Aktuelle Zeit: 17.12.2018, 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neustart mit 52!
BeitragVerfasst: 03.08.2012, 21:05 
Benutzeravatar
Hallo liebe Sänger(innen),
ich bin 52 Jahre alt und hab' gesangsmäßig noch mal einen Neustart gewagt.
Aus einer sehr musikalischen Familie stammend (bei uns wurde gesungen, so lange ich denken kann), habe ich immer in Chören gesungen: vom Kinder- zum Jugendchor, danach in diversen Kirchenbands, 2 Kirchenchören und einem Traditionschor. Der Höhepunkt für mich waren die 5 Jahre als 1. Sopran in einem sehr guten Chor, mit dem wir ganz Deutschland bereist haben.
...und dann habe ich mit 21 Jahren meine Stimme verloren...Ich habe mir seinerzeit durch falsches und zuviel Üben Sängerknötchen und Vernarbungen der Stimmbänder "angehext", die nach damaliger Aussage mehrerer HNO-Ärzte irreversibel wären.
Danach habe ich 30 Jahre (!) überhaupt nicht mehr gesungen.
Jetzt ( seit ca. 1 1/2 Jahren) trau' ich mich wieder und hab' einen Riesenspass daran. Ich singe mittlerweile in mehreren Chören und nehme seit 8 Monaten Gesangsunterricht (vorher habe ich eine Kehlkopfspiegelung machen lassen; meine Stimmbänder sind wieder absolut in Ordnung). Es war für mich und für meinen GL eine sehr schöne Erfahrung, eine Stimme aus dem "Dornröschenschlaf" zu wecken. Ich bin kein Sopran mehr, sondern deutlich tiefer (ob Mezzosopran oder Alt wissen wir noch nicht so genau), aber ich habe meinen kompletten (großen) Stimmumfang wieder und darf erleben, dass eine Stimme durchaus mit dem Alter an Ausdruck gewinnen kann.
Mich würde interessieren, ob es in diesem Forum noch jemanden gibt, der "so alt" mit Gesangsunterricht begonnen hat und was Ihr überhaupt für Tips und Meinungen zur Stimmentwicklung von Senioren ;-)) habt.
Liebe Grüße
Achat


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart mit 52!
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 09:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3467
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Achat,

herzlich Willkommen im Forum.

Super, dass du jetzt noch mit Gesangsunterricht angefangen hast, es ist nie zu spät, solange die Stimme läuft.
Ich hatte eine Schülerin, sie war fast schon 60 Jahre, sie sang auch in einem Chor, wollte aber mehr und da habe ich sie unter meine Fittiche genommen. Sie war sehr ergeizig und schaffte es sogar öffentlich auf Hochzeiten zu singen. Heute ist sie 73 und singt immer noch, zwar nicht mehr solo, aber in einem Oratorienchor.

Die Stimme von Frauen ändert sich schon wenn man älter wird, da spielen die Hormone eine große Rolle. Oft wird sie wackelig, doch wenn die Technik gut ist, kann man das noch eine zeitlang in den Griff bekommen, doch das ist bei jedem anders. Wichtig ist das tägliche Üben, damit die Stimme "am Laufen" bleibt.

Ich wünsche dir viel Freude am Gesang.
big_super

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart mit 52!
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 16:57 
Benutzeravatar
Hallo achat,

wie schön das Du wieder singen kannst und wie tragisch, das Du so lange (mein Gott 30 Jahre!) nicht singen konntest.
Und wie interessant, das sich Knötchen auf den Stimmlippen auch ohne OP scheinbar vollständig zurückbilden können.

Auch ich habe schon mein ganzes Leben gesungen, wenn auch nicht in so vielen Chören wie Du. Doch ich habe mich
mit 47 - angeregt durch meinen Chorleiter - dazu entschieden Gesangunterricht zu nehmen. Jetzt mit 50 Jahren kann
ich mir gar nicht mehr vorstellen ohne Gesangunterricht auszukommen.
Ich denke so "spät" mit Gesangunterricht zu beginnen ist keine Frage des Alters, vielmehr eine Frage der Einstellung,
der Veranlagung und natürlich auch der Musikalität. Man kann natürlich denken: "Oh Gott, was habe ich alles verpaßt."
(so habe ich eine Zeit lang gedacht) oder aber: "Wie schön, was ich noch alles entdecken kann." Damit meine ich Literatur,
die einem bisher noch nicht bekannt war und für die man vielleicht noch gar kein "Ohr" hatte. Menschen, die man durch
das - eventuell gemeinsame - musizieren kennen und schätzen lernt. Gefühle, die man so bisher noch nicht erlebt hat.

FAZIT: Es ist nie zu spät!!!

Liebe Grüße

Ludwig van


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neustart mit 52!
BeitragVerfasst: 04.08.2012, 17:44 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 24.12.2009, 20:47
Beiträge: 99
Vorname: Hilde
Nachname: Maurer
Ich habe mit 46 angefangen Gesangsunterricht zu nehmen.Sopran aber mit ca 58 kam ich erst darauf daß ich eigentlich Koloratursopran bin und in höchste Höhen singen kann. Leider erst so spät.Inzwischen kann ich schwierige Koloraturarien singen . nach einem Lehrerwechsel wird endlich auch die Technik der Mittelllage besser.Natürlich tut es mir leid daß ich nicht vom Anfang an gewußt habe daß ich Koloratursopran bin- wieviele schöne Koloraturarien mehr hätte ich schon singen können. Aber solange es möglich ist singe ich jetzt weiter und gehe vielleicht auch regelmäßiger in die Gesangsstunden.Bei bei meiner vorigen Lehrerin waren es meist nur ca. 12 bis 15 Stunden im Jahr weil sie so teuer war.Solange Stimme da ist, soll man singen und Stunden nehmen - erst wenn sie zu wackeln anfängt (habe ich öfters gehört bei anderen) soll man aufhören.
Hilde45


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz