Aktuelle Zeit: 23.11.2019, 03:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vorgehensweise im Gesangsunterricht
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 18:30 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.05.2015, 22:10
Beiträge: 180
Vorname: K.
Nachname: F.
Ich habe eine Frage an die Gesangslehrkräfte im Forum:

Wie geht ihr als Gesangslehrer/innen im Gesangsunterricht bei Anfängern vor? Was erwartet ihr vom Schüler?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 19:10 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3497
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
wie soll man vorgehen, zunächst erwartet man von dem Schüler garnichts und hört sich erst mal an was er zu sagen hat. Was möchte er erreichen, hat er ein Ziel, singt er nur so zum Spaß oder möchte er mehr? Möchte er im Chor singen, möchte er Solist werden, welche Richtung, klassisch oder andere Stilrichtungen. Wie ist seine Musikalität, wie hört er, spielt er ein Instrument.
Tausend Fragen von Seiten des Gesanglehrers und auch des Schülers, bevor überhaupt losgelegt wird mit dem Singen. Dann werden einige Übungen gemacht, um zu sehen und hören wie der Stimmumfang ist und ob er sauber singt, ob er Töne nachsingen kann. Wenn das alles ok ist, wird vielleicht ein Lied oder irgend etwas, was der Schüler möchte, vorgetragen.
Zum Schluss wird wieder viel geredet, überlegt, ob es den Vorstellungen beider Seiten entspricht. Ganz wichtig ist auch die Chemie auf beiden Seiten, passt alles, kommt man miteinander klar. Wenn das alles ok ist, steht dem Unterricht nichts mehr im Wege.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.03.2019, 20:13 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.05.2015, 22:10
Beiträge: 180
Vorname: K.
Nachname: F.
Danke! Und was macht dann eine Lehrkraft, wenn sie merkt, daß eine Frau nicht Alt singen kann?

Ich frage deshalb, wiel ich mich wundere, weshalb man Frauen, die nicht Alt singen können, nicht in Tenorlage ausbildet, sondern von vornherein für nicht unterrichtstauglich hält. Wenn ich Tenor statt Alt singe, weil ich nicht Alt singen kann, schädige ich doch niemanden. Das ist doch eigentlich gar nicht problematisch.

Wehalb wird denn dann immer ein Problem daraus gemacht? Es geht ja nicht um Leben und Tod.

Zudem singen Männer ja auch Alt, Mezzosopran oder sogar Sopran- und das offiziell als Countertenor in der Alten Musik und zudem professionell. DAS wäre doch nun wirklich nicht nötig, zumal es genügend professionelle Altistinnen, Mezzosopranistinnen und Sopranistinnen gibt, die Barockmusik singen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.03.2019, 13:14 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 02.09.2017, 16:24
Beiträge: 65
Vorname: C
Nachname: S
Ursachenforschung betreiben um abzuklären, ob die Sängerin wirklich mit einer Männerstimme ausgestattet ist. Denn wenn die fehlende Höhe eben doch an fehlender Randstimmfunktion liegt, schadet man sich auf Dauer nunmal selber.

Männer in Counterlage sind mit diesem "Problem" nicht zu vergleichen, denn u.a. haben diese Männer auch eine "ganz normale" Stimme in Männerlage.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.04.2019, 23:22 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber

Registriert: 04.06.2008, 16:25
Beiträge: 612
Genau diese Art von "Ursachenforschung" scheint aber in der Ausbildung von GL nicht vorzukommen, sonst wären sie nicht so pauschal in ihren Vor-Urteilen.

@Contraalta: Das Problem im Unterricht liegt m. E. weniger an der Tonlage, denn Übungen lassen sich ja in allen beliebigen Tonlagen singen. Aber wenn es darum geht, den/die Schüler/in Lieder oder Arien singen zu lassen in denen sich die zuvor gesungenen Übungen irgendwie anwenden lassen, dann steht man eben vor dem Problem dass für Tenor geschriebene Stücke zwar vom Umfang her zu uns KA passen können, vom musikalischen Charakter her jedoch nicht. Wir haben im Prinzip Altstimmen in Tenor- oder gar Baritonlage, und dafür gibt es schlichtweg keine Stücke. Mit dem Transponieren von Stücken aus anderen Stimmlagen ist es da nicht getan, und dies dürfte der Grund sein, warum wir als nicht unterrichtstauglich gelten.

@Carrie: Contraalta hat an anderer Stelle mal ihren Stimmumfang angegeben, demnach dürfte sehr wohl eine Randstimmfunktion dabei sein. Und auch ich würde behaupten dass ich so etwas habe.

Nochmal @Contraalta: Kommst Du mit den Liedern von Zarah Leander zurecht? Sing doch so etwas mal vor, falls Du je nochmal einen GU-Versuch starten solltest. Vielleicht kommt der/die GL/n dann auf eine Idee was sie mit Dir und Deiner Stimme anstellen könnte.

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.04.2019, 23:32 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber

Registriert: 04.06.2008, 16:25
Beiträge: 612
Die Ausbildung von KA-Stimmen scheint so schwierig zu sein dass selbst die Computer-Technik davor kapituliert: Als ich mehrfach versucht habe meinen vorherigen Text abzusenden kam jedes Mal die Meldung dass beim Laden der Seite ein Fehler aufgetreten sei. Daraufhin habe ich den Text in einem E-Mail-Programm als Entwurf abgespeichert damit er nicht verloren geht. Als ich daraufhin wieder in das Portal dieses Forums zurückgekehrt bin, da war mein Text sehr wohl vorhanden - gleich mehrfach hintereinander, eben so oft wie ich zuvor versucht hatte ihn abzusenden. Also hat es doch einwandfrei funktioniert, wieso kommt dann eine Fehlermeldung? big_haare

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 04.04.2019, 14:23 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.05.2015, 22:10
Beiträge: 180
Vorname: K.
Nachname: F.
AK-Kontraalt hat geschrieben:
Die Ausbildung von KA-Stimmen scheint so schwierig zu sein dass selbst die Computer-Technik davor kapituliert: Als ich mehrfach versucht habe meinen vorherigen Text abzusenden kam jedes Mal die Meldung dass beim Laden der Seite ein Fehler aufgetreten sei. Daraufhin habe ich den Text in einem E-Mail-Programm als Entwurf abgespeichert damit er nicht verloren geht. Als ich daraufhin wieder in das Portal dieses Forums zurückgekehrt bin, da war mein Text sehr wohl vorhanden - gleich mehrfach hintereinander, eben so oft wie ich zuvor versucht hatte ihn abzusenden. Also hat es doch einwandfrei funktioniert, wieso kommt dann eine Fehlermeldung? big_haare


Die von Dir ausgesendeten Stimmfrequenzen sind anscheinend zu tief für den Computer big_rofl

Hahahahaha! Deshalb funktioneirt Siri bei meinen Geräten mit meiner Stimme so gut: Weil es mein Vater installiert hatte und auf seine (vermutlich weniger Tenor als viel mehr Bariton) Sprechstimme eichte!!!

Zarah Leander kann ich bezüglich der Tonhöhe unterbieten. big_hihi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.04.2019, 22:13 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber

Registriert: 04.06.2008, 16:25
Beiträge: 612
"Die von Dir ausgesendeten Stimmfrequenzen sind anscheinend zu tief für den Computer" - wenn es daran läge, dann könnten hier ja keine Männer schreiben, weder TM Pestoso noch Ospite noch Basss noch Manne noch ... :grübel

Das von mir mitverwendete Schreibgerät gehört übrigens einem Mann der kein Tenor ist, somit ist diese Kiste also nicht auf hohe Stimmen "geeicht" - sie kann aber meines Wissens ohnehin nur mittels Tastatur bedient werden. :kaffee

Und nun bitte ich um Nachhilfe: Was ist Siri?

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.04.2019, 09:14 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 18:02
Beiträge: 349
Vorname: Monika
Nachname: C
AK-Kontraalt hat geschrieben:
Und nun bitte ich um Nachhilfe: Was ist Siri?
Das Pendant zu Amazons Alexa, von Apple oder Google Assistant. Diese Dinger, die Dir über WLAN das Licht ein- oder ausschalten, Recherchieren etc. auf Ansprache, so dass man nicht eintippen muss.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.04.2019, 23:22 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Benutzeravatar

Registriert: 03.10.2011, 13:39
Beiträge: 145
Wohnort: Frankfurt am Main
Vorname: S.
Nachname: B.
AK-Kontraalt hat geschrieben:
@Contraalta: Das Problem im Unterricht liegt m. E. weniger an der Tonlage, denn Übungen lassen sich ja in allen beliebigen Tonlagen singen. Aber wenn es darum geht, den/die Schüler/in Lieder oder Arien singen zu lassen in denen sich die zuvor gesungenen Übungen irgendwie anwenden lassen, dann steht man eben vor dem Problem dass für Tenor geschriebene Stücke zwar vom Umfang her zu uns KA passen können, vom musikalischen Charakter her jedoch nicht. Wir haben im Prinzip Altstimmen in Tenor- oder gar Baritonlage, und dafür gibt es schlichtweg keine Stücke. Mit dem Transponieren von Stücken aus anderen Stimmlagen ist es da nicht getan, und dies dürfte der Grund sein, warum wir als nicht unterrichtstauglich gelten.
.


Das mag auf Opernrollen bzw Arien daraus zutreffen (bspw. Tamino oder Papageno), aber Kunstlieder etc. gibt es doch ohnehin schon in verschiedenen Tonlagen, warum sollte da dann nicht eine tiefe Altstimme in Tenor- oder Baritonlage singen können?

_________________
Musik ist die Erlösung
Jeder Klang ist ein Gebet
Sie führt uns zur Genesung
Sei ein Priester, ein Poet


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.04.2019, 17:35 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.05.2015, 22:10
Beiträge: 180
Vorname: K.
Nachname: F.
AK-Kontraalt hat geschrieben:
"Die von Dir ausgesendeten Stimmfrequenzen sind anscheinend zu tief für den Computer" - wenn es daran läge, dann könnten hier ja keine Männer schreiben, weder TM Pestoso noch Ospite noch Basss noch Manne noch ... :grübel

Das von mir mitverwendete Schreibgerät gehört übrigens einem Mann der kein Tenor ist, somit ist diese Kiste also nicht auf hohe Stimmen "geeicht" - sie kann aber meines Wissens ohnehin nur mittels Tastatur bedient werden. :kaffee

Und nun bitte ich um Nachhilfe: Was ist Siri?


Genau, so ist es.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.04.2019, 20:52 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber

Registriert: 04.06.2008, 16:25
Beiträge: 612
Liebe Contraalta, was meinst Du damit? Worauf bezieht sich Deine Antwort?

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.04.2019, 09:08 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 15:24
Beiträge: 666
bei Orwell hießen Siri und Alexa noch "großer Bruder"...

_________________
Der Sänger singt am Weiher leise, doch singt er etwas leierweise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Stress im Gesangsunterricht?
Forum: Gesangschüler
Autor: Octaviane
Antworten: 25
Kontraaltistin im Gesangsunterricht-Erfahrungen?
Forum: Allgemeine Gesangstechnik
Autor: contraalta
Antworten: 35
Erfahrungsbericht: Gesangsunterricht mit Feldenkrais
Forum: GesangslehrerIn
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Kritik im Gesangsunterricht oder Die Macht der Suggestion
Forum: Gesangschüler
Autor: Octaviane
Antworten: 19
Gesangsunterricht Kosten?
Forum: GesangslehrerIn
Autor: Anonymous
Antworten: 25

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz