Aktuelle Zeit: 14.11.2019, 08:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 03.05.2008, 20:45 
Benutzeravatar
Jojo ist wieder dabei! Am 13.05.08 19.00 Uhr habe ich wieder Stunde. Heute Nachmittag traf ich meine neue Lehrerin zu Hause an. Sie sagte das sie ihre Prüfung mit sehr gut bestanden hätte und das es nun losgehen könne.

Nun wird es ernst!

jojo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 04.05.2008, 01:51 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 10:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Lieber Jojo,

das freut mich für Dich ! und ein bißchen Lampenfieber gehört immer dazu !

Liebe Grüsse sendet Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 04.05.2008, 08:56 
Offline
Forum süchtiger
Forum süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2008, 16:00
Beiträge: 881
Wohnort: Idar-Oberstein
Lieber jojo,
ich möchte dir nur sagen,"nutze deine Chance. Ich hatte leider nicht das Glück, eine Gesangsausbildung zu erhalten, und habe es ein lebenlang bedauert :n110:
Viele Grüße
Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 04.05.2008, 09:27 
Benutzeravatar
will euch mal direkt richtig über mein Lampenfieber informieren. Es ist mehr die neugierde und und die aus meiner Sicht schon vorhandene Sympathie die mich auf den Termin hin fiebern lässt. Vielmehr muß ich sehen das ich mal wieder zu Hause ein paar Töne von mir gebe.

Ich hatte ja nochmal mit der Gabi einen Tag vor Ihrem Geburtstag gesprochen und dann danach ihr noch ein E-Mail geschrieben auf der sie mir eigentlich hätte antworten wollen. Leider habe ich nichts mehr von ihr gehört und das find ich nicht gerade ok. Vielleicht war ich einfach zu ehrlich und gutgläubig das ich ihr von einer neuen Gesangslehrerin erzählt habe! Irgendwo sieht das so aus als sei sie nun beleidigt. Oder sehe ich das falsch?

jojo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 04.05.2008, 10:18 
Benutzeravatar
Hallo Jojo,

vor ein paar Jahren hatte ich meiner damaligen GL, die zugleich auch meine Freundin war, mitteilen müssen, daß ich mit dem GU bei ihr aufhöre. Es war keine einfache Situation für mich. Später habe ich dann über eine dritte Person erfahren, daß sie nicht beleidigt oder sauer auf mich war, sondern einfach mit diesem Entschluss meinerseits überrascht war. Sie hat auch an sich gezweifelt und und und.

Weißt du heute kann ich sagen, daß dies meinerseits eine wichtige und sehr gute Entscheidung meinerseits war und ich musste diese Entscheidung nach der passenden GL noch einmal ähnlich treffen. Nur aus Erzählungen weiß ich auch, daß GL ihre Schüler nach langer Zeit, oder Stillstand der Ausbildungsfortschritte ihre Schüler auf die Suche nach einer neuen Lehrerin schicken. Oftmals ist es auch nur eine andere Wortwahl oder Symbole die ein anderer GL benutzt und dann rutscht der Groschen.

Ich sehe es jedenfalls so, daß eine GL dich ein Stück deines Weges im Gesang begleitet und dir Dinge mit auf diesen Weg gibt. Loslassen ist immer schwer, egal auf welches Seite du stehst und eine sehr innige Freundschaft mit dem GL kann diesen Schritt des Loslassens erschweren bzw. hinauszögern.

Ob sie böse ist kann ich nicht sagen, vielleicht hat sie viel um die Ohren oder sie will dir den Schritt erleichtern indem sie nun den engen Kontakt meidet. Hört sich komisch an, aber ich denke mir so ist es.

Die anderen können dir da vielleicht auch weiterhelfen, jedoch sind noch seeeeehr viele hier im Saarland, weil wir gerade Konzerte hatten.

Liebe Grüsse
Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 04.05.2008, 13:42 
Benutzeravatar
Grüß Dich chero,

es stimmt so sehe ich das im innersten auch! Deswegen ist es gut so etwas mal aufgeschrieben zu haben und von anderen was dazu gehört zu haben.

Danke

jojo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 16.05.2008, 22:09 
Benutzeravatar
Hallo Jojo,

wenn ich mich recht erinnere hattest du doch am 13.5.05 deinen ersten Gesangsunterricht bei deiner neuen Lehrerin. Magst du erzählen?

Ich weiß selbst wie spannend solch ein Tag ist und was einem dann so durch den Kopf geht. Vielleicht willst du uns ja daran teilhaben lassen.


Liebe Grüsse
Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 19.05.2008, 22:57 
Benutzeravatar
Hallo Chero,

bin von meiner Schwester zurück (war vom 16. bis 19.05.) bei ihr in der Nähe von Stuttgart.

Wir haben uns am 13.05. erstmal nur ausgetauscht und es stellte sich heraus das viele Veränderungen auf mich zukommen. So kann sie nur ganz wenig Klavier spielen und mich so in keiner Weise begleiten. Sie mache alles über Playbacks. Und als sie dann noch von sich gab das sie maximal eine 1/4 Stunde von der Unterichtsstunde richtig singt war ich doch irgendwo überrascht denn das brauche ich nicht "Trockenübungen" bis zur Vergasung. Damit meine sie so Atemübungen und der gleichen. Das beste Atemtraining ist immer noch das Singen selber. Ansonsten hörte sich das alles ganz schlüssig an. Ich hatte auch den Eindruck das sie wohl gerne mit mir arbeiten würde. Da sie jedoch in keiner Weiser Erahrung mit solchen wie mir hätte wäre eben viel zu probieren. Am 21.05. habe ich nun die 2 Stunde und im Anschluß daran darf ich dann bei den Proben von der Gabi für den Katholikentag zuhören. Ich denke mal die Gabi interessiert es auch wen ich mir da gesucht habe. Die Gabi probt von 18 - 19 Uhr am 21.05 mit den Thüner Schwestern und ihrem Chor. Der Auftritt ist dann zwischen 19.30 und 20.00 Uhr. Eröffung des Katholikentages in Osnabrück.

Sagt mal eure Meinung zu den Playbacks!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 19.05.2008, 23:04 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3496
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Jojo,

wichtig ist, dass du dich bei ihr wohl fühlst und dass sie dich richtig führt, es muss dir vor allen Dingen Freude machen. Ich habe den Eindruck dass das Singen sehr wichtig ist für dich und du auch in der Stunde viel singen musst. Singen ist meiner Meinung gerade für dich die beste Therapie, du hast eine schöne Stimme und man merkt, das es dir Spaß macht.

Ich weiß nicht ob playback in deinem Falle so gut ist, da du dich ja nach der Musik richten mußt und nicht umgekehrt. Eine Begleitung trägt dich und nimmt alles wahr, was du im Moment singst, sei es verzögert oder schneller, atmest usw., ist eigentlich besser für dich.

Liebe Grüsse

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 20.05.2008, 00:07 
Benutzeravatar
Hallo,

ich selbst finde es absolut nicht schlimm, u.U. sogar sehr gut, wenn eine G.lehrerin nicht intensiv Klavier spielt und mich begleitet. Es ist wichtiger, daß sie mich kontrolliert, was ich wann mache und warum. Nur das bringt mich weiter in meinem Gesang. Klar ist eine tolle professionelle Begleitung live super und macht sowas von Spaß, jedoch liegen meine Prioritäten da anders.

Meine G.lehrerin kann mich gut begleiten, aber von prof. Klavier begleiten weit entfernt. Wie gut kann deine G.lehrerin denn spielen. Kann sie dich ein wenig begleiten oder gibt sie bei den Übungen "nur" die Töne an. Bei letzterem ist eine sehr intensive Arbeit an der Technik möglich, vielleicht legt sie ihren Schwerpunkt ja dort hin.

Den Playbacks stehe ich sehr skeptisch gegenüber. Zum einen sind die Playbacks mit komplettem Orchester evt, was du bei Auftritten wohl nicht haben wirst, also du gewöhnst dich an was, was du später nicht hast. Na ja und auch das was Musika schon schreibt, du mußt dich dem Tempo (manchmal schon seeeehr heftig vom Tempo unterschiedlich) anpassen. Es richtet sich niemand nach dir und du mußt dich dem Playback unterordnen. Glaub mir es ist etwas sehr tolles, wenn du einen Begleiter live hast, der mit dir atmet, sich nach dir richtet und und und. Playbacks ist für mich Dosenfutter, manchmal kann man es ertragen bzw. es nutzt einem auch mal was, aber immer nöööööööööö

Frag doch einfach mal deine G.lehrerin was sie meint mit nur 15 Minuten singen. Vielleicht meint sie damit, daß du lediglich 15 Minuten an einem Stück mit ihr übst und sonst Gesangsübungen, Atemübungen u.ä. machst. Kann mir schwer vorstellen, daß sie sonst "nur" Atemübungen und Gymnastik mit dir machen möchte.

Sprich doch mal mit Gabi darüber, was sie meint. Du hast ja auch schon die Meinung von Musika, die dich kennt und einschätzen kann, was du brauchst bzw. was für dich wichtig ist. Geh auf dein Bauchgefühl und wenn du dich nicht wohl fühlst,dann handele. Es gibt noch soviele G.lehrer und mit deiner schönen Stimme, das juckt doch jeden G.lehrer mit dir daran weiter zu arbeiten.

Schön, daß du deine Erfahrungen uns hier mitteilst und wir an deinem Weg teilhaben dürfen.


Liebe Grüsse
Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 20.05.2008, 10:31 
Benutzeravatar
schön das ich so promt von euch höre!

ich will mal nicht so pessimistisch sein und die Dinge mal erst laufen lassen und als stiller Beobachter erst alles mal aufnehmen was morgen nun bei der 2 Stunde passiert. Bin ja sonst auch neuem stets aufgeschlossen.

Ich werde sehen ob die Gabi denn morgen mal kurz für mich Zeit hat!

Viele Grüße

jojo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 20.05.2008, 16:12 
Benutzeravatar
.

Sagt mal eure Meinung zu den Playbacks![/quote]
Hallo Jürgen;

ich habe ein wenig Erfahrung mit Playbacks von Schubertliedern (Klavierbegleitung mit Kammerlander) und den Gebrauch im Unterricht.

Meine GL bringt es gut fertig, die Playback-Übungen zu unterbrechen und dann an den einzelnen Phrasen ins Deteil zu gehen. Sie benutzt es lediglich, wenn ich textsicher bin und schnell den Grundstock des Liedes lernen will. Dazu kommt aber auch, dass sie selbst bei dem Pianisten studiert hat und die Playbacks relativ viel Spielraum für eigene Interpretation zu lassen. Der Schwerpunkt der Unterrichte liegt aber ganz deutlich bei der Livebegleitung und das zusammen Musizieren. Diese "Konserven" leben halt im Gegensatz zu mir und einem Begleiter nicht.

Bei Orchesterplaybacks sieht die Sache schon etwas anders aus und ehrlich gesagt, fällt mir da eine eigene Interprätation sehr schwer und deshalb lasse ich es lieber und über diese Lieder bzw. Arien mit meiner GL oder einem Freund am Klavier.

Auch für mich ist es sehr wichtig viel in einer Stunde singen zu können aber ich habe auch gelernt, wie wichtig es ist "Trockenübungen" zu machen, und ich freue mich jedesmal drauf. Die Stunden nehme ich mir immer auf und kann dann eigenverantwortlich zu hause weiterüben......manchmal sicher zum Leidwesen meiner Nachbarn :pfeif:

Weiterhin viel Erfolg und vor allen Dingen wünsche ich Dir, dass Du mit Deiner GL den richtigen Weg für Dich findest!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 21.05.2008, 22:24 
Benutzeravatar
noch eben ganz auf die schnelle!

Nachdem ich die 2te Stunde absolviert hatte war ich direkt im Anschluß auf dem Katholikentag in Osnabrück. Unter anderem hatte ich da bei der Probe von der Gabi mit ihrem Chor zugehört. Bis auf sich gesehen haben war leider nichts. Ich hätte gern mit ihr über meine Stunde gesprochen. Ich habe nun italienische Texte mitbegekommen. Vaccai Übungen wären das. Ein Lied Semplicettator to rella ... haben wir dann versucht und ich soll bis zum nächsten Mittwoch versuchen damit klar zukommen. Irgendwie weiß ich nicht ob das mein weg ist und wird. Ich habe ja in keiner Weise einen Plan wann was wie ausgesprochen wird und Die CD die ich mitbekommen habe ist auch schon x mal gelaufen. Leider kann ich da auch nicht alles raushören.

Schaun wir mal!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 21.05.2008, 22:32 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3496
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Jojo,

eigentlich ist der Vaccai für Schüler gut und das Lied Semplitetta tortorella sind Terzen, die eigentlich nicht so schwer sind. Doch wichtig wäre, dir mal den Text vorzulesen und erklären wie der Inhalt ist. So weit ich mich erinnere, stehen wohl Texte im Heft, wie es ausgesprochen wird.

Liebe Grüsse

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 22.05.2008, 06:34 
Benutzeravatar
ich bin schon wieder aufn Sprung zum Katholikentag!

Ja wirklich schwer ist das auch nicht aber es macht mir doch irgendwie Unbehagen!

Habe die Nacht auch nicht gerade gut geschlafen.

jojo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 22.05.2008, 17:04 
Benutzeravatar
Hallo Jojo,

bitte mach dir keine zu großen Gedanken und schon gar keine schlaflosen Nächte. Du hattest so positiv denkend geschrieben und bist so zuversichtich und offen!!!!!!!!! Das wird schon werden und wenn du trotzdem Bedenken hast, dann wechselst du halt, was ist daran schon schlimm. Du findest wieder eine passende Lehrer/in oder wirst dich mit der jetzigen schon zusammenfinden.

Was den Vaccai betrifft, da wollte ich dich eh fragen, ob du "lediglich" die Noten von ihr erhalten hast mit der CD oder ob du die von Musika besagte Übersetzung des Textes und die Hintergründe der Übung dir bekannt sind. Ich habe hier den Vaccai und könnte dir die Erläuterungen per Mail schicken.

Verlange jedoch bitte am Anfang nicht zu viel von dir und zweifele bitte auch nicht an dir. Habe es selbst bei meinen Lehrerwechsel erlebt und ich war auch verzweifelt, denn vieles war neu. Ich wollte besonders gut sein, dann kamen neue Übungen, neue Erklärungen, andere Technik und und und. Es ist halt alles neu und da muß man sich zuerst mal zurechtfinden. Das gegenseitige beschnuppern halt und das geht nicht nur von dir aus sondern betrifft auch die Lehrerin. Es wird sich zeigen, ob du dich bei ihr wohl fühlst und dich fallen lassen bzw. öffnen kannst.

Gib euch Zeit, jedoch nur wenn dein Bauchgefühl und deine Seele sich nicht dagegen wehren. Ich drück dir die Daumen und auch du wirst die passende Lehrerin für dich finden!!!!!!!!!!

Liebe Grüsse
Chero

P.S. Habe eben noch an dich gedacht, als sie im Fernsehen kurz an den Katholikentag erinnert haben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 25.05.2008, 14:41 
Benutzeravatar
das war wirklich eine gelungene Veranstaltung! Der Katholikentag ging heute morgen mit dem Abschlußgottesdienst auf der Iloshöhe (Sportstation) zu ende.

Im übrigen habe ich auf dem Kirchentag mit der Gabi gesprochen und die meinte auch das das kein Problem dastellen dürfte mit Semplicetta.... und so habe ich auch ganz schnell die Scheu überwunden. Es klappt schon! Sie sagte auch ich solle sie weiter auf dem Laufenden halten.

Nun aber eine andere Sache ich habe ja nun viel mit der Gabi gesungen und somit allerlei Noten von ihr bekommen. Wie komme ich nun an Playbacks von den Liedern? Ich soll mir was raussuchen und dann mitbringen damit sie mal hört was ich so gemacht habe. Aus dem Grunde brauche ich ja irgendwie Begleitung! Gibt es da irgendwelche Seiten im Internet?


jojo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Lampenfieber
BeitragVerfasst: 30.05.2008, 10:41 
Benutzeravatar
ihr habt alle irgendwie recht!

Mir gefällt es mittlerweile richtig gut! Sie macht das richtig gut und erklärt verständlich und ihr wäre schon aufgefallen das sie nicht bei 0 anfangen müsste. Ich hätte eine schöne Stimme. Am Mittwoch war ich richtig überrascht das das alles so gut lief denn am morgen hatte ich noch Nasenbluten und das ist bei mir eigentlich ein Zeichen das ich richtig erkältet bin. Angefangen haben wir so mit richtig hinstellen (keine Hand in die Tasche) sich ausbalancieren und dann ein wenig Atemübungen (Zwerchfell lockern). Zum Schluss haben wir dann noch einige Übungen gemacht und dann das Sempli... gesungen. Irgendwo ist es auch gut so denn die Gesangslehrerin will richtig was machen. Mir wird es nun bewusst was die Gabi mir über die Jahre beigebogen hat und was sie für Pionierarbeit geleistet hat. Aus dem Grunde hatte ich auch lange wohl Zweifel mit jemanden anderen es zu versuchen. Zum einen finde ich es schade das die Gabi diesen Sprung jetzt zum klassischen jetzt nicht mit ihr mache. Die Gabi hat so gut wie gar nichts in dieser Richtung mit mir gemacht sagt sie. Anders herum finde ich es gut weil die "neue" richtig was mit mir machen will und das merke ich auch. Übrigens diese Beiträge hier haben nichts mehr mit Lampenfieber zutun. Ich fand es erstaunlich wie schnell sich meine Hand an die neue Situation gewöhnt hat. Als ich die erste Stunde bei ihr war haben wir nur geredet und am Tisch gesessen und erzählt. Wenn ich daran denke wie angespannt die rechte Hand da war und wie locker die das nun schon nimmt ist das schon erstaunlich. Gestern hatte ich davon noch meiner Krankengymnastin erzählt die dann auch sagte das die rechts Seite nicht mehr so berechenbar wäre wie frührer. Früher konnte ich mich darauf verlassen das sie bei Anstrengung aktiv wird. Übrigens habe ich meinen Provider gewechselt wem muss ich das mitteilen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Lampenfieber
Forum: Sängerseele
Autor: musica
Antworten: 26
Lampenfieber-Horror-Kabinett
Forum: Sängerseele
Autor: Anonymous
Antworten: 34
Mut zum Lampenfieber
Forum: Sängerseele
Autor: Rotkehlchen
Antworten: 0
Brauche Rat.... Lampenfieber erworben..
Forum: Sängerseele
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz