Aktuelle Zeit: 17.12.2018, 01:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2006, 06:00 
Benutzeravatar
Lieber Rugero,
danke für deine Mühe. Das gibt den Inhalt gut wieder.
Ich bin jetzt auch durch mit der Lektüre, meine endlosen Metrofahrten eigenen sich bestens dazu.....
Ich schätze es besonders, Sänger zu lesen, die ich vom Hören her bewundere.
Und bei Cortrubas ist es wirklich so, dass SIE dass, was sie fordert selbst so auf der Bühne umgesetzt hat.
Diese Menschen haben meinen vollen Respekt, denn da deckt sich die Realität mit dem, was sie sagen. :bravo:
Cantilene


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2006, 16:26 
Benutzeravatar
Hallo,

Dieses Buch fängt an, mich ernsthaft zu interessieren.

Zum Dreinreden in die Berufswünsche/Sängerperspektiven:

Wenn ich mit einem Lehrer/einer Lehrerin auf Dauer zusammenarbeite, erwarte ich eigentlich schon irgendwann mal eine Aussage über die Gesamtsituation, was er/sie meint, dass mit den - sich entwickelnden - Fähigkeiten gehen könnte und was nicht.

Bei einer so langfristigen Beziehung wie der Gesangsunterricht normalerweise ist, lernt man sich schließlich kennen.

Dass man bei Einschätzungen, die nicht zufriedenstellen oder vielleicht auch an der Selbstwahrnehmung kratzen, Zweit- oder gar Drittmeinungen einholen kann, ist ein gutes Recht.

Grüße,
dola


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2006, 23:03 
Benutzeravatar
Ihr Lieben,
erstens kann ich alles bestätigen, was cantilene schreibt und bin zweitens gern bereit, das Buch der Cotrubas an neugierige Belcanti zu verleihen.
Wer sie, wie meine Frau und ich, in den Siebzigern hier in Frankfurt als Sophie und Melisande erleben durfte, wird sie zu den bedeutendsten Sopranistinnen der letzten fünfzig Jahre zählen!
Teile ihres gesangspädagogischen Ansatzes habe ich nach der Lektüre ihres wichtigen Buches in meine Unterrichtstätigkeit übernommen - mit Erfolg.
Ciao. Gioachino :bravo:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2006, 00:23 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 24.03.2006, 21:40
Beiträge: 584
Vorname: ~
Nachname: ~
Bin vielleicht nicht ganz im Thema, will es aber mal sagen...

Lieber Gioachino,
ein Zitat aus deinem Workshop (aus der Erinnerung nachgestellt!):
"Was hampelst Du als Graf da rum, dirigier Dich nicht selber, sei Graf.
Zeig Größe und Selbstbewußtsein, bleib aufrecht - du bist der Herr, auch wenn du die eigene Schwäche erkennst."

Dies zum Grafen Almaviva aus Figaros Hochzeit.
Kann man nichts schöneres als Resümé aus einem Workshop mitnehmen !

Das nur zum Thema: gesangspädagogische Ansätze und Unterrichtstätigkeit.

Liebe Grüße rugero


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2006, 22:32 
Benutzeravatar
Danke, lieber rugero !
Und beim Workshop im Oktober 2007 machen wir uns über den Waschkorb der lustigen Weiber von Windsor her, als Falstaff und als Ford : " Wie freu ich mich, wie freu ich mich..." :grin: :grin: :grin:
Ciao. Gioachino


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2006, 21:13 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 24.03.2006, 21:40
Beiträge: 584
Vorname: ~
Nachname: ~
gioachino hat geschrieben:
" Wie freu ich mich, wie freu ich mich..." :grin: :grin: :grin:

Doch, wer singt nun welches "wie freu ich mich " ? :n27:

Du Falstaff, ich Fluth (kann ich schon) ?
Aub 2007 wartet auf uns... :tanzen

Liebe Grüße rugero


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.09.2006, 22:42 
Benutzeravatar
O. K., also Falstaff : Wo kriege ich bis Aub die nötige Leibesfülle her ?
Nun ja : Die Sitzkissen dort könnten, bei vernünftiger Platzierung, Abhilfe schaffen.... :dafür:
Ciao. Gioachino


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2006, 03:50 
Benutzeravatar
Cher Gioachino, du lässt Dich bis Weihnachten à la française von mir bekochen, dann brauchst Du keine Sitzkissen mehr..... :kaffee
Gibt es in dieser Oper nciht auch eine gewisse Frau Fluth(oder heisst die Frau Recih?)?Hat die was mit den Wäschekörben zu tun, über die ihr euhc hermachen wollt????
Irgendjemand hat mir die Dame mal als für mich passend empfohlen, aber ignorant wie ja nun in Bezug auf dieses Repertoire bin...... :oops:
Also dem muss wirklich Abhilfe geschaffen werden! :dafür:
Cantilene :hearts:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2006, 09:18 
Benutzeravatar
Ja, chere cantilene, die Dame heißt Fluth und hat eine hübsche Arie zu singen : " Nun eilt herbei, Witz, heit`re Laune ". Sie ist die Ehefrau des Herrn Fluth, der eben nicht Ford heißt, wie oben von mir behauptet ! In ihrem Waschkorb wird Sir John in die Themse befördert.
Ciao. Gioachino :kaffee


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2006, 09:37 
Benutzeravatar
Also wenn ich DICH im Waschkorb in die Themse befördern darf, dann melde ich mich jetzt schonmal blind dafür an! :dafür: :dafür: :dafür: Aber damit Du zwischen all den Söckchen, Schürzchen und Dessous noch Platz findest, darfst du dann doch nicht so viele Petits fours futtern. :d_neinnein: Und die Arie mit dem Witz und der heitern Laune klingt mal wieder sehr nach Susanna, Despina und Co, scheint sich also im richtigen Fach zu bewegen.....icg glaube, es war Cornettina, die mir davon erzählte.. :?:
Canti :hearts:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2006, 11:35 
Benutzeravatar
Hi canti,
die Arie der Frau Fluth bereitet eine Freundin von mir gerade für den Bundeswettbewerb vor - ist ziemlich lang aber irrsinnig witzig.
Da muss man schon ein wenig kokett sein.....

LG
mezzo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2006, 16:33 
Benutzeravatar
hallo, cantilene,

eine Frau Reich gibts da auch, wie du richtig bemerkst. Wäre vielleicht ein Mezzo für mezzo????

Gio und die Kissen! Köstlich!! Allerdings muss man wohl aufpassen, dass dann die Dielenbretter nicht endgültig durchkrachen.

:lach :n109:

LG, dola


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2006, 17:35 
Benutzeravatar
Also ich melde mich hiermit für diese Dame Frau Fluth an, obschon ich die Noten noch nie gesehen habe!
Aber Gioachino mit Kissen oder wahlweise mit Weihnachtsgänsen und Petits fours auszustopfen ,bis die Dielen krachen und dazu zwischen neckischen Dessous im Waschkorb zu verstecken und dann in der Themse zu versenken: davon träume ich schon, seit ich ihn kenne......Belcanto macht sogar Träume wahr! :tanzen
;-) :n108:
Falls es eine Frau Reich gibt, die mir dabei hilft, umso besser.... :dafür:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2006, 17:54 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 18:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Sister !!

Es gibt bei den lustigen Weibern auch ein Duett Frau Reich und Frau Fluth. Sie singen die ganze Zeit von irgendwelchen Grillen, wobei dabei wohl weder die Tiere noch die sommerliche Campingplatzbeschäftigung gemeint sind.


Silje :tanzen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2006, 17:58 
Benutzeravatar
Und ich dachte immer, du träumtest davon, mich Armen, Gemästeten, so weiberlistig Versenkten, aus den Flut(h)en der Themse zu erretten !
Männergedanken.....
Ciao. Gioachino :kaffee ( Falstaff in der Themse )


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.09.2006, 17:15 
Benutzeravatar
dola hat geschrieben:
hallo, cantilene,

eine Frau Reich gibts da auch, wie du richtig bemerkst. Wäre vielleicht ein Mezzo für mezzo????

LG, dola


Könnte sein, dass ich irgendwo den Klavierauszug habe, schau ich mir doch gleich mal an.....

Danke für den Tipp!

LG
mezzo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 11:37 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3467
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo ihr lustigen Weiber,

die Arie der Frau Fluth ist sehr schwer und lang, ebenso das berühmte Duett Frau Fluth und Frau Reich, in dem sie sich über die Liebesbriefe eines gewissen Falstaff äußern..... für den Workshop Aub gut geeignet.
Für Frau Reich könnte ich mir gut Mezzo vorstellen, Dolas Stimme dürfte dafür zu schwer sein.

Liebe Grüsse

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 12:30 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 10:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Hallo Ihr Lieben,

ich hab in meinem Sammelsurium doch tatsächlich einen geerbten KA gefunden und hab mal in das Duett reingeschaut. Das sieht ja wirklich lustig aus, bis hin zu einer witzigen Kadenz...

Das macht bestimmt einen Riesenspass - ist aber wirklich sehr lang.

Steht diese Oper eigentlich noch häufig auf den deutschen Spielplänen ? Ich kenne nur Verdis Falstaff.

Liebe Grüsse von Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 13:15 
Benutzeravatar
Ich habe inzwischen die Noten von der Frau Fluth, stimmlich und typmässig könnte das zu mir passen, wenn auch viel Arbeit. Meint jedenfalls meine Lehrerin in Deutschland, die hiesige kennt es nciht....
Aber ich finde das auch sehr lang und in unseren Konzerten sind ja doch kurze Sachen eher gefragt. Und das ännchen mit der Base fände ich mindestens genauso nett für den Kurs und das ist auch arg lang. :roll:
Falls aber iene Frau Fluth in Aub gesucht wird, und lange Stücke möglich sind, würde ich mich gerne versuchen-da es schwierig ist und viele Koloraturen hat aber mit entsprechend langem Vorlauf.
Und wenn ich als Frau Fluth dann Gioachino versenken darf(der hat es 10mal verdient! :d_neinnein: ;-) :kuss: ), dann übe ich Tag und Nacht!!!!
Mit Mezzo zusammen wäre das mehr als ein Plaisir und jeder Falstaff absolut chancenlos......Dola kann ja als dritte lustige Weiber- Dame trotzdem assistieren :dafür:
Canti :hearts:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 13:42 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1347
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Hallo ihr,

ich wollte mal kurz das Gespräch von Frau Fluth und Konsorten hin zum Rosenkavalier bringen.

Ich weiß zwar noch nicht hundertpro, ob ich am Workshop teilnehmen kann, aber beim Rosenkavalier gibt es doch dieses wunderbare Schlussterzett. (Hab mir's gelobt) Und wie es der Zufall so will, studiere ich da gerade die Partie der Marschallin ein.
Da bräuchte man ggf. nur noch eine Sophie und einen Octavian.

Liebe Grüße

Octaviane


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

wieso singt caballé höchste töne nich, obwohl sies kann???
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 59
Hohe Töne
Forum: Allgemeine Gesangstechnik
Autor: Silvieann
Antworten: 6
Cathedral tone
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Töne von unten hochziehen, anschleifen
Forum: Stimme
Autor: musica
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz