Aktuelle Zeit: 29.11.2020, 14:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 09:20 
Benutzeravatar
Hallo zusammen

Bin total happy dass ich auf euer Forum gestossen bin!
Ich bin neu hier und möchte mich gerne vorstellen:
Seit etwa vier Jahren nehme ich Gesangsunterricht um meine Sopranstimme zu schulen. Leider bin ich absolut Talentfrei, aber das Singen bereitet mir unheimlich viel Spass und das ist ja schliesslich das Wichtigste :-) Ich singe hauptsächlich Arien aus dem Koloraturfach und durfte auch schon die Königin der Nacht an einem Schülerkonzert vortragen, was jedoch meines Erachtens ziemlich in die Hose ging :oops:
Ich freue mich, hier noch viele spannende Themen zu lesen :-)

Nun brauche ich auch schon eure Hilfe. Ich werde dieses Jahr heiraten und bin auf der Suche nach einem Lied (kein Pop-Song) das ich meinem Liebsten vor dem Traualtar vorsingen könnte. Dementsprechend sollte der Text einigermassen passen :) Ich dachte als erstes an das Lied an den Mond aus Rusalka... Den Text finde ich wunderschön (in Deutsch :roll: ), jedoch wenn man die Geschichte kennt ist es dann doch etwas zu melancholisch. Das zweite was ich gedacht habe ist das Duett aus dem Phantom der Oper "All I ask of you" etwas zusammengeschnitten :)
In der Oper findet man ja leider nicht allzuviele Liebeslieder...

Hättet ihr noch tolle Vorschläge? Bin etwas ratlos big_gruebel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 27.04.2012, 09:20 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 09:33 
Benutzeravatar
Hallo,

wie wäre es mit dem Beethoven-Lied "Ich liebe dich" ?

liebe Grüße
Margarita


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 09:47 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3537
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Lilly,

Willkommen im Forum, ich findes deine Idee super, am Altar ihm ein Liebeslied singen zu wollen.

Wie wär es mit "Still wie die Nacht von Bohm?

Still wie die Nacht, tief wie das Meer,
soll meine Liebe sein.
Wenn du mich liebst, so wie ich dich,
will ich dein eigen sein.
Heiß wie der Stahl und fest wie der Stein,
soll meine Liebe sein.

Ein sehr schlichtes, aber wirksames Lied.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 10:24 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt

Registriert: 23.08.2011, 22:10
Beiträge: 288
Wohnort: München
Vorname: Petronella
Nachname: I.
Liebe Lilly,

ja, Beethovens Ich liebe Dich war auch meine allererste Idee!!!
"Ich liebe Dich so wie du mich
am Abend und am Morgen"
Nur 2 Seiten - also keine riesengroße Arie, eine schlichte, liebevolle Melodie - absolut die beste Wahl ich glaube.

Sonst, was mir noch einfällt sind Operetten - da findest Du ja jede Menge Liebesarien. :) Im gegensatz zu Opern, die meistens tragödiebelastet sind, sind die Operetten liebe-belastet. :D z.B. spontan eingefallen ist mir Ich bin verliebt von Nico Dostal aus Clivia.

alles Gute, und viel Spaß für die Vorbereitungen deiner Hochzeit.
Petronella

_________________
It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting. (Paulo Coelho, The Alchimist)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 10:34 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 20.04.2012, 16:48
Beiträge: 83
Vorname: x
Nachname: x
Hallo Lilly,

willkommen im Forum - bin auch erst ein paar Tage dabei und begeistert.

Ich find die Idee auch super! Was hälst Du von "Ich liebe Dich" von Grieg:

Du mein Gedanke, du mein Sein und Werden!
De meines Herzens erste Seligkeit!
Ich liebe dich wie nichts auf dieser Erden,
Ich liebe dich in Zeit und Ewigkeit!

Ich danke dein, kann stets nur deiner denken,
Nur deinem Glück ist dieses Herz geweiht;
Wie Gott auch mag des Lebens Schicksal lenken,
Ich liebe dich in Zeit und Ewigkeit.


Beethoven ist allerdings auch super! Viel Erfolg beim Suchen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 14:45 
Offline

Registriert: 17.12.2011, 13:07
Beiträge: 12
Wohnort: Maastricht
Vorname: Daniel
Nachname: S.
Ich kann das Hochzeitzeitsliederbuch empfehlen: http://www.notenbuch.de/hochzeitslieder ... liederbuch


Ansonsten noch folgende Titel zu empfehlen:
Wo du hingehst da will auch ich hingehen
Du Ring an meinem Finger
Ich liebe dich (von Grieg)

Ich hatte meiner Frau "Ich liebe Dich" (Beethoven) gesungen.
Sie hat mir im Gegenzug ein selbst komponiertes Pop-Lied gesungen.
Später am Abend wir gemeinsam noch L.O.V.E (Nat ing cole) im Duett gesungen. Unsere Hochzeit war sehr musikalisch ;-)

Lieben gruß
Daniel

_________________
http://songtalent-joyce.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.04.2012, 22:25 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2010, 16:33
Beiträge: 227
Vorname: C
Nachname: K
Hallo!

Ich finde es toll, dass du dich traust, ein Lied vor dem Traualtar zu singen.
Ich hab damals darauf bestanden, dass ich nur das Wort "ja" sagen musste, weil ich genau wusste, dass ich in diesem Moment zu mehr wirklich nicht fähig gewesen wäre.

Dennoch bin ich sehr neugierig, welches Stück du wählst.
Ich rechne damit, im nächsten Jahr in der Situation sein zu dürfen, ein Lied für eine Freundin singen zu dürfen.

_________________
Gruß
Mama2009


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.04.2012, 18:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 18:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Falls es doch noch was modernes sein darf: "Follow me" von John Denver oder "one hand, one heart" aus der West Side Story..

Lg Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.05.2012, 08:20 
Benutzeravatar
Vielen herzlichen Dank für eure Vorschläge!
Werde mir alle mal anhören :)

Lg


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.05.2012, 08:42 
Benutzeravatar
Guten Morgen......ich hab am Wochenende auf einem workshop ein Mahler Lied gehört....
" Liebst du um Schönheit " das find ich sehr schön und gefühlvoll....Könnte mir das auch gut vorstellen zu einer Hochzeit zu singen...
Grüße von Sorpresa


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.05.2012, 12:47 
Offline
Allwissender
Allwissender
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 15:24
Beiträge: 722
Das ist zwar eine bestechende Idee, aber bist Du sicher, daß Du das auch durchstehst? Das ist ein ZIEMLICH emotionaler Vorgang, und ich habe schon einige erlebt, denen schon beim simplen "Ja"-Sagen die Stimme gebrochen ist… oder die Schwester der Braut (…noch nicht einmal persönlich betroffen….), die dem Paar etwas singen wollte, was dazu geführt hat, daß erst selbige Schwester und anschließend das Brautpaar inkl. Bräutigam und die Mütter völlig in Schluchzen weggeschwommen sind… und der Pfarrer warten mußte, bis sich alle wieder eingermaßen beruhigt hatten... OK, wenn's nicht passiert wäre, könnte ich's nicht erzählen; nur so als kleiner Hinweis, was passieren KÖNNTE…

Vielleicht berichtest Du hier hinterher wie es war...?

_________________
Der Sänger singt am Weiher leise, doch singt er etwas leierweise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.05.2012, 18:45 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt

Registriert: 23.08.2011, 22:10
Beiträge: 288
Wohnort: München
Vorname: Petronella
Nachname: I.
hm,
da muss ich eigentlich Pestoso Recht geben, bei mir war auch so, dass ich schon beim Antreten des Ganges fließen mir die Tränen. :D

Was ich jedoch eine super Idee fand, habe ich bei einer Bekannten gesehen, sie als Braut, und selber Sängerin. Und sie wollte halt ihrem Mann singen. Und das tat sie - jedoch nicht an der Zeremonie, sondern bisschen später, bei dem Feier, wo die große Emotionen bisschen beruhigt haben.

Ich habe es eigentlich auch so gemacht: in der Zeremonie nicht gesungen, jedoch am Feier meinen Chor eingeladen und mit denen habe ich selber dann auch unser Publikum überrascht. :)

allerdings: nicht alle sind so Heulsusen, ich weine ja schon bei Filmen... :D

schöne Grüße und gute Vorbereitung wünscht,
Petronella

_________________
It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting. (Paulo Coelho, The Alchimist)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.05.2012, 17:14 
Offline
Allwissender
Allwissender
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 15:24
Beiträge: 722
petronellaiz hat geschrieben:
ich weine ja schon bei Filmen... :D

'Titanic' läßt grüßen, was? *bg*

_________________
Der Sänger singt am Weiher leise, doch singt er etwas leierweise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.05.2012, 10:58 
Benutzeravatar
Das habe ich mir auch überlegt, da es sehr gut sein kann das dies bei mir passiert *g*
Habe gestern beim üben schon fast geheult, deshalb werde ich mir bestimmt einen Plan B vorbereiten und merke ja dann obs geht oder nicht :lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.05.2012, 23:33 
Benutzeravatar
Hallo Lilly

Ich kenn auch ein SängerIn-Pärchen dass zu der eigenen Hochzeit gesungen hat, allerdings auch erst nachher auf der Feier ;)

"One Hand, One Heart" aus Westside Story wenns auch nicht-klassisch sein darf:

Make of our hands one hand,
Make of our hearts one heart.
Make of our vows one last vow;
Only death will part us now.
Make of our lives one life.
Day after day one life.
Now it begins,
Now we start;
One hand, one heart.
Even death won't part us now,
won't part us now.


Lg Lily


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.05.2012, 15:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 18:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Lily...siehe ganz oben...:-)) Den Vorschlag hatte ich auch schon. big_bye

Lg Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.05.2012, 22:13 
Benutzeravatar
Ups voll übersehen, sorry :oops:
^^

Lg Lily


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hat das schon mal jemand ausprobiert?
Forum: Allgemeines
Autor: AndreasHL
Antworten: 16
bin auch neu
Forum: Neue User
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Habt Ihr auch diese Neugierde im Unterricht?
Forum: Gesangschüler
Autor: Raupe
Antworten: 12
Schon wieder ich - Lieder mit Gitarre
Forum: Literatur
Autor: Octaviane
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras

Impressum | Datenschutz