Aktuelle Zeit: 17.12.2018, 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.12.2010, 15:32 
Offline
Ratgeber
Ratgeber

Registriert: 04.06.2008, 16:25
Beiträge: 565
Liebe Foristen,

ich bin gerade mal wieder in so einer Phase: big_haare und hoffe, Ihr könnt mir mit Eurer Erfahrung weiter helfen.

Kürzlich wurde hier über die Verwendung von Sitzbällen und anderen gymnastischen Hilfsmitteln im GU diskutiert, zu dem Zwecke dass die Stimme "geerdet" werden solle. Genau da ist meine Lehrerin mit mir auch dran, jedoch (noch) ohne die o. g. Hilfsmittel. Und da gibt es ein Problem:

Verankere ich mich in der Vorstellung tief in den Boden, dann stellt sich mein Stimmorgan automatisch in den Modus "Sprechstimme" ein, Singen im eigentlichen Sinne kann ich so gar nicht. Ich brummele also irgend etwas in meiner Sprechstimmlage herum, erwische als höchsten Ton gerade mal das kleine f (wirklich!), an das Treffen vorgegebener Töne, gar an eine Dreiklangübung ist überhaupt nicht zu denken.

Nächster Versuch: Eine Hand auf die Brust, die andere "zieht" zur Erde. Der beabsichtigte Zweck: Herstellen einer Verbindung zwischen der mittleren und der tiefen Lage, die Basis bleibt weiterhin die Erde. Reichweite nun bis zum kleinen b. Dies allerdings ziemlich erzwungen, denn die angestrebte Lockerheit im Hals ist schon längst wieder perdu. Die Muskeln im Hals ziehen und zerren in alle Richtungen. Und vom Glanz den die Töne idealerweise auch noch haben sollten ist dann auch nichts mehr da.

Eigentlich soll das "Erden" der Töne dazu verhelfen
1) die Übergangslage zu glätten,
2) mehr Klang und überhaupt mehr "Power" in die Stimme zu bekommen ohne dafür Kraft aufzuwenden, so als ob es ganz von selbst so klingt,
3) den Tonumfang zur Höhe hin zu erweitern.

Es hat bisher bewirkt:

1) die Übergangslage, die schon mal ganz gut "verarztet" war ist jetzt wieder ein richtiges Loch,
2) und 3) spotten bei Übungen jeder Beschreibung.

So, nun sagt mir mal warum sich die Stimme bei solchem Unterfangen nicht verbessert sondern verschlechtert? Nach Yoga- und Feldenkrais-Stunden bin ich auch wunderbar geerdet, würde aber, was meinen nach solchen Stunden noch vorhandenen "Höhen"-Umfang angeht, nicht mal Stücke für Bass singen können... :n111:

Fällt jemandem von Euch eine Lösung dazu ein?

Viele Grüße,
AK-Kontraalt

_________________
Das Vergänglichste, wenn es uns wahrhaft berührt,
weckt in uns ein Unvergängliches.

(Friedrich Hebbel)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.12.2010, 23:34 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2010, 16:33
Beiträge: 227
Vorname: C
Nachname: K
Hi!

Ich entschuldige mich schon mal vorab für die Frage:
Warum versuchst du es nicht mit dem Sitzball?

Du musst ja nicht gleich einen kaufen. Mitlerweile haben so viele Leute einen zu Hause, dass man den sicherlich auch mal für ne Stunde ausleihen könnte.
Manche Leute (zu den ich eben auch gehöre) müssen Dinge wirklich fühlen....und da reichen Bilder im Kopf bei mir nicht immer aus. Und ja, es kostet auch ein wenig Mut sich darauf einzulassen, aber daran wird es bei dir sicherlich nicht scheitern.

_________________
Gruß
Mama2009


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Dokumentarfilm "Hochleistungssport Operngesang"
Forum: Oper, Operetten, Musical
Autor: Hopeful
Antworten: 4
gute Stimme bei "Supertalent"
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 6

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz