Aktuelle Zeit: 20.03.2019, 02:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 18.12.2010, 18:22 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 10:40
Beiträge: 67
Vorname: Stephanie
Nachname: L.
Hallo ihr

So, ich hoff die Frage ist nicht allzu seltsam :oops:

Ich hatte jetzt schon länger keinen Unterricht mehr - geht im Moment einfach von der Zeit her nicht. Ich sing allerdings immer noch regelmäßig und übe soweit es alleine geht und werde ab Januar auch wieder regelmäßig zu meiner Gesangslehrerin gehen.

Zu meiner Frage:
Ich nehme mich daheim oft selbst auf - ich hab zwar nicht grad die beste Technik aber um an sich rum zu kritisieren reichts big_rofl
Ich kenne meine Stimme sehr gut, ich hab auch ein sehr gutes Gehör und höre auch jeden Fehler, ob das die Töne sind, Aussprache oder mal auch wieder ein geschmierter oder nicht ganz ausgesungener Ton (am Ende des Satzes z.b.). Wie gesagt ich kenn auch meine Stimme sehr gut, wie sie klingt und hab mich auch mit ihr angefreundet :mrgreen - auch wenn es doch noch oft überraschend ist oder "seltsam".

Hilft das eigentlich mehr oder könnt ich mir da sogar was damit verhauen?! big_denken
Ich hab zwar nicht das Gefühl dass es so ist, aber naja was weiß n Schüler?! ^^

Lg Lily


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 17:14 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.08.2010, 12:26
Beiträge: 92
Wohnort: BAD
Vorname: D
Nachname: D
Sich selbst aufnehmen ist segensreich! Du ersparst Dir damit viel Gerätsel und Gezweifel. Ich habe das erst jüngst eindringlich erfahren dürfen. Nur muss man ein bisschen aufpassen, dass man nicht abhängig wird davon. Irgendwann sollte auch ohne die Aufnahme ein Gefühl für "richtig" oder "falsch" da sein.

Zur Rekapitulation des Unterrichts ist es auch sehr gut geeignet!

Grüße
Olympchen

_________________
In the absence of measurement there is no reality. Niels Bohr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 19.12.2010, 20:16 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2010, 10:40
Beiträge: 67
Vorname: Stephanie
Nachname: L.
Nein, nein so dass ichs übertreib is es nicht. Ich habs schon auch im Gefühl, aber es gibt Dinge die man weder spürt noch selbst hört/bemerkt, außer man nimmt sich auf und hört sichs dann an - dafür nehm ichs eigentlich her, halt so kleine Fehler ausbessern, raus hören...

Lg Lily :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 16.02.2011, 12:21 
Benutzeravatar
Ich hak hier mal ein: wie nehmt ihr euch selbst auf? was benutzt ihr für Equipment? Ich versuche derzeit meinen Gesang am PC aufzunehmen, allerdings klingt die Aufnahme extrem matt/dumpf, liegt wahrscheinlich am Mikro. Welches Mikrofon taugt da was? Oder macht ihrs ganz anders?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 16.02.2011, 12:34 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Liebe Lux,

mein Mann und ich benutzen seit einiger Zeit den Zoom H2, der ein sehr gutes Mikro integriert hat, und haben damit ausgezeichnete Erfahrungen gemacht. Ich nehme damit regelmäßig meine Gesangsstunden und meine Übungen zuhause auf.

Liebe Grüße

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 16.02.2011, 13:36 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2007, 22:59
Beiträge: 256
Wohnort: Hardheim / Odw.
Vorname: Manfred
Nachname: Troll
Hallo Lux,

auch ich nehme das Gerät zoomh2 und bin sehr zufrieden damit. Über den PC braucht man ein relativ gutes Microfon und am besten noch so ein Verstarler... da ist das mit dem H2 einfach viel besser und bequemer,; dazu kann man auch noch gleich in MP3 aufnehmen!

_________________
Liebe Grüße...und:

nur weiter, denn nur weiter ! - Mein treuer Wanderstab.

Manne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 16.02.2011, 16:58 
Offline
junges Mitglied
junges Mitglied

Registriert: 25.11.2009, 18:09
Beiträge: 49
Vorname: A
Nachname: R
Ich benutze das Swissonic MDR-2. Nimmt in Stereo auf, hat 2 interne Mikros die gesondert gepegelt werden können, sind aber auch 2 Mikros zum einstöpseln mit langem Kabel dabei. Außerdem Kopfhöreranschluß.
Das Gerät nimmt in MP3 auf SD Karte und sehr guter Klangqualität auf.
Außerdem recht preisgünstig.
Haben damit schon Orgelkonzerte, Choraufnahmen und natürlich GU-Aufnahmen gemacht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 17.02.2011, 14:01 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2008, 19:44
Beiträge: 226
Wohnort: Lkr. Waldshut
Vorname: Chriegel
Nachname: v. M
- ebenfalls ZoomH2!
Klein, handlich, leichte Bedienung, sehr gute Aufnahmequalität. wahlweise wav oder mp3.

Ich empfehle mp3: Das normale menschliche Ohr hört kein Unterschied - und der Bedarf an Speicherplatz ist nur ein Bruchteil verglichen mit wav.

_________________
Wenn alle so wären wie ich es sein sollte - dann wäre die Welt viel besser...
Alles Gute, Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit!
- Es grüsst der liebe Basss!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 15.03.2011, 10:10 
Benutzeravatar
gehen in das Zoom H2 auch SD-HC Karten? Meine neue GL hat so eins und hat mich gebeten eine Karte mitzubringen damit wir die Stunde aufnehmen können, und jetzt weiß ich nicht ob SDHC reinpasst oder es "klassisches" SD sein muss...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 18.03.2011, 13:54 
Benutzeravatar
Ich beantworte mich mal selbst: SDHC geht auch. Jetzt bin ich im Besitz meiner 1. Aufnahme aus einer Gesangsstunde... öhm ja... interessant ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 18.03.2011, 19:26 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Ich hab da mal eine technische Frage - wie kbps (was immer das auch ist) stellt man bei mp3 denn am besten ein? big_denken

LG

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 21.03.2011, 17:26 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 29.03.2008, 14:25
Beiträge: 67
Hallo,

ich habe auch eine technische Frage. Ich besitze ebenfalls das ZoomH2. Finde es auch prima. Leider bin ich absolut kein Technikass. Ich kann zwar aufnehmen, möchte das aber auch wieder mal löschen. Nur funktioniert das bei mir nicht. Bin genau nach Anleitung vorgegangen, trotzdem ist nichts gelöscht. Was mache ich falsch?

Liebe Grüße
dalila


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 21.03.2011, 17:37 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2008, 19:44
Beiträge: 226
Wohnort: Lkr. Waldshut
Vorname: Chriegel
Nachname: v. M
- alsoooooo:
kbps = "kilobits per second": ab 192 sollte die Aufnahme erstklassig sein! Am besten ausprobieren.
Habe ich auch gemacht - und seitdem die Einstellungen nicht mehr geändert......

Zum Thema löschen:
Nach eine Aufnahme spiele ich die Dateien immer auch mein Computer rüber; dabei benutze ich ein Kartenlesegerät.
(Kostet ca. € 10,00 - 12,00) Meistens werden diese Geräte von dem Computer automatisch erkannt.
Dann kann ich auch, nachher, auf die Karte direkt gehen und die Dateien einfach löschen!

_________________
Wenn alle so wären wie ich es sein sollte - dann wäre die Welt viel besser...
Alles Gute, Gesundheit, Erfolg und Zufriedenheit!
- Es grüsst der liebe Basss!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sich selbst hören/aufnehmen
BeitragVerfasst: 21.03.2011, 19:27 
Benutzeravatar
Ich überspiele bzw. speichere meine Aufnahmen auch immer auf meinen Laptop ab - allerdings mit einer direkten USB-Verbindung (Kabel ist beim Zoom doch dabeigewesen...) zwischen Zoom und Laptop...
Entweder kann ich dann, während der Zoom noch per USB angestöpselt ist die Files am Laptop löschen oder aber am Zoom direkt.
Zu löschenden File auswählen und dazu Delete auswählen, noch mal die Nachfrage, ob man den File wirklich löschen möchte mit YES bestätigen und der File entschwindet im Nirwana...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Vorsingen. Wie stellt man sich vor?
Forum: Allgemeines
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Werbung für sich selber, wie?
Forum: Allgemeines
Autor: musica
Antworten: 6
mic-1011 stellt sich vor
Forum: Neue User
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Lehrerwechsel --- Zeit , sich anzupassen
Forum: Allgemeine Gesangstechnik
Autor: Anonymous
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz