Aktuelle Zeit: 16.12.2019, 10:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mozart Ave Maria
BeitragVerfasst: 03.12.2019, 09:39 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3500
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Wie findet ihr das Ave Maria von Mozart?


https://www.youtube.com/watch?v=VnR3jINuCCE

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mozart Ave Maria
BeitragVerfasst: 03.12.2019, 10:34 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2013, 16:45
Beiträge: 352
Wohnort: Duisburg (linksrheinisch)
Vorname: Astrid
Nachname: M.
Spannend! Wenn ich an die Noten käme, hätte ich wahrscheinlich sogar die richtige Duettpartnerin dafür. :pfeif:

_________________
Gruß, Astrid

Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen. (A. Schweitzer)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mozart Ave Maria
BeitragVerfasst: 03.12.2019, 10:37 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3500
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
kannst du haben..... big_ok

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mozart Ave Maria
BeitragVerfasst: 03.12.2019, 11:02 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2013, 16:45
Beiträge: 352
Wohnort: Duisburg (linksrheinisch)
Vorname: Astrid
Nachname: M.
Danke!

_________________
Gruß, Astrid

Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen. (A. Schweitzer)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mozart Ave Maria
BeitragVerfasst: 04.12.2019, 07:58 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 15:24
Beiträge: 670
musica hat geschrieben:
kannst du haben..... big_ok

Noten oder Partnerin oder beides?
Ist das jemand von Dir oder hast Du das zufällig gefunden?

@Donna Elvira: gibt‘s bei https://de.scribd.com/document/33087069 ... Maria-Duet
Solche Bearbeitungen waren im 19. Jh. sehr modern, sehr zum Ärger der offiziellen Kirchenmusikreformer, die am liebsten nur noch Choral oder Palestrina-like in der Kirche zulassen wollten

_________________
Der Sänger singt am Weiher leise, doch singt er etwas leierweise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mozart Ave Maria
BeitragVerfasst: 04.12.2019, 18:38 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 18:02
Beiträge: 351
Vorname: Monika
Nachname: C
T M Pestoso hat geschrieben:
gibt‘s bei https://de.scribd.com/document/33087069 ... Maria-Duet
Dankeschön, auch wenn ich nicht Donna Elvira bin :)
T M Pestoso hat geschrieben:
Solche Bearbeitungen waren im 19. Jh. sehr modern, sehr zum Ärger der offiziellen Kirchenmusikreformer, die am liebsten nur noch Choral oder Palestrina-like in der Kirche zulassen wollten
Gab wohl damals schon welche, die zum Lachen in den Keller sind :n66: GsD hat das Mozart wenig beeindruckt. War ja auch ressourcenschonender :D Mit Thamos, König von Ägypten hat er das auch gemacht.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mozart Ave Maria
BeitragVerfasst: 05.12.2019, 10:52 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 15:24
Beiträge: 670
moniaqua hat geschrieben:
T M Pestoso hat geschrieben:
Gab wohl damals schon welche, die zum Lachen in den Keller sind :n66:

Ich glaube, wir machen keinen Fehler mit der Annahme, daß es schon immer Fundamentalisten gab...
Überlebt haben solche Contrafakturen wie das Ave Maria wohl nur, weil dem Klerus die Quellen nicht bekannt waren - jedenfalls dem Teil, für den "Oper" synonym für "Machwerk des Teufels" stand. Hätten sie's besser gewußt, hätten sie nicht pauschal Orchesterbegleitung mit Oper gleichgesetzt. Wirklich befremdlich an der ganzen Angelegenheit ist eher, daß noch in den 70er Jahren des 20. Jhs. renommierte Musikhistoriker die mit polemischer oder ideologischer Absicht im 19.Jh. verbreitete Mär vom "Niedergang" oder gar "Verfall" der Kirchenmusik post Mozart kolportiert haben - obwohl sie es eigentlich besser hätten wissen müssen (z.B. Karl Gustav Fellerer, der einen grossen Teil von Mozarts Messen in der NMA editiert hat, und seine Co-Autoren in der von ihm 1972-1976 herausgegebenen Monographie zur Geschichte der katholischen Kirchenmusik). Wobei der Mozart ja eigentlich auch schon zum "Verfall" dazugehört (weil zu "opernhaft"), und seinerzeit ein wahrer Eiertanz darum aufgeführt wurde, ihn wegen seines unbestreitbaren Genies nicht auch der ewigen kirchenmusikalischen Verdammnis anheim fallen zu lassen - z.B. bei E.T.A. Hoffmann, Alte und neue Kirchenmusik.

Aber wir wollen nicht ungerecht sein: Ohne diese Strömung zur Rückkehr zur burgundischer Polyphonie würde heute möglicherweise kaum jemand was von Lasso, Victoria, Palestrina oder den Gabrielis et alias kennen. Und die Editio Vaticana für den Choral gäbe es auch nicht.

_________________
Der Sänger singt am Weiher leise, doch singt er etwas leierweise.


Zuletzt geändert von T M Pestoso am 06.12.2019, 08:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mozart Ave Maria
BeitragVerfasst: 05.12.2019, 23:02 
Offline

Registriert: 28.07.2019, 22:19
Beiträge: 15
Vorname: A.
Nachname: H.
T M Pestoso hat geschrieben:
moniaqua hat geschrieben:
T M Pestoso hat geschrieben:
Gab wohl damals schon welche, die zum Lachen in den Keller sind :n66:

Ich glaube, wir machen keinen Fehler mit der Annahme, daß es schon immer Fundamentalisten gab...
Überlebt haben solche Contrafakturen wie das Ave Maria wohl nur, weil dem Klerus die Quellen nicht bekannt waren - jedenfalls dem Teil, für den "Oper" synonym für "Machwerk des Teufels" stand. Hätten sie's besser gewußt, hätten sie nicht pauschal Orchesterbegleitung mit Oper gleichgesetzt. Wirklich befremdlich an der ganzen Angelegenheit ist eher, daß noch in den 70er Jahren des 20. Jhs. renommierte Musikhistoriker die mit polemischer oder ideologischer Absicht im 19.Jh. verbreitete Mär vom "Niedergang" oder gar "Verfall" der Kirchenmusik post Mozart kolportiert haben - obwohl sie es eigentlich besser hätten wissen müssen (z.B. Karl Gustav Fellerer, der einen grossen Teil von Mozarts Messen in der NMA editiert hat, und seine Co-Autoren in der von ihm 1972-1976 herausgegebenen Monographie zur Geschichte der katholischen Kirchenmusik). Wobei der Mozart ja eigentlich auch schon zum "Verfall" dazugehört (weil zu "opernhaft"), und seinerzeit ein wahrer Eiertanz darum aufgeführt wurde, ihn wegen seines unbestreitbaren Genies nicht auch der ewigen kirchenmusikalischen Verdammnis anheim fallen zu lassen - z.B. bei E.T.A. Hoffmann, Alte und neue Kirchenmusik.

Aber wir wollen nicht ungerecht sein: Ohne diese Strömung zur Rückkehr zur burgundischer Polyphonie würde heute möglicherweise kaum jemand was von Lasso, Victoria, Palestrina oder den Gabrielis et alias kennen. Und die Editio Vaticano für den Choral gäbe es auch nicht.



Ja, ich sehe das auch so!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Lieder von Mozart
Forum: Oratorium und Lied
Autor: Joachim
Antworten: 160
Ave Maria - Youtube - Ave Maria von Caccini
Forum: Links
Autor: Anonymous
Antworten: 32
Musik-Theater-Workshop mit Brigitte Eisenfeld & Maria Mallé
Forum: Workshop, Meisterkurse
Autor: dejan
Antworten: 1
Lieder zu Maria Lichtmess
Forum: Literatur
Autor: musica
Antworten: 16
Maria Callas
Forum: Allgemeines
Autor: Joachim
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz