Aktuelle Zeit: 22.07.2019, 12:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Schöpferische" Pause
BeitragVerfasst: 14.01.2007, 14:48 
Benutzeravatar
Hallo zusammen

Sagt mal, was macht Ihr für Erfahrungen mit längeren "Pausen?"
Ich hatte doch die letzten 7 Monate Zwangspause wegen Hauskauf, Riesenstress bei der Arbeit, Hausplanung und -umbau, Züglerei, etc. da war nicht im geringsten daran zu denken, dass ich dabei meine Gesangsstunden weitergeführt hätte.
Zudem ist ja wie gesagt meine GL ausgewandert, ich stand also auch längere Zeit ohne GL da.
Seit anfangs Januar bin ich wieder eingestiegen, hatte bis jetzt zwei Gesangsstunden bei der neuen GL und bin einfach nur begeistert!!!

Eigentlich hatte ich doch die Befürchtung gehabt, dass ich "ausser Training" wäre, mich zuerst wieder aufbauen müsste und mal ordentlich üben sollte, damit ich wieder auf den Stand von vor 7 Monaten käme... aber nichts da, ich hatte das Gefühl, ich würde genau dort weitermachen, wo ich im Mai aufgehört hatte, meine Stimme war von der ersten Stunde an ohne Anstrengung voll da, bzw. bereits einen Schritt weiter, z.B. bei der Interpretation!
Vielleicht kann ich auch nicht genau auseinander halten, woher dieser Fortschritt kommt... ist es die neue GL oder die Pause von 7 Monaten?

Habt Ihr auch Erfahrungen mit solchen Pausen, negativ, positiv, anderes?
Ich bin auf jeden Fall völlig beflügelt!! :n3:

Liebe Grüsse,
Romilda (auf Wolken) :n94: :tanzen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2007, 14:58 
Benutzeravatar
Hallo!

Also, so eine lange Gesangspause habe ich noch nicht hinter mir, allerdings musste ich auch schon mal ein paar Wochen oder zwei Monate aussetzen (z.B. wegen Mandeloperation).
Als ich dann das erste Mal wieder gesungen hab, ging es auch mindestens genauso gut wie davor und meine Stimme hat sich richtig gut und entspannt angefühlt.
Ich denke, für mich persönlich jedenfalls, dass kleine Pausen manchmal richtig gut tun können und auch sinnvoll sind, wenn man die Stimme sehr belastet hat.

Liebe Grüße
Ina Diva :hearts:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2007, 15:02 
Benutzeravatar
So lange Pausen hatte ich zwar noch nie, aber ich merke immer wieder, dass unterrichtsfreie Zeiten der Stimme zuträglich sind. Und Singen verlernt man ja nicht, dass ist wie beim Radfahrn.
Vielleicht fehlt am Anfang etwas Kraft und die Muskelatur muss sich erst wieder gewöhnen, aber das kommt ganz schnell wieder.
Und - man ist nach jeder Pause persönlich auch wieder ein Stück reifer geworden. Das macht ja schließlich auch was aus.

LG
mezzo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2007, 15:14 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Zumindest in den letzten Jahren waren meine Pausen, wenn überhaupt, auch eher kurz. Früher hatte ich zwar schon mal länger pausiert, kann mich aber partout nicht daran erinnern, ob mir das was gebracht hatte oder nicht :grübel Aber es hat mir zumindest nicht geschadet ...

Ich finde aber eine Pause nicht ganz vom Gesang, sondern nur von einzelnen Stücken auch mal ganz hilfreich, mit denen man vielleicht Probleme hat. Wenn man die nach einer Zeit sich wieder vornimmt und vielleicht in der Zwishenzeit die Ängste vor dieser und jener Stelle verloren hat, funktionieren sie oftmals viel besser als früher...

Lg

Octaviane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2007, 17:57 
Benutzeravatar
ich hatte in den weihnachtsferien (gut das waren nur 2wochen) nach den konzerten, also sagen wir mal die ersten zwei januarwochen, nicht gesungen, aber immer fleißig meine dispokinesis-übungen gemacht, und ich hätte auch wetten können, dass meine stimme die angelernte technik verlernt hat, aber nichts da! ich denke, was man am ehesten beim singen verlernt, ist die richtige atmung, wenn man z.b. im stress ist und verkrampft und deswegen nicht tief genug atmet, sondern immernur oberflächlich und vllt sogar die schultern hochzieht ,dass man dann vllt beim singen erst mal probleme hat, so ging mir das, bevor ich mit dispokinesis angefangen hatte! da war es sogar schon mal so, dass ich ,wenn ich nur eine woche nichts gemacht habe, alles weg war und ich völlig körperlos gesungen habe, bis ich mich endlich wieder eingesungen hatte... jetzt weiß ich, dass ich mich erst wieder "einatmen" musste, und vllt war deswegen jetzt die relativ lange singpause nicht so dramatisch, weil ich ja nach wie vor meine atemübungen gemacht habe!

wie das bei dir ist, weiß ich allerdings nicht, ich weiß ja auch nicht, wie lange du schon GU hast, und vllt bist du ja auch schon in einem stadium, indem man schon so viel von der gesangstechnik verinnerlicht hat, dass es wirklich wie beim fahrradfahren ist, dass sich deine stimmlippen und der kehlkopf sofort wieder "daran erinnern" was sie tun müssen!!
denn besonders entspannt wirst du nicht gewesen sein wärend des umzugs, nehm ich mal an, also wird es wohl eher ein anderer grund sein als bei mir :lol:


lg, califonia


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2007, 23:34 
Benutzeravatar
Califonia hat geschrieben:
wie das bei dir ist, weiß ich allerdings nicht, ich weiß ja auch nicht, wie lange du schon GU hast, und vllt bist du ja auch schon in einem stadium, indem man schon so viel von der gesangstechnik verinnerlicht hat, dass es wirklich wie beim fahrradfahren ist, dass sich deine stimmlippen und der kehlkopf sofort wieder "daran erinnern" was sie tun müssen!!
denn besonders entspannt wirst du nicht gewesen sein wärend des umzugs, nehm ich mal an, also wird es wohl eher ein anderer grund sein als bei mir :lol:


Hallo Califonia

Oh nein, besonders entspannt war ich wahrhaftig nicht, vor allem nicht vor dem Umzug, im täglichen Kampf mit den Handwerkern!!!!
Na ja, nach 12 Jahren GU ist offenbar solch eine Pause von 7 Monaten wirklich kein Problem. Auch die zweite Stunde lief super, ich bin "voll" da!

Möglicherweise war es bei der Interpreation weniger die Pause als eher die Inspiration durch die neue GL, denn ich konnte tatsächlich viel mehr aus dem "simplen" Donizetti rausholen und gestalten als früher, da mir die Technik so leicht fiel, dass ich mich voll auf die Interpretation konzentrieren konnte.
Die schwierigeren Arien hole ich dann erst später wieder hervor, aber unterdessen können mich auch diese nicht mehr schrecken!!!
Also, ich finde diese Pause immer schöner, bzw. den Neuanfang!! :tanzen

Aber sag mal, was ist denn Dispokinesis???

Liebe Grüsse,
Romilda


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2007, 00:03 
Benutzeravatar
Hallo,

ich kenne Folgen von Kurzunterbrechungen, etwa durch Urlaub so ähnlich wie Mezzo: Stimme ausgeruht und geläufig, aber man kommt nicht gleich in die Gänge.

Eine längere Pause oder eine Phase, wo das Singen fast gar keinen Platz mehr hatte, gab es bei mir zwar nicht, aber doch ein Jahr mit wenig GU, viel krank, ziemlich viel Chor, aber kaum Soloauftritte (wegen krank). Da haben sich manche Fehlentwicklungen eingeschlichen, die wieder mehr Unterricht erforderten.

Stücke auf Eis zu legen, hat oft was Positives. Meistens gehen belastende Stellen nachher besser.

LG,

dola


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2007, 19:31 
Benutzeravatar
hm... das kann ich jetzt so schnell nicht erklären geh doch mal auf http://dispokinesis.com/ da findest du alles was dich interessiert :n3:

12 jahre!! ok... da bist du definitiv weiter als ich.... :lol: ich habe erst seit 4jahren GU und auch erst wirklich guten seit einem jahr, die drei jahre vorher waren mehr oder weniger vergeudete zeit!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2007, 20:29 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3488
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo

eine Pause dürfte kein Problem sein, wenn die Stimme gut sitzt. Manchmal sind Pausen gut, weil sich vieles setzt vom Unterricht und nacher um einiges leichter geht.

Liebe Grüsse

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2007, 22:27 
Benutzeravatar
@Califonia: Vielen Dank für den Link! Den lese ich mir in aller Ruhe gut durch.

@All: Ja, diese Pause hat mir wirklich gut getan.
Ich bin sogar "in mich" gegangen und habe überlegt, ob ich wirklich gaaaar nicht gesungen habe :lol: stimmt eigentlich gar nicht, denn wenn ich ehrlich bin, habe ich ja trotzdem immer mal wieder vor mich hin geträllert oder leichte Uebungen gemacht. Das geschah aber so unbewusst, dass mir das erst jetzt wieder auffällt.
Aber Noten habe ich definitiv 7 Monate lang nicht zur Hand genommen und GU hatte ich auch keinen.
Jetzt bin ich froh, dass ich eine passende GL gefunden habe und merke selber, wieviel Spass mir das doch macht!!

Ich wünsche Euch allen ein schönes, sturmfreies Wochenende,
liebe Grüsse,
Romilda


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

5-Tages-Gesangskurs "Singen aus der Mitte"
Forum: Workshop, Meisterkurse
Autor: Amethyst
Antworten: 5
Was haltet ihr von dem Thema "Überfordert" ?
Forum: GesangslehrerIn
Autor: musica
Antworten: 0
Gesangskurs "Singen aus der Mitte" April 2019
Forum: Workshop, Meisterkurse
Autor: Amethyst
Antworten: 0
"Du bist die Ruh" von Rückert
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 4
"Wem es die Sprache verschlägt"
Forum: Sängerseele
Autor: Anonymous
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz