Aktuelle Zeit: 25.02.2021, 02:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weihnachtsoratorium Bach Teil V
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 11:55 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 15.05.2012, 07:30
Beiträge: 62
Vorname: Andreas
Nachname: Simon
Hallo,

wir proben derzeit für das Weihnachtsoratorium von Bach Teil V (6 Stücke). Wie lang ist der fünfte Teil, wenn alle 6 Stücke hintereinander gesungen werden ?

Hintergrund für diese Frage: gestern nach der Probe nahm uns eine Chorfreundin zur Seite, die schon länger dabei ist. Sie regte sich ziemlich auf, dass unser Chorleiter nicht die Wahrheit sagen würde, weil eines der Stücke einmal ganz gesungen und dann noch einmal ca. bis zur Hälfte wiederholt würde. Dadurch würde alles viel länger dauern, als wir denken.

Da ich ziemliche gesundheitliche Probleme bekomme, wenn ich sehr lange stehen muss, wüsste ich natürlich schon gerne, was da zeitlich auf mich zukommt.

Liebe Grüße

Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 06.11.2012, 11:55 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsoratorium Bach Teil V
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 12:55 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3553
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Andreas

Teil 5: Am Sonntag nach Neujahr
1. Chor, Ehre sei dir, Gott gesungen 7,49
2. Evangelist, Da Jesus geboren war, 0,22
3. Chor und Alt Wo ist der neugenorene König der Juden? 1,39
4. Choral, Dein Glanz all Finsternis verzehrt 0,49
5. Arie Bass, Erleucht auch meine finstre Sinnen 4,22
6. Evangelist, Da das der König Herodes hörte 0,12
7. Accompagnato, Alt, Tenor Warum wollt ihr erschrecken 0,27
8. Evangelist, Und ließ versammeln alle Hohepriester 1,22
9. Terzett, Ach, wenn wird die Zeit erscheinen 5,42
10. Rezitativ Alt, Mein Liebster herrschet schon 0,29
11. Choral, Zwar ist solche Herzensstube 0,57

ja, die Wiederholung ist richtig.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsoratorium Bach Teil V
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 17:41 
Offline
Allwissender
Allwissender
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 15:24
Beiträge: 727
wieso die Aufregung? Um was geht's denn genau? um die Nr. 43, Ehre sei Dir Gott? 2-3 Minuten für den da capo-Teil? Ist es das???

_________________
Der Sänger singt am Weiher leise, doch singt er etwas leierweise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsoratorium Bach Teil V
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 20:16 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber

Registriert: 04.06.2008, 16:25
Beiträge: 665
Lieber Andreas,

Teil 5 des Weihnachtsoratoriums dauert insgesamt ca. 25 Minuten, inklusive aller Solo-Stücke und inklusive der Wiederholung im Eingangschor.

Wenn Du nicht lange stehen kannst, dann probiere es mal mit einem Steh-Hocker. Ich kenne mehrere Chorsänger die in Konzerten immer damit singen und gut damit zurecht kommen.

Ein anderer Tipp noch: Nimm für Konzerte Schuhe mit weichen und etwas dickeren Sohlen, darin steht es sich über längere Zeit sehr viel angenehmer. Und wenn der Chor während der Solo-Stücke Pause hat, dann mach' während dessen ruhig ein bisschen Fußgymnastik. Als Bass-Sänger stehst Du ja nicht in der ersten Reihe (zumindest ist das in den meisten Chören so).

Viele Grüße,
AK-Kontraalt

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsoratorium Bach Teil V
BeitragVerfasst: 06.11.2012, 22:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3553
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Es ist ja auch oft so, dass der Chor sich setzen kann, wenn ein Solo ist und das Terzett dauert 5,42, gönnt der Chorleiter euch ja dann eine Sitzpause.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsoratorium Bach Teil V
BeitragVerfasst: 07.11.2012, 09:19 
Offline
Allwissender
Allwissender
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 15:24
Beiträge: 727
ganz schön konspirativ, Eure Chorkollegin - der Chorleiter sagt Euch nicht die Wahrheit...hmm...

vielleicht ist das, worüber sie sich aufregt (und Du besorgt bist) für ihn so selbstverständlich, daß er gar nicht auf die Idee kommt, daß das andere nicht wissen oder die entsprechenden Hinweise im Notentext nicht deuten könnten, und es daher nicht explizit ankündigt...

Also:

Die allermeisten Barockarien und auch die meisten Chöre in der Barockmusik (nicht: Choräle!) folgen dem Formschema A-B-A: Auf einen Kopfteil A folgt ein Teil B mit anderem Text und anderer Melodie, worauf der Teil A nochmal wiederholt wird. Diese Form nennt sich im Fall der Arie "Da capo-Arie" (wie gesagt: auch viele Chöre in der Barockmusik folgen diesem Schema), bei der Wiederholung des Kopfteils kann der Sänger zeigen was er kann und al gusto verzieren und über die Melodie improvisieren.

Nun wäre es natürlich überflüssig, die Wiederholung des Teils A noch mal extra in die Noten zu schreiben, denn die stehen dort ja schon mal. Vor der Erfindung des Lichtsatzes war Notenschreiben und drucken richtig zeitraubend und teuer! Und auch heute noch wäre es unnötig bedrucktes Papier. Man schreibt daher an das Ende von Teil B (dort wo das Stück "notentechnisch" endet) "da capo al fine", also "von Anfang bis Ende", auch abgekürzt "d.c.al fine", "da capo" ("von vorne") oder nur kurz "d.c." Das bedeutet, daß das Stück nochmals von vorne begonnen wird. Dort, wo es dann wirklich zu Ende ist, am Ende von Teil A, steht "fine". Im o.g. Chor "Ehre sei Dir Gott" ist das im Takt 98 zu finden. Oft verzichtet man auch auf das Wort "fine", besonders, wenn am Ende von Teil B nur da capo oder d.c. steht, und markiert das Ende von Teil A (und damit des Stückes) mit einer Fermate (das ist der Halbkreis mit dem Punkt darin, z.B. im erwähnten Chor in Takt 98 in meiner Peters-Ausgabe des WO). Dies hat sich deswegen eingebürgert, weil an dieser Stelle (wenn es eine Arie ist) der Solist eine improvisierte Kadenz singen darf, das Zeitmaß an dieser Stelle also aufgehoben ist und der Dirigent den Schlußakkord im Orchester erst gibt, wenn der Solist zu Ende kommt.

Ich habe das deswegen so ausführlich beschrieben, weil ich aus Deinem Eingangsposting herauszulesen glaube, daß Dir das nicht wirklich klar war. Wenn ich mich geirrt haben sollte - sorry.

_________________
Der Sänger singt am Weiher leise, doch singt er etwas leierweise.


Zuletzt geändert von T M Pestoso am 07.11.2012, 15:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsoratorium Bach Teil V
BeitragVerfasst: 07.11.2012, 09:26 
Offline
Allwissender
Allwissender
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 15:24
Beiträge: 727
musika hat geschrieben:
Es ist ja auch oft so, dass der Chor sich setzen kann, wenn ein Solo ist und das Terzett dauert 5,42, gönnt der Chorleiter euch ja dann eine Sitzpause.

???
wieso nur beim Terzett? Der Chor hat doch zwischen den beiden Chorälen Pause, das wären etwa 12-15 Minuten?

_________________
Der Sänger singt am Weiher leise, doch singt er etwas leierweise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsoratorium Bach Teil V
BeitragVerfasst: 07.11.2012, 09:50 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3553
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
T M Pestoso hat geschrieben:
musika hat geschrieben:
Es ist ja auch oft so, dass der Chor sich setzen kann, wenn ein Solo ist und das Terzett dauert 5,42, gönnt der Chorleiter euch ja dann eine Sitzpause.

???
wieso nur beim Terzett? Der Chor hat doch zwischen den beiden Chorälen Pause, das wären etwa 12-15 Minuten?



Stimmt, darauf habe ich jetzt nicht geachtet.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtsoratorium Bach Teil V
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 23:58 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber

Registriert: 04.06.2008, 16:25
Beiträge: 665
Während dieser 12-15 Minuten wird der Chor aber sicherlich nicht sitzen. Wer nicht ausgesprochen kreislaufschwach ist oder Knöchel-, Knie- oder Hüftprobleme hat, der wird die 25 Minuten die das besagte Stück dauert ohne Probleme durchstehen können. Außerdem ist es auch vom musikalischen Ablauf her nicht immer möglich den Chor zwischendurch sitzen zu lassen. Durch das Hinsetzen und wieder Aufstehen, was doch immer etwas Zeit benötigt und bei Laienchören oft auch nicht mit der gebotenen Unauffälligkeit vonstatten geht, entsteht oft ein "Loch" in der Aufführung das für die übrigen Beteiligten wie auch für die Zuhörer ausgesprochen störend sein kann.

In einem Orchester-Comic - von Loriot, wenn ich mich richtig erinnere - war mal ein Orchester abgebildet: Alles spielt - nur die ganz hinten sitzenden Paukenspieler, die nichts zu tun haben, spielen während dessen Karten. Wäre vielleicht auch für den Chor eine Idee - eine Runde "Mau Mau" zum Beispiel dürfte gut in 12-15 Minuten zu schaffen sein... :mrgreen (ist natürlich nicht ganz ernst gemeint).

Viele Grüße,
AK-Kontraalt

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bach-Arien für Sopran gesucht
Forum: Oratorium und Lied
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Weihnachtsoratorium in Köln (Kammerchor)
Forum: Konzerte
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Bach h-moll Messe
Forum: Oratorium und Lied
Autor: Anonymous
Antworten: 73

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz