Aktuelle Zeit: 16.07.2019, 06:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.11.2015, 18:26 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 24.12.2009, 21:47
Beiträge: 108
Vorname: Hilde
Nachname: Maurer
Meine GL ist fachlich sehr gut , kann auch begleiten und ist auch sonst im Unterricht angenehm.. Was mich aber seit 3 Jahren frustriert- seit ich bei ihr bin- in der ersten Stunde hat sie schon angekündigt, daß sie Klassenabende macht(Jänner 2013)ohne daß ich gefragt habe.Mindestens fünfmal hat sie in der Zeit einen Klassenabend angekündigt- immer wieder verschoben-mal weil die meisten ihrer Gesangsschüler im Chor singen und nur in Gruppen singen würden keine Zeit haben - da war einemal eine Chorwoche- dann Erkrankungen- dann hat sie selber zuviele Auftritte- immer wieder was anders- zuletzt wäre im November der Termin gewesen( wieder zuviele eigene Auftritte-) wieder verschoben auf Frühjahr 2016.Für den im Nov.angekündigten Klassenabend hätte ich nur ein Lied singen dürfen und auch das gekürzt ,weil ihr das Gruppensingen wichtiger ist als mein Solo.Ich habe immer geschwiegen, aber irgendwann einmal ist meine Geduld zu Ende-soll sie gleich sagen daß sie keinen Gesangsabend machen will.Bisher hat sie erst zwei gemacht in ca 20 Jahren.Wenn ich ihr aber einmal ordentlich die Meinung sagen würde- vielleicht haut sie mich dann raus.Zum Glück kann ich und meine Kolleginnen in der VHS jedes Semester vier Lieder singen bei einemGesangsabend. der immer verläßlich ist- Ohne Gesangsabend wäre der Gesangsunterricht für mich unnötig.
Hilde45


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.12.2015, 17:21 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2013, 11:37
Beiträge: 127
Vorname: Claire
Nachname: M.
Die Botschaft ist ganz klar. Egal aus welchen Grund, Dein GL will keine Klassenabende machen. Sie redet nur davon, weil man das offensichtlich von ihr erwartet. Wenn es hart auf hart kommt, sagt sie den Abend ab, oder (2x in 20 Jahren) sie wird dazu gezwungen, einen durchzuführen, was fast noch schlimmer ist.

Wenn Du sagst: "Ohne Gesangsabend wäre der Gesangsunterricht für mich unnötig." klingt es, als ob Du GU eigentlich ablehnst, wenn Du dadurch keine Gelegenheit bekommst, aufzutreten.

Wenn das so ist, suche Dir sofort eine neue GL, denn mit dieser wirst Du nie zu einem gerne und freiwillig angebotenen Gesangsabend kommen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.12.2015, 13:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3487
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Ich finde es ganz wichtig für die Schüler und auch für die Lehrer einen Schülerabend zu machen. Wenn die Schüler keine Gelegenheit haben ihr Gelerntes in der Öffentlichkeit zu präsentieren, warum dann überhaupt Unterricht, nur um zuhause in der Badewanne zu singen? Jeder Schüler muss lernen vor Publikum zu singen, muss Lampenfieber bewältigen und sich selber überzeugen, dass er bereit ist das zu zeigen, was er kann.
Auch für die Lehrer ist es wichtig den Zuhörern zu präsentieren, was sie den Schülern beibringen.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.12.2015, 18:57 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 18:25
Beiträge: 545
Vorname: Dietmar
Nachname: Vollmert
Wie wahr, liebe musica! Ausnahmslos ALLE meiner Gesangschülerinnen und -schüler präsentieren sich jährlich mindestens zwei Mal der interessierten Öffentlichkeit, und zwar beim Jahreskonzert im September und am 1. Advent in der kath. Kirche vor großem Publikum, getreu meinem Motto : Wer singt, muss wollen, dass man ihr/ihm zuhört! Den Fortgeschrittenen verhelfe ich zu solistischen Auftritten bei weltlichen und geistlichen Konzerten. Genau so habe ich vor fast fünf Jahrzehnten den Einstieg in die lokale, regionale, nationale und sporadisch sogar internationale Konzertszene geschafft, was ohne zuvor gesammelter Auftrittsroutine unmöglich gewesen wäre.

Ciao. Ospite big_lala


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.12.2015, 19:14 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Ich stimme ja zu, dass Aufführungspraxis (wie auch immer man sie dann erwirbt) ein wesentlicher Bestandteil der Gesangsausbildung ist. Ebenso aber stimme ich Hopefuls Analyse zu, dass man die gute Dame nicht wird zwingen können, Klassenabende zu geben. big_engel Letztlich muss jeder selbst wissen, was ihm am wichtigsten ist.

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.12.2015, 20:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3487
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
nein, zwingen kann man die Dame sicherlich nicht, ich weiß nicht wieviele Schüler sie hat, aber ich finde es schon eine Ausrede keine Zeit zu haben. Das Jahr hat 365 Tage, da wird doch sicher ein Tag abzuzweigen sein für ein Schülerkonzert. Es müsste doch auch im Interesse der Lehrerin liegen ihre Arbeit nach außen zu tragen um auch die Fortschritte der Schüler zu präsentieren.

Ich habe Schüler im fortgeschrittenen Studium mit in meine eigenen Konzerte integriert, das war für sie die Bestätigung war, ihr Können öffentlich zu zeigen.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.12.2015, 19:31 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 18:25
Beiträge: 545
Vorname: Dietmar
Nachname: Vollmert
Mal abgesehen davon, dass ein jährliches Klassenkonzert selbstverständlich sein sollte, obliegt es fortgeschrittenen Gesangschülerinnen und -schülern, sich selbst um Auftrittsmöglichkeiten zu kümmern, was natürlich meist ein eher mühseliges Unterfangen ist! Und doch lohnt sich diese Mühe, wenn man bereit dazu ist, Kantoren vorzusingen oder z. B. bei Senioreneinrichtungen nachzufragen. Ich habe in den Sechzigern des vorigen Jahrhunderts gemeinsam mit meinem Pianisten etwa 30 Altersheime ( so hießen damals jene Häuser ) in Frankfurt am Main mit Liedvorträgen erfreut. Mein Begleiter hatte immer Werkzeug dabei, falls es an den oft kaum bespielbaren Klavieren etwas zu reparieren gab. :pfeif: Die bei diesen Auftritten erworbene Routine ist mir später zugute gekommen. Hinzu kam die Gewissheit, dass sich die Zuhörerschaft grundsätzlich beschenkt fühlt - kein Grund also, sich vor dem Publikum zu fürchten, was natürlich Lampenfieber keineswegs ausschließt, jedoch auf ein vertretbares Maß verringert.
Also : Klinken putzen - und zwar so lange, bis Ihr quasi in der Konzertszene etabliert seid! Sobald Ihr Euch wohl fühlt auf dem Podium und Euch einen Namen " ersungen " habt, schaut Euch nach weiteren Möglichkeiten um und klopft z. B. mal bei musicas Gesangssolisten an, erweitert Euch Kenntnisse und Fähigkeiten bei ihren oder meinen Workshops usw. usw.....

Ciao. Ospite big_hand


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.12.2015, 21:27 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2013, 11:37
Beiträge: 127
Vorname: Claire
Nachname: M.
Hilde45 hat geschrieben:

.Wenn ich ihr aber einmal ordentlich die Meinung sagen würde- vielleicht haut sie mich dann raus.Zum Glück kann ich und meine Kolleginnen in der VHS jedes Semester vier Lieder singen bei einemGesangsabend. der immer verläßlich ist- Ohne Gesangsabend wäre der Gesangsunterricht für mich unnötig.


Zwei Sachen fallen mir hier auf.
Aus dem ersten Satz entnehme ich, dass das Verhältnis GL-Schülerin etwas unterkühlt ist.
"
Zitat:
Meine GL ist fachlich sehr gut, kann auch begleiten und ist auch sonst im Unterricht angenehm"

Das klingt nicht gerade nach Enthusiasmus auf beiden Seiten, eher nach einer Geschäftsbeziehung. Wenn es eine solche ist, will die GL vielleicht deswegen keinen Klassenabend machen, weil die Schüler nicht bereit sind, die Zeit, die sie darauf verwendet, finanziell zu honorieren? (ich spekuliere natürlich nur).

Aus dem zweiten Ausschnitt entnehme ich, dass Hilde45 an einer Stelle (eben bei dieser GL) Unterricht nimmt, um bei einer anderen Stelle (VHS Gesangsabend) auftreten zu können. Kann sie wenigstens die Stücke für den VHS Abend bei der GL einstudieren?

Irgendwie finde ich das Ganze nicht sehr befriedigend für beide Seiten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.12.2015, 13:07 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 24.12.2009, 21:47
Beiträge: 108
Vorname: Hilde
Nachname: Maurer
Vielen dank für die Antworten

einen eu GL zu finden mit Gesangsabend ist schwer-habe schon früher oft versucht,Meine GL ist fachlich sehr gut besser als alle vorheringen GL-deshalb werde ich bleiben( müssen)

in unseren Seniorenheimen singen nur Profis.habe versucht mit zwei Kollegen auch vor Jahren dort zu singen -wurde nichts

DenVHS Kurs leitet eine sehr gute Pianistin -es ist ein Korr Kurs deshalb sehr gut weil keine zweite Technik gelernt wird nur das musikalische.Würde für den Ges. Abend der GL gern dafür bezahlen anteilig es sind ca 13-15 Schüler und habe das auch schon vorgeschlagen. das will sie aber nicht.Sie übt mit mir die Lieder für die VHS nur will sie daß ich dort leiser singe-die Korr will aber daß ich laut singe- na ja
Im VHS Kurs sind wir nur vier und die VHS Leitung hat früher schon einmal angedeutet den Kurs abzusagen, wenn wir so wenig sind.

Ich glaube bei der nächsten Terminankündigung der GL für Gesangsabend werde ich ihr sagen ich will davon nichts mehr wissen- oder was soll ich sonst sagen ?

Hilde45


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.12.2015, 14:39 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3487
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Das ist alles ein bisschen verwirrend mit deiner Lehrerin, warum möchte sie dass du leise singst? Und die Korrepetitorin laut? Was ist da los?

Du solltest wirklich mal einen Workshop machen, außerhalb von deiner Lehrerin, eine neutrale Person die dir was zu deiner Technik sagt usw., oder mal eine Probestunde bei einer anderen Lehrerin, du bist ja total verunsichert..

Ich würde dich gerne mal selber hören um zu sehen was da los ist, gibt es eine Aufnahme von dir? Das ist alles etwas komisch. big_denken

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.12.2015, 11:01 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 342
Vorname: Monika
Nachname: C
Hilde45 hat geschrieben:
Ich habe immer geschwiegen,

Was hindert Dich am Reden darüber?
Hilde45 hat geschrieben:
Wenn ich ihr aber einmal ordentlich die Meinung sagen würde- vielleicht haut sie mich dann raus

Unter "ordentlich die Meinung sagen" verstehe ich Angriff, das würde ich auch nicht hinnehmen. Was aber immer gehen sollte ist ein Feedback-Gespräch, in dem dargelegt wird, was einen stört, aus der eigenen Sicht heraus. Sag ihr doch einfach mal so, wie Du es uns gesagt hast, dass das Dich frustriert, wenn Du keine Möglichkeit auf Auftritte bei Klassenabenden hast.
musica hat geschrieben:
Ich finde es ganz wichtig für die Schüler und auch für die Lehrer einen Schülerabend zu machen.

Ich stimme zu, dass es Gelegenheiten geben muss, aufzutreten. Das muss aber nicht immer im Rahmen eines Schülerkonzertes sein. Wenn der/die GL gleichzeitig einen oder mehrere Chöre leitet, ergibt sich eigentlich von selber immer wieder Gelegenheit. Dann springt man halt mal im Chor ein oder gibt ein Gastsolo, wie es ich halt ergibt.
musica hat geschrieben:
Ich würde dich gerne mal selber hören um zu sehen was da los ist, gibt es eine Aufnahme von dir? Das ist alles etwas komisch.


Schon, finde ich auch.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.12.2015, 12:55 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3487
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Zitat:
Ich stimme zu, dass es Gelegenheiten geben muss, aufzutreten. Das muss aber nicht immer im Rahmen eines Schülerkonzertes sein. Wenn der/die GL gleichzeitig einen oder mehrere Chöre leitet, ergibt sich eigentlich von selber immer wieder Gelegenheit. Dann springt man halt mal im Chor ein oder gibt ein Gastsolo, wie es ich halt ergibt.


und wenn nicht? So einfach ist das leider nicht, mal eben ein als Gast ein Solo singen. Die meisten Chöre habe selber ihre Chorsolisten und auch die Kirchenchöre haben ihre festen Ensembles für Messen und größere Werke, da besteht kaum eine Chance reinzukommen.

Ich habe meinen Schülern empfohlen , die so weit waren solistisch zu singen, mit dem Pfarrer der zuständigen Gemeinde zu sprechen, ob die Möglichkeit besteht während eines Gottesdienstes zu singen. Die meisten Pfarrer lassen das gerne zu.

Außerdem habe ich den Schülern empfohlen Flyer zu machen und sie in Kirchen, Brautgeschäften usw. auszulegen.
Ein Gesangslehrer sollte da schon Tipps geben um den Schüler Gelegenheiten zu bieten, wenn er schon selber keine öffentlichen Gesangsabende macht.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.12.2015, 13:30 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 342
Vorname: Monika
Nachname: C
musica hat geschrieben:
Zitat:
Das muss aber nicht immer im Rahmen eines Schülerkonzertes sein. Wenn der/die GL gleichzeitig einen oder mehrere Chöre leitet, ergibt sich eigentlich von selber immer wieder Gelegenheit.


und wenn nicht?


Dann ist die Option Schülerkonzert wieder fein :) Wenn der/die GL selber Chöre hat, bringt er SchülerInnen schon unter, so läuft das jedenfalls bei uns.

Mit dem Pfarrer oder je nach Gemeinde Kirchenmusiker reden ist auch eine gute Option.

Selber Konzerte machen ist inzwischen fast a weng schwierig, weil zumindest die katholischen Kirchen nicht wenig an Miete wollen. Die will erst einmal eingenommen sein. Bei den evangelischen Kirchen ist es afaik noch nicht ganz so schlimm. Die sind auch etwas freier in der Konzertgestaltung; da kann auch schon mal ein weltliches Lied mit durch. Das geht je nach Pfarrer bei den Katholiken nicht unbedingt.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.12.2015, 21:08 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 15.08.2012, 10:40
Beiträge: 135
Vorname: D.
Nachname: L.
Für mich ist ein guter Gesangsunterricht nicht unbedingt gleichbedeutend damit, dass Schülerkonzerte durchgeführt werden. Da mag es verschiedene Gründe geben, warum ja oder nein. Allerdings würde ich es auch als unangenehm empfinden, wenn Konzerte oder gar Verbindungen zu Agenten etc. versprochen werden und dann mit immer fadenscheinigeren Ausreden nichts stattfindet. das kommt nicht zu selten vor, leider.

Ich habe es allerdings auch erlebt, dass die Ausrichtung von Schülerkonzerten leitztendlich einer Strategie diente, die Schüler zu binden, als der Unterricht nicht - mehr - das hielt, was er versprach.
Wer dann trotzdem geht, hat Mühe, dies ohne Mißstimmung hinzuberkommen.

Da ist mir der reine Unterricht ohne Schülerkonzerte dann doch lieber. Wie bei meinem letzter Lehrer, den musika sehr gut kennt. Er spielte allerdings in einer so anderen Liga, dass es für sich schon eine Ehre war, dass er mich unterrichtet hat (er hat allerdings mal einen tollen Workshop durchgeführt).

Schön ist es, wenn der Unterricht qualifiziert ist und Schülerkonzerte, möglichst klug konzipiert, stattfinden können, denn das Hinführen zum Auftritt ist durchaus förderlich.

Liebe Hilde, so ganz steige ich bei euch nicht durch. Vor allem ist von hier aus nicht beurteilbar, ob der Unterricht gut ist oder nicht. Ich würde an deiner Stelle nun ganz klar abwägen, was für oder gegen einen Verbleib bei dieser Lehrerin spricht und, wenn es der Sache dienlich sein kann, ggf. bei ihr in aller Sachlichkeit ansprechen, was du erwartest.

Ein solches Gespräch habe ich idR am Beginn der Unterrichtsbeziehung geführt und, was auf jeden Fall für einen Lehrer/ eine Lehrerin spricht, ist, wenn er/sie mit diesen Themen auf einen zukommt.

LG
Dola


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.12.2015, 17:33 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 24.12.2009, 21:47
Beiträge: 108
Vorname: Hilde
Nachname: Maurer
Der Unterricht ist gut-nach 20 Jahren schlechter Technik wird Technik besser(langsam) Stimmlich hatte ich nie Probleme auch nicht musikalisch.Leiser singen soll ich wegen der Kopfresonanz- lauter bei der Korr weil das Begleiten leichter ist.
Nur auf meinen PC habe ich Aufnahmen von Gesang und Korr.( auf you tub traue ich mich nicht)
Aber ich hab mir vorgenommen, bei der nächsten Ankündigung wirklich in Ruhe darüber zu reden ,daß mich das frustriert und sie mir nichts mehr vom Gesangsabend erzählen soll.Ich werde versuchen sachlich zu bleiben.
Im nächsten Sommer gibt es ein Gesangsworkshop in Wien von einer amerikanischen Sängerin-ansonsten eher selten in Wien .Werde den Workshop machen.
Hilde45


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.12.2015, 18:54 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Ich schließe mich Dola an - Zwar bin ich meiner ersten längeren Gesanglehrerin sehr dankbar dafür, dass sie einmal pro Jahr sehr schöne und abwechslungsreiche Schülerkonzerte veranstaltet hat und stimme musica und ospite durchaus zu, dass dies für die sängerische Entwicklung alles andere als unwichtig ist, aber auch ich würde daran nicht allein "guten Gesangsunterricht" (™) festmachen. Da ist es mir wichtiger, eine/n GL zu haben, der meine Stimme wirklich versteht und mich technisch und musikalisch voran bringt. Wobei ich natürlich sagen muss, dass ich es als Mitglied der Bel Voce Solisten da natürlich etwas leichter Reden habe. Was mich allerdings ebenfalls stört (und mir bei einem GL ebenfalls passiert ist) ist, wenn andauernd Versprechungen gemacht werden und man hingehalten wird. Nur hatte ich in der Situation bereits andere Auftrittsmöglichkeiten, so dass ich es irgendwann einfach als "Gerede" abgetan habe. Schön und vertrauensfördernd ist das allerdings nicht. Wie Dola bereits sagte - es gibt mannigfaltige Gründe, warum ein/e GL keine Schülerkonzerte veranstaltet - aber dann sollte man das auch offen kommunizieren.
Daher denke ich auch, dass es gut ist, wenn du erst einmal sachlich mit ihr darüber sprichst.

Würdest du deine Stimme eigentlich eher zarter oder eher kräftiger einstufen? Beziehungsweise, was sagt dein Umfeld? Ich fragen nur, weil deine Korrep meinte, es wäre einfacher zu begleiten, wenn du lauter singst. Das kann ich mir nur damit erklären, dass du ansonsten sehr zart singst, aber da ich deine Stimme nicht kenne, ist das natürlich nur Spekulation :) Wobei ich mit der Anweisung "sing leiser" bzw. "sing lauter" auch so meine Probleme habe - einfach weil Schüler dieses "leiser" oder "lauter" mitunter falsch umsetzen (zu wenig Körperanbindung/ zu viel Druck etc.). Aber das ist wieder ein anderes Thema … Letztendlich kommt es ja auch nicht auf die Lautstärke an, sondern auf die Tragfähigkeit.

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 12:36 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 24.12.2009, 21:47
Beiträge: 108
Vorname: Hilde
Nachname: Maurer
Habe in der Tiefe ab c 1 und tiefer nur leiseStimme ansonsten eher kräftig bes.in der Höhe ganz oben f3 wieder zarter .Beim letzten Gesangsabend kam mir meine Stimme so laut vor( ohne daß ich absichtlich laut war) daß ich während des Singens dachte, ich müßte jetzt absichtlich leiser singen- Stimme ging von selber so laut-aber die Akustik ist auch sehr gut im
Vortragsraum.Absichtlich leiser singen kann ich nur kurze Zeit.absichtlich lauter sing ich nie (außer am Anfang vor 23 Jahren im Chor)Auf Anweisung der GL habe ich in der letzten Korr Stunde leiser gesungen, obwohl mir das eher schwer fällt und der Korr. wars zu leise . das muß ich jezt mit GL erst klären.
Hilde45


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ihren Geburtstag unter Palmen feiert Castafiore
Forum: Glückwünsche
Autor: musica
Antworten: 2
Silje hat heute ihren Jubeltag
Forum: Glückwünsche
Autor: musica
Antworten: 9
Die Gretel aus Starnberg feiert heute ihren Geburstag
Forum: Glückwünsche
Autor: musica
Antworten: 9
Probleme mit dem Singen seit ich nicht mehr rauche
Forum: GesangslehrerIn
Autor: musica
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz