Aktuelle Zeit: 26.08.2019, 07:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 13:58 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2011, 23:10
Beiträge: 287
Wohnort: München
Vorname: Petronella
Nachname: I.
Hallo Ihr Lieben Foristen,

ich bin auf der Suche nach Vivaldi Solo-Arien, die für mich passen sein könnten. Viel Koloraturen sind definitiv nicht meine Stärke - daher wäre ich echt froh, wenn jemand Ideen hätte... Es kann sowohl geistliche als auch weltliche Literatur sein.
big_engel

Danke für Eure Tipps!
big_herz

liebe Grüße
Christine

_________________
It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting. (Paulo Coelho, The Alchimist)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 14:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3491
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
hallo Christina,

ich habe mal das "Nisi Dominus" gesungen, ist unterteilt in mehreren Stücken, hier z.B.

https://www.youtube.com/watch?v=vVgItFV0kBY

kannst es Dir ja mal anhören und natürlich aus dem Gloria die Soli

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 14:27 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2013, 17:45
Beiträge: 346
Wohnort: Duisburg (linksrheinisch)
Vorname: Astrid
Nachname: M.
Puh, Vivaldi ist der Komponist, den ich eigentlich am wenigsten kenne. Sein Stil sagt mir nur bedingt zu.
Nur so ganz grob: Hast Du schon mal bei imslp.org geguckt? Ab RV 586 finden sich Gesangssachen; allerdings habe ich da noch nicht durchgeguckt, was Solo und was Chor ist. Vielleicht hilft Dir das schon weiter, einen Ansatz zu finden.

_________________
Gruß, Astrid

Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen. (A. Schweitzer)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 15:28 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2011, 23:10
Beiträge: 287
Wohnort: München
Vorname: Petronella
Nachname: I.
Hi,
ja, in imslp habe ich schon geschaut, seine Werke sind ja unzählig...

Was in Youtube sehr schön war, waren die Soli aus Magnificat, besonders Quia respexit
hier von Agnes Giebel sehr schön gesungen:
https://www.youtube.com/watch?v=QcsxCk3NxsQ

Allerdings habe ich in imslp die Noten zu einer anderen Magnificat gefunden. Nun befürchte ich, dass die Angaben auf Youtube nicht stimmen, die Frage ist, was für ein Stück ist was Frau Giebel so schön singt?

@Musika: Nisi Dominus klingt wunderschön, wow, und ist gar kein Koloratur-Stück!!! Danke! Gloria ist glaube ich noch nicht meine "Gewichtsklasse"... :D

liebe Grüße
Petronella

_________________
It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting. (Paulo Coelho, The Alchimist)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 16:02 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2013, 17:45
Beiträge: 346
Wohnort: Duisburg (linksrheinisch)
Vorname: Astrid
Nachname: M.
Guckst du hier: https://www.carus-verlag.com/chor/geist ... Magnificat und dann in den Klavierauszug in die zweite Version, ab S. 31. Das ist das "Quia respexit", das die Giebel da singt.

EDiT: Könnte sogar was für mich sein, wenn ich mir mal die anderen Teile so ansehe...

_________________
Gruß, Astrid

Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen. (A. Schweitzer)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 21:05 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 342
Vorname: Monika
Nachname: C
christine hat geschrieben:
Was in Youtube sehr schön war, waren die Soli aus Magnificat, besonders Quia respexit
hier von Agnes Giebel sehr schön gesungen:
https://www.youtube.com/watch?v=QcsxCk3NxsQ

Ach, da fällt mir https://www.carus-verlag.com/chor/geist ... 20RV%20589 dazu ein, wenn Ihr schon Magnificat so schön vorlegt. Nr. 6 ist auch wirklich nett und soweit ich mich erinnere nicht zu koloraturlastig.
Ganz wunderbar, aber leider ein Duett, ist das Laudamus te.
Ich weiß nicht, wie weit Du runterkommst, das Qui Sedes ist auch wirklich hübsch. Ist ein Alt-Solo, aber ich finde es nicht so arg tief.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 21:57 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
christine hat geschrieben:


Was in Youtube sehr schön war, waren die Soli aus Magnificat, besonders Quia respexit
hier von Agnes Giebel sehr schön gesungen:
https://www.youtube.com/watch?v=QcsxCk3NxsQ


Das Magnificat habe ich vor Ewigkeiten mal gesungen, die Noten müsste ich noch irgendwo rumfliegen haben. Ist ja doch ein hübsches Stück … *g*

Ich bereite gerade das Domine Deus aus dem Gloria (und Laudamus te) aus dem Gloria für ein Konzert im November vor. Sonderlich schwer finde ich das Domine Deus jetzt nicht (abgesehen davon, dass ich nicht gerade den "typischen Barocksopran (™)" habe *g*) , denke auch, dass du das gut singen könntest, liebe Petronella :)

LG

Octaviane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 22:01 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3491
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Octaviane hat geschrieben:
christine hat geschrieben:


Was in Youtube sehr schön war, waren die Soli aus Magnificat, besonders Quia respexit
hier von Agnes Giebel sehr schön gesungen:
https://www.youtube.com/watch?v=QcsxCk3NxsQ


Das Magnificat habe ich vor Ewigkeiten mal gesungen, die Noten müsste ich noch irgendwo rumfliegen haben. Ist ja doch ein hübsches Stück … *g*

Ich bereite gerade das Domine Deus aus dem Gloria (und Laudamus te) aus dem Gloria für ein Konzert im November vor. Sonderlich schwer finde ich das Domine Deus jetzt nicht (abgesehen davon, dass ich nicht gerade den "typischen Barocksopran (™)" habe *g*) , denke auch, dass du das gut singen könntest, liebe Petronella :)

LG

Octaviane


ja, domine deus und das Laudamus te ist gut für dich Christine, das Agnus dei finde ich nicht so gut für dich, das sollte einem Alt vorbehalten bleiben.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 22:05 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Kleine Korrektur: Ich meinte, dass ich das Quia respexit aus dem Magnificat gesungen habe :kaffee


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 24.09.2015, 22:28 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2011, 23:10
Beiträge: 287
Wohnort: München
Vorname: Petronella
Nachname: I.
Liebe Octaviane und Musica,

ja, danke für die Empfehlungen: genau das habe ich gehofft, dass jemand, der meine Stimme kennt, mir helfen könnte einzuschätzen, was mir liegen würde oder nicht.

Liebe Moniaqua und Donna Elvira,

nicht desto trotz, danke ich Euch auch für die Emfehlungen: die Seite von carus kannte ich noch nicht.
big_bye

liebe Grüße und big_good night
Petronella

_________________
It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting. (Paulo Coelho, The Alchimist)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 25.09.2015, 16:54 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 342
Vorname: Monika
Nachname: C
musica hat geschrieben:
ja, domine deus und das Laudamus te ist gut für dich Christine, das Agnus dei finde ich nicht so gut für dich, das sollte einem Alt vorbehalten bleiben.


Was meinst Du mit Agnus Dei? Ich habe in den Noten das Domine Deus, Nr. 6, das ist als Sopransolo geschrieben und wurde iirc auch vom Sopran gesungen. Dann gibt es ein Domine Deus, Agnus Dei, das ist ein Altsolo, aber eh nicht geeignet, da mit Chorstellen die mitten drin sind. Das geht bis zum b, könnte also für einen reinrassigen höheren Sopran fast a weng tief sein.

Das Qui sedes ist auch Altsolo, das geht bis zum cis'. Da dürfte es vom Sopran abhängen, wie gerne dieser da unten singt. Es sind einzelne Töne und das Stück ist recht bewegt, es geht aber gerade einmal bis zum d'' hoch und das meiste spielt sich doch eher zwischen e' und h' ab. Ein dramatischer Sopran mit guten Tiefen könnte das imho schon ausprobieren, einem eher höheren, leichten Sopran würde ich es weniger empfehlen. Da ich die Stimme nicht kenne, habe ich es in den Raum geworfen :)

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vivaldi für mich?
BeitragVerfasst: 26.09.2015, 00:24 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3491
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
ich meinte das Donine deus, agnus dei für Alt. Das domine deus rexcoelestis ist Sopran und das qui sedes für Alt und das Laudamus te für zwei Soprane oder ein Mezzo.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ich melde mich zurück ;-) ...und nehme vielleicht bald GU
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Traue mich nicht mehr zu Hause zu singen..
Forum: Sängerseele
Autor: lunatic
Antworten: 5
Ich trau mich nicht.....
Forum: Sängerseele
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Wie verkaufe ich mich am besten?
Forum: Allgemeines
Autor: musica
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz