grüße rugero
:hund


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 00:06 
Benutzeravatar
Hallo Rugero,

hmmm du schreibst kalte Getränke, also ich weiß nur soviel, daß mein Arzt immer sagte ich soll viel warmen, nicht aber heißen Tee trinken. Erklärt hat er es damit, daß sich dann die Dämpfe erst richtig entfalten würden. Na klar nicht so toll für das Umfeld aber es gibt schlimmere Gerüche.

Wir haben im Büro durch meine A.kollegin gerade die erste Gelotour hinter uns. Koooomisch war nur, daß sie es absolut nicht gerochen noch geschmeckt hatte.

Also mit viiiiiiiiiiiiiiiel trinken stimme ich dir zu, nur ich kenne es halt mit warmen Getränken.

Gute Besserung und wehe du steckst uns nun auch noch unsere Witwe an :lol: :lol:


Liebe Grüße
Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 01:51 
Benutzeravatar
Hallo chero,
warme getränke lösen diese gelomyrtol -Kapsel zu schnell im Magen auf und das führt dann zu dem Fichtennadeleffekt.

rugero ist z.zt. stimmoptimal - danke !


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 07:58 
Benutzeravatar
Hallo Rugero,

habe gerade im Internet nachgelesen. Tatsächlich mit reichlich kalten Getränken einzunehmen. Hmmmm und warum hat mein Arzt es dann anders erklärt........... ahhhhh :n86:

Na ja man sollte halt doch immer und immer wieder den Beipackzettel studieren........... Kenne das Medikament aber schon eewig lange und klar liest man dann nicht mehr nach. Na ja die Tabletten hatten auch mit warmen Getränken volle Wirkung gezeigt, wenn auch dann evt. mit noch verstärktem Fichtennadelwaldgeruch.

"Zu Risiken und Nebenwirkungen vertrauen Sie Ihrem Arzt und Apotheker, Anwendungshinweise entnehmen Sie jedoch dem Beipackzettel oder den Forumsinhalten von Belcanto-Ensemble"

Viele Grüße
Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 09:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Die Sache mit Gelomyrtol ist halt die: Wenn ich das mit kaltem Wasser einnehme, quält sich mein Magen ewig, diese blöde Gelatinkapsel aufzulösen und wenn ichs mit Tee o.ä. schlucke , "dufte" ich nach Wald, aber der Magen bleibt verschont. ;-) Ich finde eh, daß das so Bomber sind, die man kaum runterbekommt, aber sie helfen...

Gruß,

Silje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 09:32 
Benutzeravatar
Was nehmt Ihr zum Inhalieren ? Kamille ? Salzwasser ?

Liebe Grüße
Uralt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 12:53 
Benutzeravatar
Hallo Silje,

ha nun weiß ich warum ich bisher keine Magenprobleme bekommen habe, halt dank warmen Getränken. Hmmm bin wohl dann ein lebender Wald aber das nehme ich dann gerne in Kauf, denn die helfen wirklich super bei mir.

Habe Gott sei Dank wenig bis gar keine Probleme Tabletten zu schlucken. Nur riesen Filmtabletten wie meine meist üblichen Antibiotika mit denen kämpfe ich manchmal. Die blöden Teile sind aber riesengroß und nicht glasiert und wenn ich sie mit warmen Getränken einnehme dann lösen sie sich ruckzuck -päh- auf. Mit kalten Getränken geht es aber, nur meist denk ich nicht immer daran mir was kalte zu nehmen. Wenn ich krank bin dann muß was warmes her. Komisch!!!!

Liebe Grüße
Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 13:41 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Hallo Uralt,

zum Inhalieren nehme ich , wie gesagt, meistens Kamillenblüten aus der Apotheke. Ich koche Wasser auf, dann in Schüssel, dann eine Handvoll Kamilleblüten und dann unters Bettlaken und immer schön rühren und einatmen. :razz:
Ich habe allerdings auch einen Inhalator, wofür ich Ampullen mit Emser Salz konzentrat aus der Apotheke benutze. Das ist auch ganz angenehm.

Kamille nehme ich bei Schnupfen und Husten. Kamilleblüten haben halt den Vorteil, daß sie Azulen enthalten. Ein Wirkstoff, der desinfizierend ist und durch den warmen Dampf in Nase und Mund entschleimt man so richtig schön. Danach fühle ich mich immer erst mal wie neugeboren.

Jetzt geht bald wieder die Husten-Schnupfenzeit los. Deshalb versuche ich immer , mich so gut wies geht abzuhärten. Hundespaziergänge bei Wind und Wetter, evtl. mal Sauna und Umkaloabo oder Sinuprettropfen zur Immunabwehr und täglich frischen O-saft.


LG

Silje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 16:38 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2005, 15:28
Beiträge: 352
Wohnort: Hamburg
Vorname: Roland
Nachname: Schwantes
Hallo ihr lieben,

gerade akut dahingerafft; und das nach einer Woche Italienurlaub in Verona, Venedig und Busseto, m u s s ich eine Behandlung mit Amoxi 1000 und Novaminsulfon über mich ergehen lassen, da die sogenannten "Softis" bei mir nicht mehr anschlagen. Wenn es mich erwischt, dann richtig.

:hearts: Rolando


:n21: :bash :n31: und das zu Konzertproben :n69:

_________________
Und plötzlich weißt du:
Es ist an der Zeit, etwas Neues zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.(Meister Eckhart)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 16:50 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Mensch Rolli, ich dachte Dich alten Seebärn haut nix mehr um ????
Was fährst du auch nach Italien ?? Hast Du Dir ein paar italienische Bakterien eingefangen ...

Dann wünsche ich Dir Gute Besserung !!


Lg

Silje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 16:53 
Benutzeravatar
Kamille zum Inhalieren? Ich höre nur immer wieder, dass Inhalieren austrocknet. Ic würde nur Salzwasser nehmen.
Lieber Rolando, ich wünsche dir gute Besserung!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 16:56 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2005, 15:28
Beiträge: 352
Wohnort: Hamburg
Vorname: Roland
Nachname: Schwantes
Danke Schnucki,

die Bakterien hat Junior mir vererbt und dagegen waren auch Geo und Muco machtlos. Tja, die lieben Kleinen.

:hearts: Rolando

_________________
Und plötzlich weißt du:
Es ist an der Zeit, etwas Neues zu beginnen, und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen.(Meister Eckhart)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 17:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Hallo Fliu,

ich habe Inhalieren mit Kamille immer als sehr angenehm empfunden. Und es hat eben , im Vergleich zum Salz, noch einen stärkeren heilenden Effekt.
Aber jeder hat da wohl so seine erprobten Hausmittelchen.

LG

Silje


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 21:59 
Benutzeravatar
Hallo, Silje, Hallo Chero,

der Sinn davon, dass man die Gelomyrtolkapseln mit kaltem Wasser und eine halbe Stunde vor dem Essen nehmen soll, ist der, dass sich die Kapseln eben nicht im Magen lösen sollen, sondern erst im Dünndarm. Die Probleme mit ständigem Aufstoßen etc bekommt man gerade dann, wenn sie sich schon im Magen lösen.
Ich vertrage die auch nur, wenn ich die so einnehme wie im Beipackzettel beschrieben, ansonten rülpse ich den ganzen Tag ätherische Öle aus und mir ist übel. Und die Öle sollen ihre Wirkung ja auch in der Lunge entfalten und nicht im Magen. ;-)

Grüße
Beate


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 22:33 
Benutzeravatar
Ich inhaliere am liebsten mit Armagnac - Glas für Glas, unmittelbar über Lippen, Zunge, Mandeln, durch den Hals bis in den Magen, wo sich ein wohliges Gefühl ausbreitet (vom Geschmack ganz zu schweigen), so lange wie ich es (gut) vertrage.


Ciao :lol Principe


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Erkältung und danach?
Forum: Gesundheit
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Handbremse lösen, aber wie?
Forum: Gesangschüler
Autor: Mama2009
Antworten: 16
]"Die Erkältung als Todesurteil"
Forum: Allgemeines
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Kurz vor dem Auftritt - und dann Schleim auf der Stimme...
Forum: Sängerseele
Autor: Engelchen
Antworten: 19
beginnende Erkältung am Auftrittstag - was tun?
Forum: Gesundheit
Autor: Anonymous
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz