Aktuelle Zeit: 23.08.2019, 02:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Literatur zum Volkstrauertag
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 00:46 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3491
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Ich suche Literatur zum Volktrauertag, wer kann mir Arien/Lieder nennen? big_engel

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literatur zum Volkstrauertag
BeitragVerfasst: 28.05.2013, 10:21 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Speziell zum Volkstrauertag wird man wohl keine Literatur finden, ohne sich auf eine Art Glatteis zu begeben. Der Tag wurde ursprünglich zum Gedenken an die gefallenen Soldaten des ersten Weltkrieges begangen. Er ist KEIN kirchlicher Feiertag !
Heutzutage ist er wohl zum Gedenken an die Opfer der Kriege aller Nationen gedacht.

Geistliches Repertoire steht ja meist im Zusammenhang mit dem Leiden und Hoffen auf Gott als den Erlöser und setzt somit auch einen Glauben an eine höhere Macht, bzw. an Gott voraus und würde somit, wenn man es ganz genau nimmt, in Bezug auf den Volkstrauertag, nicht exakt passend sein.
Mir fällt keine passende Arie oder Lied ohne christlich-religiösen Hintergrund ein, aber ich denke weiter darüber nach und hoffe auf die Ideen anderer... und die Frage ist auch noch, welche Art von Literatur Du suchst... Lied, Kirchenarie, Oper ?? Zu "Lied" würden mir schon eher etwas einfallen.


LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literatur zum Volkstrauertag
BeitragVerfasst: 30.05.2013, 01:04 
Benutzeravatar
Liebe Erika,
Volkstrauertag ist, so finde ich, nie ganz unprobkematisch (politisch), insofern würde ich "Ich hatt einen Kameraden nicht singen, aber grundsätzlich gehen Kirchenlieder, wenn man sich damit identifizieren kann oder zumindest der Veranstalter und man selbst willig ist, gut geht Schubert, ich habe mal eine kleine Auflistung zusammen gestellt: Schubert: "Wanderers Nachtlied", Frech: Süß und ruhig ist der Schlummer, christlich: Es ist bestimmt in Gottes Rat, Jesus meine Zuversicht, Volkslied: "Wie sie so sanft ruhen" (hm...), "Über den Sternen", http://www.volksliederarchiv.de/text2698.html "Wo findet die Seele...", Ach ja, christlich auch: "So nimm denn meine Hände" oder "Befiehl du meine Wege".
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Voidra


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literatur zum Volkstrauertag
BeitragVerfasst: 30.05.2013, 01:06 
Benutzeravatar
Von Joan Baez wäre "Where have all the flowers gone" auch denkbar, wie gesagt, sicher sehr stark vom Veranstalter und(oder eigenen Einstellungen abhängig.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literatur zum Volkstrauertag
BeitragVerfasst: 30.05.2013, 10:40 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3491
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Vielan Dank voidra, werde sie mir näher ansehen.
:92

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literatur zum Volkstrauertag
BeitragVerfasst: 30.05.2013, 10:55 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 11:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Ich bin mir nicht sicher, denke aber, dass alles mit "Trauer" durchaus gehen müsste.

Damit könnte man z.B. auch Piangero oder Lascia ch'io pianga wählen. Auch bei Bach wird man fündig, Seufzer Tränen Kummer Schmerz z.B.

Trauernde Grüße von Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literatur zum Volkstrauertag
BeitragVerfasst: 30.05.2013, 11:04 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3491
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Silje hat geschrieben:
Speziell zum Volkstrauertag wird man wohl keine Literatur finden, ohne sich auf eine Art Glatteis zu begeben. Der Tag wurde ursprünglich zum Gedenken an die gefallenen Soldaten des ersten Weltkrieges begangen. Er ist KEIN kirchlicher Feiertag !
Heutzutage ist er wohl zum Gedenken an die Opfer der Kriege aller Nationen gedacht.

Geistliches Repertoire steht ja meist im Zusammenhang mit dem Leiden und Hoffen auf Gott als den Erlöser und setzt somit auch einen Glauben an eine höhere Macht, bzw. an Gott voraus und würde somit, wenn man es ganz genau nimmt, in Bezug auf den Volkstrauertag, nicht exakt passend sein.
Mir fällt keine passende Arie oder Lied ohne christlich-religiösen Hintergrund ein, aber ich denke weiter darüber nach und hoffe auf die Ideen anderer... und die Frage ist auch noch, welche Art von Literatur Du suchst... Lied, Kirchenarie, Oper ?? Zu "Lied" würden mir schon eher etwas einfallen.


LG Silje


Lied, Kirchenarie, Hoffen auf Gott, Zuversicht, so etwas in der Art. Auch wenn es kein kirchlicher Feiertag ist, so doch ein Gedenktag für alle Menschen

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literatur zum Volkstrauertag
BeitragVerfasst: 30.05.2013, 11:53 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 18:25
Beiträge: 545
Vorname: Dietmar
Nachname: Vollmert
Johannes Brahms : Vier ernste Gesänge. Dem Anlass besonders angemessen : O Tod, wie bitter bist du !

Ciao. Ospite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literatur zum Volkstrauertag
BeitragVerfasst: 09.02.2014, 18:32 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Benutzeravatar

Registriert: 11.12.2013, 11:37
Beiträge: 127
Vorname: Claire
Nachname: M.
Zum Volkstrauertag vom Inhalt her würde das War Requiem von Benjamin Britten eventuell passen. BB war Pazifist, aber man hat sein Requiem immerhin zur Wiederinbetriebnahme von Coventry Cathedral uraufgeführt (ca. 1962, glaube ich). Die vertonten Texte stammen von dem Dichter Wilfred Owen, der im 1WK fiel und in England sehr verehrt wird.
Leider braucht man für dieses Werk Riesenorchester, 2 Chöre und Solisten. Weiß jemand, ob es irgendeine Bearbeitung (ev. auch auf deutsch) eines Teiles für einen kleinen Chor oder Solo mit Klavier gibt?. Ich denke eher nicht, aber ich frage trotzdem!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz