Aktuelle Zeit: 16.08.2018, 00:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 30.11.2014, 10:04 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 5600
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Ja, und da gibt es noch solche Kollegen, die bei jedem Auftritt der Schüler abkassieren und eben deshalb wissen wollen, ob sie irgendwo eine Hochzeit oder sonst wo singen... big_denken big_gruebel

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 30.11.2014, 10:53 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2013, 11:37
Beiträge: 124
Vorname: Claire
Nachname: M.
Liebe musica,
wieso kassieren?? Fahren die GL mit zum Auftritt des Gesangsschülers und rechnen diese Zeit als gehaltene Gesangsstunde(n) ab, weil sie beim Einsingen geholfen haben, oder wie meinst Du das?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 30.11.2014, 11:15 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2014, 08:03
Beiträge: 352
Vorname: S
Nachname: S
Gestern bei unserem Chorkonzert war wohl auch die eine Solosopranistin die Schülerin der anderen Solosopranistin. Vom Alter her hätten sie Mutter und Tochter sein können ... Die jüngere war auch relativ zierlich. Ich finde es immer wieder faszinierend, wieviel Ton aus so einer kleinen, zierlichen Person herauskommen kann.
Sie haben beide wunderschön gesungen.
Es ist schon etwas anderes, ob die Soloparts ein Laie oder ein Profi singt, zumindest in diesem Fall.
In die finanziellen Belange unseres Chorkonzertes bin ich allerdings nicht einbezogen.

Vor kurzem habe ich ein anderes Chorkonzert gehört, mit Solisten aus dem Chor heraus, mit Mikro verstärkt. Ich finde, die hatten gesanglich nicht die Qualität der Profis aus unserem Konzert, auch wenn sie ein komplett anderes Genre gesungen haben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 30.11.2014, 13:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 5600
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hopeful hat geschrieben:
Liebe musica,
wieso kassieren?? Fahren die GL mit zum Auftritt des Gesangsschülers und rechnen diese Zeit als gehaltene Gesangsstunde(n) ab, weil sie beim Einsingen geholfen haben, oder wie meinst Du das?


Nein, sie sind nicht dabei, kassieren aber trotzdem einen Teil der Gage, meistens prozentual, da sie davon provitieren, was die Schüler bei ihnen gelernt haben. Deswegen machen sie es oft heimlich hinter dem Rücken des Lehrers.
Wenn ich das so überlege, hätte ich eine Menge Geld zu kriegen von den Konzerten der Schüler.....es gibt Dinge, die ich nicht verstehe... big_wut1 big_haare

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 30.11.2014, 15:24 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 295
Vorname: Monika
Nachname: C
musica hat geschrieben:
Nein, sie sind nicht dabei, kassieren aber trotzdem einen Teil der Gage, meistens prozentual, da sie davon provitieren, was die Schüler bei ihnen gelernt haben.


Wie?!! Die SchülerInnen haben doch schon die Gesangsstunden gezahlt! Das finde ich unverschämt.

Wenn sie bei einem Schülerkonzert mitkassieren, ok, dann haben sie auch organisiert. Aber ganz woanders?!

Silvieann, wenn wir aus dem Chor heraus singen, wird das nicht verstärkt. Das Orchester ist allerdings auch nicht so riesig :)

Schülerkonzerte werden nicht honoriert.....ja, das gibt es wirklich, kenne einige von diesen Lehrern...oft wird es auch schon im Vertrag festgehalten.

Naja, jeder wie er möchte, bei mir gab es auch keine Verträge.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 01.12.2014, 21:28 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 01.09.2013, 17:23
Beiträge: 82
Vorname: Barbara
Nachname: Bode
Hallo, ihr Lieben,

zunächst noch ein Link, der vielleicht auch interessant ist:

https://www.facebook.com/groups/muggenboerse/?fref=ts

Da werden auch öfter Hochzeitssänger gesucht.

Dann muss da mal war richtigstellen, falls du mich meintest, Hopeful, bezüglich:

"Wir hatten hier vor ein paar Monaten einen Thread, in dem es darum ging, dass eine GL sich maßlos aufregte, weil eine Schülerin hinter ihrem Rücken bei einem Mit-Mach-Abend auftrat. Die GL sah sich blamiert und ihren Ruf beeinträchtigt, weil ihre Schülerin ihrer Meinung nach etwas aufgeführt hat, was sie noch nicht richtig konnte. Dieses Beispiel ist zugegebenermaßen etwas extrem (es trennten sich daraufhin GL und Schülerin)"

1. habe ich keineswegs "hinter ihrem Rücken" gesungen, sondern mit ihrer ausdrücklichen Aufforderung.
2. bin ich mit diesem Lied (Schuberts Forelle) und anderen Liedern schon öfter aufgetreten. Unter anderem gehörte es zu einem Programm (nebst 2 Arien), mit denen ich beim Konzertchor der Staatsoper Unter den Linden vorgesungen habe und daraufhin dort aufgenommen worden bin.

Deswegen war ich so verblüfft über die Reaktion meiner damaligen GL. Aber das ist Schnee von gestern.

Viel Erfolg, Silvieann!

Liebe Grüße, Ännchen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 02.12.2014, 17:27 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2013, 11:37
Beiträge: 124
Vorname: Claire
Nachname: M.
Hallo Ännchen,
ich weiß nicht mehr , wer die Schülerin in dem von mir zitieren Beispiel war, vermutlich warst Du sie tatsächlich. Es tut mir Leid, dass ich die Details nicht richtig wiedergegeben und die Geschichte dadurch verzerrt habe. Ich wollte bestimmt nicht Dich in ein falsches Licht rücken und bitte um Entschuldigung!
Mein kleiner Hinweis im Thread von Silvieann sollte sein, dass sich die meisten GL für die Leistung einer Schülerin bei einer Aufführung (mit)verantwortlich fühlen. Die einen wollen finanziell an der Gage beteiligt werden (wie uns Musica erzählt), die anderen finden ihren Ruf gefährdet, wenn die Schülerin nach Meinung der GL nicht absolut perfekt gesungen hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 02.12.2014, 18:24 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 01.09.2013, 17:23
Beiträge: 82
Vorname: Barbara
Nachname: Bode
Liebe Hopeful, nichts für ungut, es ist alles okay!

Mal in Parenthese: Es läuft bei mir mit Angeboten (Choraushilfe) viel besser, seit ich mich nicht mehr auf besagte GL berufe (sie hatte es mir ja "untersagt"). Sagt das wohl etwas über ihren Ruf aus? (Ironie!)

Nun entschuldige ich mich für die Abschweifung.

Wie gesagt, die Muggenbörse (siehe meinen Link im letzten Beitrag) bietet immer mal wieder etwas an.

Liebe Grüße und schöne Adventszeit, Ännchen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 02.12.2014, 18:40 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1738
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Ich dagegen hatte mal einen GL, der öfters sagte: "Geh mal da und da vorsingen, aber sag nicht, dass du von mir kommst …." Der gute Mann pflegte nämlich gerne eine gewisse Streitkultur :pfeif:

Ansonsten kann ich es natürlich auch verstehen, dass GL um ihren Ruf besorgt sind, die Frage ist halt, welche Ausmaße das annimmt. Und wenn ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen Schüler und Lehrer besteht (für das beide zuständig sind) sollte es im Normalfall ja keine Probleme geben, oder?

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 02.12.2014, 20:41 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2014, 08:03
Beiträge: 352
Vorname: S
Nachname: S
Danke schön für Eure Beiträge.
Wie schon geschrieben, bin ich im Moment noch nicht so weit.
Zur Zeit bin ich sowieso erkältet, und meine Stimme will nichtmals üben ...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 02.12.2014, 23:14 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 295
Vorname: Monika
Nachname: C
musika hat geschrieben:
Schülerkonzerte werden nicht honoriert.....ja, das gibt es wirklich, kenne einige von diesen Lehrern...oft wird es auch schon im Vertrag festgehalten.

Naja, jeder wie er möchte, bei mir gab es auch keine Verträge.



Woher kommt das denn? Das habe ich nicht geschrieben.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 03.12.2014, 01:01 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 5600
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
moniaqua hat geschrieben:
musika hat geschrieben:
Schülerkonzerte werden nicht honoriert.....ja, das gibt es wirklich, kenne einige von diesen Lehrern...oft wird es auch schon im Vertrag festgehalten.

Naja, jeder wie er möchte, bei mir gab es auch keine Verträge.



Woher kommt das denn? Das habe ich nicht geschrieben.


neee, hast du nicht, war ein Fehler im System, jetzt stimmt es wieder

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 08.12.2014, 13:43 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2014, 08:03
Beiträge: 352
Vorname: S
Nachname: S
Meine Gesangslehrerin plant für die Zukunft doch Schülerkonzerte.
Problem sei, dass sie zur Zeit nur Erwachsene unterrichte, und die haben es nicht so mit der Übemoral.
Ich hab aber gleich mal angemeldet, dass ich wenn dann dabei sein möchte.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 21:01 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.05.2015, 23:10
Beiträge: 137
Vorname: K.
Nachname: F.
Bei meiner eigenen Hochzeit, einem so wesentlichen Fest im Leben, akzeptiere ich keine Amateure, das lasse ich von echten Profis machen. An Familiengeburtstagen, zu denne ich als Gast eingeladen bin oder an denen ich singen sollte, würde ich mich als Amateur nicht vorne hinstellen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 04.04.2018, 21:22 
Offline
Ratgeber
Ratgeber

Registriert: 04.06.2008, 17:25
Beiträge: 556
Wie unterscheidest Du "Amateur" und "Profi"? Ein Profi kann doch nur dann jemals zu einem solchen werden, wenn er zuvor viele, viele Male als Amateur aufgetreten ist...? :grübel

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 05.04.2018, 10:20 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2013, 17:45
Beiträge: 322
Wohnort: Duisburg (linksrheinisch)
Vorname: Astrid
Nachname: M.
Wahrscheinlich geht es nur um die übliche Unterscheidung, ob jemand einen formellen Abschluß für sein Fach hat oder nicht.

_________________
Gruß, Astrid

Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen. (A. Schweitzer)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 05.04.2018, 12:34 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 5600
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
contraalta hat geschrieben:
Bei meiner eigenen Hochzeit, einem so wesentlichen Fest im Leben, akzeptiere ich keine Amateure, das lasse ich von echten Profis machen. An Familiengeburtstagen, zu denne ich als Gast eingeladen bin oder an denen ich singen sollte, würde ich mich als Amateur nicht vorne hinstellen.



Das ist sehr schade, Amateure oder Semi Profis oder auch Schüler können die selbe Leistung bringen wie ein "Profi", gerade bei diesen Gelegenheiten wie Hochzeit oder anderen Festen. Sie alle haben eine Ausbildung und verdienen ihren Lebensunterhalt eben nicht mit Gesang. Unser Ensemble besteht ausschließlich aus solchen Sängern und sie singen Konzerte und Hochzeiten, Beerdigungen und sonstige Feste. Was ist daran anders? Ich habe noch nie etwas negatives gehört, wenn z.B. Schüler eine Hochzeit gesungen haben, im Gegenteil. Dazu ist ein Gesangslehrer da, der genau weiß was z.B. ein Schüler kann, er würde ihn niemals vermitteln, wenn er sich nicht sicher wäre.


Ein Amateur (französisch, von lateinisch amator ‚Liebhaber') ist eine Person, die – im Gegensatz zum Profi – eine Tätigkeit aus Liebhaberei ausübt, ohne einen Beruf daraus zu machen bzw. Geld für ihre Leistung zu erhalten.
Der Begriff sagt wenig über die Sachkenntnis von Amateuren aus, die durchaus professionelles Niveau haben kann. Dagegen wird der Begriff „amateurhaft“ abwertend im Sinne von „nicht auf professionellem Niveau“ gebraucht. Aus diesem Grund wird zur Beschreibung einer zwar als Amateur ausgeübten, aber dennoch als professionell anzusehenden Leistung häufig der Begriff der „Semi-Professionalität“ verwendet.
Quelle: Wikipedia

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 06.04.2018, 11:38 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 295
Vorname: Monika
Nachname: C
Donna Elvira hat geschrieben:
Wahrscheinlich geht es nur um die übliche Unterscheidung, ob jemand einen formellen Abschluß für sein Fach hat oder nicht.

Und der/die mit dem formellen Abschluß ist dann "besser"?

Weia.

Ich sehe das eher so wie vermutlich Du und musica, die Erklärung dazu liefert musicas Post.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 06.04.2018, 11:53 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2013, 17:45
Beiträge: 322
Wohnort: Duisburg (linksrheinisch)
Vorname: Astrid
Nachname: M.
Moniaqua, Du kennst meinen Standpunkt offensichtlich sehr gut, denn ich habe mich bewußt mit einer Meinungsäußerung zurückgehalten, und Du hast es trotzdem richtig interpretiert *grins*. Ich habe ja schon viel mit "Profis" (entsprechend der Definition "verfügt über einen formellen Abschluß") zusammengearbeitet und dabei festgestellt, daß die "Laien" sehr oft viel besser vorbereitet sind und im Leistungsvermögen den "Profis" in nichts nachstehen. Ich habe es nicht nur einmal erlebt, daß die "Profis" Aufführungen geschmissen haben. Ein bestimmtes Adventskonzert ist mir da besonders nachhaltig im Gedächtnis geblieben...

Und ansonsten: Full ack zu musicas Post. Gute Lehrer führen einen und sagen einem auch ehrlich, wenn man noch nicht so weit ist, vor Publikum zu bestehen.

_________________
Gruß, Astrid

Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen. (A. Schweitzer)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wie kamt Ihr zu Soloauftritten?
BeitragVerfasst: 10.04.2018, 12:42 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 295
Vorname: Monika
Nachname: C
Donna Elvira hat geschrieben:
Moniaqua, Du kennst meinen Standpunkt offensichtlich sehr gut, denn ich habe mich bewußt mit einer Meinungsäußerung zurückgehalten, und Du hast es trotzdem richtig interpretiert *grins*.


Naja - mir kommt Deine Beschreibung so manchen Auftritts bekannt vor. ;)

Klar, es gibt auch die Profis, die vorbereitet kommen und die sind u.U. in der Tat besser und GsD die mehreren. Sie habe auch mehr Zeit, zu üben. Aber was mich regelmässig ärgert ist, wenn Profis für ihren bezahlten Part weniger Leistung abliefern als Laien, die ihre Freizeit opfern und nichts bekommen.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz