Aktuelle Zeit: 23.09.2019, 22:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 01.10.2006, 21:17 
Benutzeravatar
Hatte heute nach zweiwöchiger Pause wieder ein Konzert als Solistin. Und ich weiß beim besten Willen nicht, an was es gelegen haben könnte, dass mir zeitweise schwarz vor Augen wurde und ich dachte, oh nein jetzt fall ich um.
Also das hatte ich noch nie nie nie.
Es war eine Bachkantate und während das Orchester meine Arie anspielte, war es, als ob ich alles nur noch verschwommen sehe. Ich habe dann angefangen zu schwitzen und zu zittern ohne Ende.

Ich habe morgen und übermorgen nochmal das gleiche Programm zu singen und will nicht, dass mir das ein zweites Mal passiert. :n68:

Es kann auf keinen Fall an Wassermangel gelegen haben, denn ich habe vor dem Auftritt mehr als genug getrunken. Mittags hab ich auch ganz normal gegessen. Aufgeregt war ich kaum und das Zittern kam ja auch nur durch die Angst vorm Umfallen. Mein Kreislauf war auf jeden Fall am Boden als ich aus der Kirche ging. Hab dann Traubenzucker gelutscht, aber so richtig besser wurde es erst nach ein paar Stunden.

Also. Was war das? Und, hattet ihr schonmal ein ähnliches Problem während eines Auftritts? Was macht man in einer solchen Situation?

:n198:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.10.2006, 23:01 
Benutzeravatar
Oh je, klingt nicht gut!!!

Warst du vorher vielleicht krank. Hört sich jedenfalls nach Gesundheitsproblem an. Ich würde das mit dem Arzt abklären.

Grüße, dola


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.10.2006, 23:17 
Benutzeravatar
Hallo Zuckerle.

hört sich wirklich nicht so toll an und ich wäre an deiner Stelle auch verunsichert. Also morgen haben die Ärzte ja wieder Dienst und ich denke du solltest da wirklich den Arzt aufsuchen.

Du hast wohl geschrieben, daß du was gegessen und auch genug getrunken hattest, aber war es wirklich mengenmäßig genug? Hattest du vielleicht zuviel Hektik oder Streß? Mir ging es einmal so, daß ich mich selbst auf privater und betriebl. Bahn so ausgepowert hatte, daß ich ausgelaugt war. Ich sparte dann noch am Schlaf und irgendwann zeigte mir mein Körper, auch mit Schindel und Konzentrationsproblemen u.ä. das es nun höchste Eisenbahn war, etwas kürzer zu treten. Vielleicht ist das bei dir auch so??? Keine Ahnung, aber es scheint so, daß du beunruhigt bist und da solltest du dich vergewissern und zum Arzt gehen. Bei mir hat sich das nach ausreichendem Schlaf und Ruhe wieder gelegt.

Liebe Grüße und halte uns bitte auf dem Laufenden, ich möchte nämlich gerne wissen wie es dir geht.

Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2006, 09:09 
Benutzeravatar
Na ja, uebermaessig Panik schieben wuerde ich jetzt auch nicht, kann was total Harmloses sein. Wie hier schon gesagt wurde: Vom Arzt abchecken lasen wuerde ich es aber auf jeden Fall.

Ich hatte das frueher ganz haeufig, bei mir lag das z.B. am (zu niedrigen Blutdruck). Ich bin dann manchmal auch tatsaechlich umgefallen.

Schilddruese koennte auch sein.

Wahrscheinlich aber einfach nur zu viel Stress - selbst, wenn man selbst meint, man ist ganz ruhig und ueberhaupt nicht aufgeregt, hat der Koerper doch so seine eigenen Methoden, einen darauf hinzuweisen, dass man kuerzer treten sollte. Wie gesagt: Ich wurde es auch mal beim Doc durchchecken lassen. Dann bist Du hinterher ruhiger ...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2006, 09:58 
Benutzeravatar
Eponine hat geschrieben:

Schilddruese koennte auch sein.



Bei meiner akuten Schilddrüsen-Überfunktion vor ein paar Jahren hatte ich dieselben Störungen. Ich stand in der Kirche und konnte das Zittern in den Beinen und Händen nicht mehr kontrollieren. Dabei war es ein Ensemble-Auftritt ohne Aufregung etc. Obwohl ich heute keine Überfunktion mehr habe, hab ich manchmal noch Panik, dass das wiederkommt.

Mein tipp : Laß eine Blutuntersuchung der Schilddrüsenfunktionen machen.

Liebe Grüße
Uralt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2006, 13:34 
Benutzeravatar
Danke für die schnellen Antworten.
Hab mir gleich einen Termin für heute mittag geben lassen. Na, und ansonsten kann ich nur hoffen, dass das heute abend kein Disaster wird. :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2006, 13:39 
Benutzeravatar
Hallo Zuckerle,

versuch dich heute, abgesehen von dem Arzttermin, zu schonen. Wenn es lediglich am Streß liegt, dann tut dir das bestimmt gut.

Ich weiß es ist schwer, aber versuche an deine Erfahrungen von gestern nicht zu denken, du machst dich sonst noch mehr nervös und das ist bestimmt nicht der richtige Weg. Ja ja ich weiß, leicht und flockig gesagt und schwer umzusetzen.

Liebe Grüße
Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2006, 13:43 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 01:34
Beiträge: 295
Wohnort: 24975 Hürup *02.04.1953
Vorname: G
Nachname: H
Liebes Zuckerle,

mein Gedanke geht sofort in Richtung Eisenmangel!!! Bei akutem Eisenmangel kann es bei Stress passieren, dass es dir schwindelig wird. Lass mal schnellstens dein Blut untersuchen...

Liebe Grüße... und gute Besserung! Viel Glück heute und morgen!!! :dafür:

_________________
cornettina


Zwischen den Schwingungen der singenden Stimme und dem Pochen des vernehmenden Herzens liegt das Geheimnis des Gesangs.

Khalil Gibran, libanesischer Dichter, Philosoph und Maler (1883-1931)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 18:44 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber

Registriert: 04.06.2008, 17:25
Beiträge: 605
Auch ich kenne dieses Phänomen, wenngleich nicht von solistischen Auftritten (die für mich kein Thema sind, ich bin ausschließlich Chorsänger) sondern vom Chor-Einsingen. Für mich kommen diese Zitter-Momente immer dann wenn es in die Tiefe hinab geht, ab dem tiefen cis bleibe ich nämlich alleine übrig. Neulich in einer Kammerchor-Probe beispielsweise bekam ich bei solch einer Übung weiche Knie als ich wieder bemerkte dass ich ganz alleine bin, ich musste mich gegen die Wand lehnen und mir blieb regelrecht die Luft weg. Bevor ich mit Gesangsunterricht anfing ging es mir auch immer so wenn unsere Chorstimme allein singen sollte, aber das ist inzwischen erheblich besser geworden, immerhin!

Mitfühlende Grüße,
AK-Kontraalt

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 04.06.2008, 19:39 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3494
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Kontraalt,

herzlich Willkommen hier im Forum, schön, daß du den Weg hierher gefunden hast.

Diese Thema "plötzlich alleine" zu singen im Chor, dann weiche Knie bekommen, ist wohl bei allen Choristen bekannt, die das schon mal erlebt haben.

Ich kann von mir aus berichten, daß es während meiner Chorzeit, schon in Ausbildung,
öfter vorkam, plötzlich allein zu singen, sei es bei schwierigen Passagen, in der Höhe oder in der Tiefe. Ganz schlimm wurde es wenn der Chorleiter immer nur einige singen ließ, dann rutschte ich schon auf meinem Stuhl hin und her...oh gott, gleich kommst du dran. Später, weiter in der Ausbildung, musste ich hin und wieder plötzlich und unerwartet mal ein oder zwei Reihen solo singen, ich bin bald gestorben vor Schiss.

Doch je weiter die Ausbildung fortgeschritten war, um so sicherer wurde ich. Ich habe in Chorkonzerten Opernarien oder Lieder gesungen, das machte mir überhaupt nichts aus, doch mal eben eine Reihe während der Probe, da brach die Welt zusammen.

Später war mir das egal, ich war das Zugpferd im Chor und wehe, ich hörte mal während eines Liedes auf zu singen, dann wurde es auf einmal neben mir still. Die Choristen verließen sich auf meine Stimme, mein Können und das wurde ihnen oft zum Verhängnis, fehlen durfte ich nicht.

Liebe Grüsse

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 05.06.2008, 08:59 
Offline
Forum süchtiger
Forum süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2008, 17:00
Beiträge: 881
Wohnort: Idar-Oberstein
Hallo liebes Zuckerle,
wie steht es mit dem Zuckerle? Dein Zustand kann viele Ursachen haben, da wird dir Musika mit ihrer Erfahrung und die anderen gewiss weiterhelfen können. Aber sehr oft liegt auch Unterzucker " Hyploglykämie" vor. Ich sage das, mit allem Vorbehalt. Überprüfe mal, ob es besser wird, wenn du Traubenzucker isst?
Viele Grüße und gutes Gelingen.
Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 05.06.2008, 18:49 
Benutzeravatar
hallo, zuckerle!

kann sich viell. eine angst dahinter verbergen, die unbewußt abläuft?
hinter einer angst können sich viele symptome verbergen, u. a. tremor, schweißausbruch, schilddrüsenüberfunktion, doppelbilder u.v.m. .

ich wünsche dir eine schnelle abklärung.

liebe grüsse
tulpe


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 05.06.2008, 23:41 
Benutzeravatar
Hallo zusammen,

das Thema ist ja schon etwas älter und Zuckerle hat sich vor knapp einem Jahr das letzte Mal hier eingeloggt. Ich glaube die persönlichen Fragen werden sich evt. deshalb nicht beantworten lassen, was jedoch nun nicht heißt, daß das Thema nun abgeschlossen ist.


Liebe Grüsse
Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 06.06.2008, 13:03 
Offline
Forum süchtiger
Forum süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2008, 17:00
Beiträge: 881
Wohnort: Idar-Oberstein
Liebe Tulpe,
ich habe mich in meinem Buch " Soll die Empfindung Liebe sein", sehr intensiv mit Tremor beschäftigt, und kann sagen, dass Tremor u.a. mit Zittern zu tun hat. Aber mir ist es zu heiß, im o.a. Zusammenhang Tremor von zu sprechen. Bei Mozart gibt es eine Reihe von Indizien, die darauf schließen lassen.
Viele Grüße
Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 06.06.2008, 20:37 
Benutzeravatar
hallo, lieber joachim!

ist ja interessant, was du da von mozart schreibst.
mozart war ja "auch" ein hochsensibler mensch.
ich hätte ihn zu gern kennengelernt, oh, oh!

liebe grüsse
tulpe


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 07.06.2008, 11:15 
Offline
Forum süchtiger
Forum süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2008, 17:00
Beiträge: 881
Wohnort: Idar-Oberstein
Hallo Tulpe,
ich hatte dir schon eine Antwort gegeben, aber sie ist verschwunden. Ich denke, dass ein musikalisches Genie, auch über eine feine Sensibilität verfügen muss. Ich möchte eine, wahre Geschichte erwähnen, die das zeigt: Es geht hierbei um das berühmte, neunstimmige, doppelchörige " Misere", von Grogori Allegri. Dieses Paradestück der päpstlichen Sänger in der Sixtinischen Kapelle, sollte einzig der Sixtina vorbehalten bleiben. Es war geheim oder besser gesagt es wurde geheim gehalten.
" Misere" ist die Bezeichnung für den biblischen Psalm51 ( Vulgata50), der als Bußegebet, in der christl. Liturgie verwendet wird.( Misere mei Deus secumdum misericordiam tuam).
Leopold Mozart berichtete aus Italien an die befreundete Familie Hagenauer:" Du wirst vielleicht von dem berühmten Misere in Rom gehört haben, das so hoch geachtet ist, das den Musicis der Kapelle unter Exkommunikation verboten ist, eine Stimme davon aus der Kapelle wegzutragen, zu kopieren oder jemanden zu geben. Allein wir haben es schon.
Was war geschehen. Wolfgang Amadeus Mozart, hat das Misere nach nur einmaligen Anhören aus dem Gedächtnis, fehlerfrei niedergeschrieben!( Gelegentlich wird auch behauptet, dass er durch den Papst deswegen exkommniziert worden ist). Diese Begebenheit macht deutlich, was für ein Genie am 27. Januar in Salzburg geboren wurde.
Viele Grüße
Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 07.06.2008, 13:03 
Benutzeravatar
hallo, joachim!
vielen dank für deine antwort! es war eben ein genie und ein
außergewöhnlicher mensch, was auch sein charakter anging.

er hatte ja das große glück wunderbare eltern zu haben;
vater war mentor, lehrer, führer und freund und seine mutter eine sehr warmherzige,
fröhliche, unkomplizierte frau, mit temperament und herzensgüte.

mozart war in jungen jahren ein chaot, der vater hatte viele jahre mit harter hand ihn versucht zu "bändigen" und sein leben zu "ordnen".
es verband die beiden dennoch, und viell. auch gerade desswegen, eine zärtliche, ab-
göttische liebe.

was bei mozart auch im vordergrund stand: die großzügigkeit des denkens und des urteilens, mit äußerster toleranz der mitmenschen gegenüber.
was für tugenden!

ich könnte noch länger schwelgen, aber du weißt ja sicher viel mehr.

liebe grüsse
tulpe


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zittern, Schwitzen usw.
BeitragVerfasst: 07.06.2008, 14:07 
Offline
Forum süchtiger
Forum süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2008, 17:00
Beiträge: 881
Wohnort: Idar-Oberstein
Hallo Tulpe, ich freue mich über jeden Mozart-Fan, wie man heute sagt und gebe dir im Prinzip Recht. Obwohl die Dinge natürlich viel differenzierter zu betrachten sind. Es macht jedem große Schwierigkeiten, ein Genie zutreffend zu beschreiben. Wer glaubt er könne es wird Scheitern.
Das Wort:" Das Herz adelt den Menschen" ist von Mozart und nicht von einem Philosophen.
Viele Grüße
Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Zittern beim Singen
Forum: Sängerseele
Autor: Anonymous
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz