Aktuelle Zeit: 27.10.2020, 18:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 04.11.2008, 13:55 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Ihr Lieben,

ich bräuchte noch einmal eure Hilfe. Sebastian und ich wollen am 1. Advent die Senioren in unserer Gemeinde mit adventlichen oder weihnachtlichen Gesängen beglücken. Aber irgendwie hab ich gerade ein Problem, da Literatur zu finden, die passt und mit der ich mich stimmlich wohlfühle. Bach hat tolle Musik geschrieben, aber meine Stimme will sich damit irgendwie nicht so ganz anfreunden :verdacht Wobei da evtl. das Quia respexit ginge oder ich greife auf den Schemelli zurück ("Ich steh mit einer Grippe hier") :lol

Aber wenn ihr Alternativen kennt- nur her damit. Vielleicht wäre auch was Moderneres (in Richtung Gospel) denkbar, hauptsache es geht "ans Herz". Das Publikum ist uns (hoffentlich) wohlgesonnen, wir haben es zu Erntedank mit Operettenschlagern auf unsere Seite gezogen. :n015 :luftballon

LG

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 04.11.2008, 13:55 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 04.11.2008, 14:06 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3534
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Octaviane,

wenn es der 1. Advent ist, würde ich nichts lateinisches oder Gospel singen. Gerade dieses Publikum möchte die alt hergebrachten Lieder hören, die sie alle auch kennen.

Empfehlen könnte ich dir:

Nun wand're Maria (Wolf)

Nun wandre, Maria, nun wandre nur fort.
Schon krähen die Hähne, und nah ist der Ort.
Nun wandre, Geliebte, du Kleinod mein,
Und balde wir werden in Bethlehem sein.
Dann ruhest du fein und schlummerst dort.
Schon krähen die Hähne und nah ist der Ort.
Wohl seh ich, Herrin, die Kraft dir schwinden;
Kann deine Schmerzen, ach, kaum verwinden.
Getrost! Wohl finden wir Herberg dort.
Schon krähen die Hähne und nah ist der Ort.

Wär erst bestanden dein Stündlein, Marie,
Die gute Botschaft, gut lohnt ich sie.
Das Eselein hie gäb ich drum fort!
Schon krähen die Hähne und nah ist der Ort.


Die Corneliuslieder, passen auch immer, könnt ihr abwechselnd singen
Bereite dich Zion aus dem WO

Liebe Grüße

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.11.2008, 22:22 
Benutzeravatar
Hallo Octaviane,

ich kann mir gut denken, daß gerade dieses Publikum gerne auch bekannte Lieder hören möchte. Wäre da evt. "Maria durch ein Dornwald ging" oder "Es ist ein Ros entsprungen" eine Variante?

Viele Grüsse
Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.11.2008, 22:56 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 10:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Liebe Octaviane,

ganz hübsch ist auch "Maria Wiegenlied" von Max Reger.

Liebe Grüsse von Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.11.2008, 23:14 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3534
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo,

das Mariä Wiegenlied ist sehr schön, aber es sollte mit einer hellen, hohen Stimme besser klingen, als mit einer großen Stimme, wie die von Octaviane....

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.11.2008, 01:21 
Benutzeravatar
Die kleine Mezzosopran-Arie aus dem "Oratorio de Noel" von Saint-Saens wär vielleicht auch was, weil es sich klar auf den Advent bezieht. "Cantique de Noel" von Adolphe Adam ist auch immer sehr nett und auch für grössere Stimmen o.k.

Die "Zeller Weihnacht" (Zäller Wienacht) des Schweizer Komponisten Paul Burkhart ("O mein Papa") ist in Deutschland nicht so bekannt, aber das einfache Lied in Moll "Kei Muetter weiss, was ihrem Chind wird gschee" passt super zum Advent und rührt mich immer zu Tränen. (natürlich gibt es ein hochdeutsche Fassung!) Eher Mezzo, klingt wunderschön auch in der Duettfassung mit Alt. Könnt ich dir zusenden.

Liebe Grüsse

Marischi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.11.2008, 08:55 
Offline
Forum süchtiger
Forum süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2008, 16:00
Beiträge: 881
Wohnort: Idar-Oberstein
Hallo Musika
Vielleicht einen kleiner Hinweis, bei Tamino hatten wir doch schon mal schöne Lieder zusammengestellt.
Gruß
Joachim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.11.2008, 11:03 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Ihr Lieben,

danke erst einmal für eure Hilfe. Da kann ich ja mal in der Bücherei stöbern gehen.

Der Hinweis mit den bekannten Stücken ist sicher richtig, allerdings ist dieses Publikum durchaus auch mal für "ausländisches" (bekanntes) Liedgut zu haben und mit Cantique de Noel hatte ich auch schon geliebäugelt. Aber Cheros Vorschlag, einfach bekannte Weihnachtslieder zu singen, lasse ich mir auch noch einmal durch den Kopf gehen.

"Bereite dich Zion" ist zwar ein wunderschönes Stück und das hab ich ja auch schon gesungen - damals, als ich noch dachte, aus mir wird mal ein Alt - , aber das möchte ich mittlerweile doch lieber den echten Altistinnen überlassen :dafür:

Aber ich seh ja eh das "Problem" im kirchlichen Bereich, dass einige Kantoren mich dann wieder als Mezzo/Alt haben wollen würden, weil meine Stimme für viele Sopranpartien nicht leicht genug ist. Ist wahrscheinlich ein Los, dass ich mit vielen größeren Sopranen teile. Nun denn ....

Liebe Grüße

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.11.2008, 01:29 
Benutzeravatar
Kommt mir gerade noch in den Sinn:

I'm dreaming of a white christmas, Go tell it on the Mountains. Das können auch schwere Soprane leicht ab ;-)

LG

Marischi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.11.2008, 13:56 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Ihr Lieben,

noch einmal herzlichen Dank für eure Tipps. Ich habe mich nach reiflicher Überlegung nun dazu entschlossen, mich eher auf die schlichteren Weihnachtslieder zu verlegen, wie "Maria durch ein Dornwald ging" oder "Die Könige" von Cornelius. Ich denke, das passt am besten in den Rahmen und ich muss mich nicht stressen.

Liebe Grüße

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.11.2008, 15:02 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 18:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Wie wärs denn mit "Les anges dans nos campagnes" ?? Das ist doch immer der Hit schlechthin....
Gloooohhohohhhhhhohooooriaahhhhhh !!


LG silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.11.2008, 16:22 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Das ist wunderbar, liebe Silje, ich erinnere mich noch, wie ich damals in Irland im Schulchor den minus ersten Sopran singen durfte (einige von uns durften engelsgleich noch über dem ersten Sopran tirilieren, damals hab ich mir noch keine Gedanken gemacht, ob ich die Höhe schaffe oder nicht, dafür hab ich dann bei anderen Stücken im 1. Alt gesungen)

Was ich letztendlich singe, muss ich dann eh spontan entscheiden, kann sein, dass die lieben Senioren ja auch selbst was singen wollen, da muss man dann halt flexibel bleiben.

LG

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.11.2008, 21:06 
Benutzeravatar
Hallo Oktaviane

Ja, mich gibt's noch...

Woe wär's mit "Strahlend steht ein Stern am Himmel" von Rene Kollo...tolles Stück.

Phoebe


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.11.2008, 11:54 
Benutzeravatar
Hallo,

ich habe mich vor ein paar Jahren damit beschäftigt, "Was singen unsere Nachbarn in Europa"?
Ich bin bei den Italienern auf das Wiegenlied "Fermarono i cieli" von Sant´Alfonso de´Liguori (1696-1787) gestossen. Ich habe es schon öfters in meinen Weihnachtsprogrammen gehabt und viele Konzerthörer bestätigten, dies sei mit das "schönste Lied" gewesen. Es ist in e-moll und schlicht.
Wer es möchte, ich scanne es ein und ich werde es per mail weiterleiten.

einen schönen Advent
und liebe Grüsse aus dem verschneiten Taunus
Margarita


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.11.2008, 14:11 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
So, nun ist es vollbracht.

Den Senioren hat es offenbar gefallen (auch wenn eine Dame aus dem Seniorinnenchor Angst hatte, dass der Chor nicht mehr zum singen käme - was natürlich vollkommen unbegründet war), die Rückmeldungen waren zumindest durchweg positiv. Und der Kantor hat von sich aus gefragt, ob wir nicht mal die Messe von Cesar Franck in der Besetzung STB machen wollen. Das baut natürlich auch auf. Jetzt fehlt uns nur noch ein Bass ;-)

LG

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.11.2008, 14:40 
Benutzeravatar
Hallo Octaviane,

ohh wie schön und suuuper, daß ihr sogar eine Anfrage bekommen habt. Suuper!!!

Einen Bass zu finden ist bestimmt nicht so schwer und machbar. Oder? Das macht einen doch stolz und ist ein schönes Dankeschön für all eure Mühe.


Viele Grüsse
Chero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2008, 11:39 
Benutzeravatar
- wenn es nicht so weit wäre wüsste ich jemand der sich (freiwillig) "anbiedern" würde..... :pfeif:

Aber im Bergischen Lande gibt es, m.E., einen beim Belcanto - Ensemble geschätzter Bass......


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Sopranstimme in gemeinsamem Gesang
Forum: Allgemeines
Autor: contraalta
Antworten: 1
Weihnachtliches Konzert der Studenten von B. Bonney Salzburg
Forum: Konzerte
Autor: Silje
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz