Aktuelle Zeit: 17.12.2018, 01:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.02.2012, 21:41 
Benutzeravatar
Hallo zusammen!

Vielen Dank für Euren Feedback.
Es ist schwer sich in jemandem zu versetzen,wenn man schon das gewisse,
wonach die anderen noch streben selber "im Kasten" hat.
@ octaviane - Was "Kopfstimme" betrifft,ist das vielleicht nicht
der richtige Ausdruck;man singt quasi "flach" ohne Bruststimme,wie man
halt Schlager singt.
Ich gehöre bestimmt nicht zur ungeduldigen,ich habe vieles im
meinem leben eben mit Geduld gemeistert.
Mir ist nur die Schade um vertvolle Zeit ; ich habe nicht soviel.
Fahrt nach Karlsruhe,Gesangsstunde,Rückfahrt - halber Tag ist weg,ver-
schweige keine gute Strassenverhältnisse in diesem Winter.
Kurz vor dem Saison musste ich FeWo- Renovierung machen,
ich kümmere mich um meinem Mann,welcher seit Bandscheiben
OP /2007/ nicht mithelfenkann,d.h. unser Haushalt,FeWo-,Gäste ,
alles bleibt an mir hängen.
Ich muss mein Tag so organisieren,dass alles optimal läuft.
@ silje - ich würde mich freuen,wenn ich GL wie Du hätte - auch auf Vorstel-
lunge von Schüler eingehen.
Ich weiss,dass Sie davon lebt,ich bezahle Sie auch,aber Sie müsste auch mich
verstehen und mir die Technik beibringen,wenn ich was falsch mache,darauf
hinweisen und das will Sie nicht.
Mal sehen,ich mache weiter mit,ich würde mich freuen über fachlichen Rat
von Euch,von Gesang selber habe ich früher und jetzt auch nicht finaziell
abhängig,möchte als Hobby betreiben,aber trotzdem mit Gesangstechnik
auf laufendem sein.
Ich danke Euch für Eure Meinung und wünsche big_good night
Liebe Grüsse
mariella :92


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 02.02.2012, 22:50 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1347
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
mariella hat geschrieben:
@ octaviane - Was "Kopfstimme" betrifft,ist das vielleicht nicht
der richtige Ausdruck;man singt quasi "flach" ohne Bruststimme,wie man
halt Schlager singt.


Liebe mariella, dann verstehen wir unter Kopfstimme in der Tat etwas anderes. mE klingen Stimmen gerade dann "flach", wenn der Kopfstimmanteil eben nicht ausreichend eingesetzt wird.

Zitat:
Ich weiss,dass Sie davon lebt,ich bezahle Sie auch,aber Sie müsste auch mich
verstehen und mir die Technik beibringen,wenn ich was falsch mache,darauf
hinweisen und das will Sie nicht.


Hat sie dir das so gesagt? Oder gehst du einfach nur aufgrund der letzten Stunde(n) davon aus? Sollte sie das wirklich so gesagt haben, (dass sie dich technisch nicht berichtigen will), würde ich mir nämlich ernsthaft überlegen, ob ich die weite Fahrt auf mich nehmen würde und das Geld für den Unterricht bezahlen. Immerhin wird sie ja dafür bezahlt, dass sie dir etwas beibringt. Oder meinte sie vielleicht, dass sie zu deinen youtube-Videos jetzt nichts mehr sagen könne, weil die Unterrichtszeit vorbei war?
Ich gestehe, ich bin etwas verwirrt. Vielleicht weil ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass jemand, der sich Gesanglehrer nennt, sich weigert einen Schüler technisch zu beraten. Das macht einfach keinen Sinn.

Wie Silje schon andeutete: Habt ihr beide mal offengelegt, was ihr eigentlich voneinander erwartet?

Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du den oder die für dich richtige(n) Lehrerin findest!

LG

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.02.2012, 07:58 
Offline
Mitglied
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2011, 16:22
Beiträge: 83
Vorname: *.
Nachname: *.
Hallo Mariella,

Zitat:
Wie Silje schon andeutete: Habt ihr beide mal offengelegt, was ihr eigentlich voneinander erwartet?


Ich denke, Ihr solltet diesen Punkt als nächstes klären, damit der Unterricht weiterhin Sinn macht.

Zitat:
aber Sie müsste auch mich verstehen und mir die Technik beibringen,wenn ich was falsch mache,darauf hinweisen und das will Sie nicht.


Als Außenstehender ist so etwas immer schwer zu beurteilen. Wenn ich das lese habe ich folgendes Bild vor Augen: Du singst, sie hört zu bzw. begleitet Dich - und das war es? Die ganze Stunde über? Mein einer Gesangslehrer sagt auch nicht "das ist falsch, da musst Du xy machen". Er streut dann eine (sehr) kurze Technikübung ein und dann geht es zurück ans Stück. Gegebenenfalls merkt er sich die "Baustelle" und wir arbeiten in der nächsten Stunde vor dem "Repertoire-Teil" (der immer kurz ist und am Ende der Stunde steht) daran.

Zitat:
[...] dass ich so gut wie möglich auf meine "Macken" hingewiesen werde


... und genau das ist vielleicht nicht der Stil Deiner GL, zu sagen: Das ist falsch, das musst Du so und so machen, das musst du lassen. Vielleicht nimmt sie die Fehler/Macken einfach wahr und richtet ihre Übungen danach aus um Dich auf den richtigen Weg zu führen. Diesen Punkt könnt Ihr aber nur gemeinsam klären.

Viel Erfolg!

Raupe

_________________
"Musik ist die Kurzschrift des Gefühls."

(Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.02.2012, 16:30 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 24.12.2009, 20:47
Beiträge: 99
Vorname: Hilde
Nachname: Maurer
Hallo Mariella

Bin auch eine Spätberufene singe schon20 Jahre (div.Gesangslehrer undVHS. )Man muß manchmal verschiedene GL ausprobieren bis es paßt.Beider ersten blieb ich zulange 9Jahre und lernte eine schlechte Technik-sie wurde meine Freundin und deshalb blieb ich .jetzt habe ich seit 6 Jahreneine gute GL( leider sehr streng) -ist auch nicht angnehm.aber ich bleibe weil sie mich weiterbringt.In Wien gibt es viele GL man muß halt suche bis man eine geeignete gefunden hat.Wenn Deine neue GL Deine Technik nicht verbessert-ist sie nicht geeignet.MeineGL unterrichtet alle gleich ob 20 oder 60 - sie ist zu allen streng besonders nach den Gesangsabend werden alle gnadenlos kritisiert.Mein Rat weitersuchen.
Viele Grüsse
Hilde45


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.02.2012, 17:53 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 18:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Also, jetzt mal langsam mit den jungen Pferden ! Wir reden hier von Mariellas dritter Gesangsstunde !!!
Kann man da schon erwarten, dass alles passt und die gegenseitigen Erwartungen geklärt, bzw. formuliert sind ? Und kann man da schon ein Urteil sprechen wie: "Dann ist sie halt nichts für dich " oder " Was ist das für eine GL, die Dich nicht korrigiert" ?
Ich denke, da muß Mariella schon mal etwas Geduld mitbringen und der GL eine Chance geben.
Ein GL-Besuch, bzw. Unterricht ist ja nun nicht wie ein Friseur-Besuch mit "Waschen-Schneiden-Legen", wo also alle Schritte irgendwie fest gelegt sind.

Und grundsätzlich finde ich Bewertungen wie "sie/er ist gut oder schlecht" sowieso immer fehl am Platz. Mal passt es eben gut, mal weniger gut und mal sehr viel besser. Um das rauszukriegen, würde ich mir ca. 1 bis 2 Monate nehmen.

Lg Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 03.02.2012, 22:35 
Benutzeravatar
Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank für Euren Feedback ; sorry,ich war heute mit ganz anderen Sache
beschäftigt.

Nur eins stört mich - bis jetzt hat Sie meine Fehler /mangels Technik/ nicht
korriegiert ; ich war 3 mal - 5 Std. also,Zeit genug war da.
Das ,was Sie mir beigebracht hat,habe ich in der Musikschule im ersten Jahr gehabt
/ich war 2 Jahre dort Schülerin mit 23 Jahren/,eins habe ich nicht gekannt - Flanken-
atmung/ ,ich bin neugierig auf´s neue,dann habe ich Übungen gehabt - sog. übernasale
Stimme - ist das jetzt üblich?
Mich hat gestört,dass Sie,obwohl ich Sie gebeten habe ,sogar in E-Mail und persönlich
auf meine Gesangsfehler bei you tube ,wo ich 3 Arien und ein Lied singe - Ihre Antwort
war - "das machen wir nächstes mal am PC".
Warum den nicht am letzten Mittwoch,ich war ganze 1 1/2 Std. da.
Ich verstehe das nicht - ich war mehr angaggiert 5 1/2 Monate ohne...Entgelt,/sog Trai-
ningsmassnahme/ ,um überhaupt eine Stelle zu bekommen,
Bin nach Hause gefahren ohne was zu erfahren und ich war enttäuscht.
Mir kam es vor ,als Sie gesagt hat,wir werden das in der nächsten Std. uns bei you tube
ansehen,als ob Sie Ihr privates Zeit für mich nicht opfern würde und für Ihre Kritik muss
ich Sie extra bezahlen ; ic
Das ist unangenehmes Gefühl...
Mich reizt die italienische bel canto /Sie lernt das gerade/ und lt Ihren Aussagen,man
lernt das nicht in der Musikakademie?
Da habe ich gefragt,was lernt man da eigentlich - "Theorie",sagte Sie.
Ich habe guten Eindruck am Anfang gehabt,aber mittlerweile denke ich,ich bin Ihr
wirklich egal,Sie denkt hauptsächlich an sich selber.
Ich gebe Ihr noch eine Chance,aber am kommendem Mittwoch fahre ich nicht nach
Karlsruhe,es ist mir zu riskant,wegen Glatteis.
Ich bin momentan mit meinem Latein am Ende...
Ich habe ein WE vor mir,ich muss das alles noch mal überdenken.
Ich bin froh,dass ich nicht in der Musikbranche tätig war und mein Brot und Rente
als Nachtschwester mir erarbeitet habe,schwer,aber ohne Demütigung...
Liebe Grüsse
von traurigen mariella big_herz


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2012, 15:57 
Benutzeravatar
Octaviane hat geschrieben:
mariella hat geschrieben:
@ octaviane - Was "Kopfstimme" betrifft,ist das vielleicht nicht
der richtige Ausdruck;man singt quasi "flach" ohne Bruststimme,wie man
halt Schlager singt.


Liebe mariella, dann verstehen wir unter Kopfstimme in der Tat etwas anderes. mE klingen Stimmen gerade dann "flach", wenn der Kopfstimmanteil eben nicht ausreichend eingesetzt wird.

Zitat:
Ich weiss,dass Sie davon lebt,ich bezahle Sie auch,aber Sie müsste auch mich
verstehen und mir die Technik beibringen,wenn ich was falsch mache,darauf
hinweisen und das will Sie nicht.


Hallo1

@ octaviane- Deine Anmerkung erübrigt sich ; ich weiss sehr wohl,was Schweigepflicht ist
/mind. was Patienten betrifft,habe ich in Krankenpflegeschule gelernt/ ; ich währe Privatsphäre
meiner GL,ich habe nur auf Deine Frage geantwortet,ob ich mit Ihr von Anfang an was vereinbart habe
- ja,das habe ich -wenn ich jemandem vergüte,dann möchte ich,dass Er auf meine Belangen eingeht,Du hast selber
negativ sich geäussert ,das es nicht korrekt ist,wenn eine GL keine Korrektur ausübt.
Letztes mal am Mittwoch war ich bei GL 1 1/2 Std. da,Zeit gab es genug.
Darum ging es und neue Gesangstechnik ,weil Sie beurteilt hat,dass ich die östliche Schule des Gesangs gelernt
habe,das ist auch wahr,aber ich möchte auch die neue,westliche lernen.
Ich singe als hobbymässig,werde keine Konkurrenz für niemanden sein,aber möchte und werde auch nach neuen
GT streben.
Ich wurde gefragt nach GL,wahrheitsgemäss /nach langem Überlegen/ habe ich nur geschildert,wie es war,habe
ich Sie nicht kritisiert,Sie ist jung und ich mag Sie,wünsche Ihr viel Erfolg,aber in meinem Fall ich weiss es selber,
was ich brauche,ich muss den besten Weg für mich wählen.
Ist das so abwegig,was ich will?
Ich musste in meinem Leben allein Entscheidung treffen,das tue ich auch diesmal ; ich habe Ihr E-Mail geschrieben,dass
Sie auf mich,meine Technik eingehen möchte,sie korriegiert und wenn Sie das nicht einsieht,dann haben wir keine gemein-
same Interesse.
Ich bin kein Misantrop,bin katholisch und im Geiste der Nächstenliebe erzogen worden und wenn usere Meinuingen
auseinander gehen würden,werde ich Sie trotzdem weiterempfehlen als GL.
Sie ist ehrlich,aber noch jung /35 Jahre/ ,tallentiert,aber gut Anfänger.
Ich habe mit Gesang schon in meiner Jugend angefangen,wurde sogar mit Angebot von der Breslauer Oper von
meiner GL ,welche da gesungen hat,aber finanziell konnte ich mir das nicht leisten,weil Kultur damals /und jetzt
ist auch nicht besser geworden/ war sehr schlecht vergütet.
Habe eigenes Kosmetikstudio betrieben und vormittags bei Rundfunk und TV Chor gearbeitet /$ Std. täglich/ und
das half mir finanziell unabhängig sein.
Vor 32 Jahren kam ich nach Deutschland und es hiess - "wir brauchen Ihren Verstand nicht,die Stimme gar nicht,
wir brauchen nur Ihre Hände"...
Dem habe ich mich angepasst und Krankenpflege gelernt und ausgeübt, im Klinikum zuletzt als Nachtschwester
auf Kardiologie,jetzt beziehe ich 2 Renten,eine nomale und Betriebsrente,führe Ferienwohnung und bin finanziell undabhängig.
Meinst Du,dass ich nicht die Chance verdient habe mein Wunsch nach korrekter Gesngstechnik zu erlernen?
Ich werde doch dafür bezahlen,ich will nichts umsonst haben.
Liebe Grüsse
mariella big_bye


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2012, 16:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 18:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Liebe Mariella,

ich glaube, Dir fällt es schwer, von einer GL unterrichtet zu werden, die jünger ist als Du. Du kannst sie in ihrem Handeln und Denken nicht akzeptieren.

Des weiteren glaube ich ,dass Du den "guten alten Zeiten" etwas nachtrauerst, bzw. sehr gerne professionelle Sängerin geblieben wärst und Dich auch heute noch im Grunde als solche siehst und eigentlich sehr traurig bist, dass man Deine sängerischen Qualitäten irgendwann nicht mehr zu schätzen wußte.
Kann das sein ?

Ich denke, es ist jetzt alles gesagt worden zu Deiner GL , zu Dir und zu Deinen weiteren Vorgehensweisen.
Warte ab, was Dir die GL antwortet und handele dann so, wie Du es für richtig hältst.

Lg Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2012, 17:11 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2006, 23:14
Beiträge: 1347
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Huch, wo ist mein letzter Beitrag hin ... big_gruebel

Egal, im Prinzip ist Siljes Ausführungen nichts mehr hinzuzufügen.

Viele Grüße

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 04.02.2012, 17:24 
Benutzeravatar
Liebe Silje!

Vielen Dank für Deine Meinung und Deine Empathie.
Ja,es ist schwer für mich,/das hat nichts mit Neid zu tun/ nur mit meiner Vergangenheit,dass
ich das,wozu ich fähig war, nicht realisieren konnte.
Wie schön habt Ihr hier,Ihr könnt lernen,habt alles zur Verfügung,/wenn man will/.
Ich wollte,aber war arm,mein Vater hat eigenes Gäschäft gehabt /hat Fahhräder und Stütze für Kinder raus-
gefunden/,nicht patentiert,jemand hat das ausgenützt,als Erfinder patentiert und weil das Schwager von
Verwaltungschef /Kommunist/ war,wurde mein Vater eingesperrt,Patent wurde Ihm geklaut und ich
habe in meiner Jugend meine eigene Träume und Wünsche auf Abgleis stellen müssen und für andere das sein,
meine Mutter und 3 Geschwister finanziell unterstützt dort und auch hier in Deutschland.
Ich beschwere mich nicht,aber jetzt,wo ich eigentlich mich auf "Lorbeeren" ausruhen sollte,plagt mich
Sehnsucht nach / wegen verkorksten Vergangenheit/ Musik ,Klassik,ich warimmer sensibel und anders,
als die anderen,musste immer machen,was angesagt war,aber nicht immer das,was ich wollte...
Ich habe akzeptiert die junge GL,ich komme mit jungen Leuten besser ,als mit älteren aus,bin innerlich
jung geblieben,aber bis dato weiss ich nicht,was ich falsch,was Technik angeht,gesungen habe bei you tube.
Ich möchte GL behalten,weil Sie OK ist,aber Sie sollte auch auf meine Belangen eingehen.
Das habe ich Ihr in heutigen E-Mail geschrieben ,mal sehen,wie Sie darauf reagiert.
Ich möchte nur gängige Gesangstechnik erlangen,sonst nicht.
Liebe Grüsse
und einen schönen Sonntag Dir und Euch allen
wünscht mariella big_herz
P.S. Sorry,wenn ich Euch gelangweilt habe mit meinen Problemen und zu nahe getreten bin. big_knuddel


Zuletzt geändert von mariella am 05.02.2012, 23:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 05.02.2012, 15:36 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2007, 22:59
Beiträge: 256
Wohnort: Hardheim / Odw.
Vorname: Manfred
Nachname: Troll
Liebe mariella,

irendwie galube ich Dich zu verstehen;
Deine Biografie ist ja so wie sie ist und man kann die Räder des Lebens leider nicht zurückdrehen; man kann immer nur vorwärts schauen und zielstrebig sich seinen Aufgaben widmen.

....ich glaube dass Du für Dich noch nicht die richtige GL gefunden hast; da liegen offensichtlich Welten zwischen Deinen Zielen und Erwarungen und die der GL.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es wenig Sinn macht, mit zu großer Erwartungshaltung an die Gesangslehrer heranzugehen wenn man keine beruflichen oder semiberuflichen Absichten hat. Reines Privatvergügen, für das man bezahlt, sollte auch V E R G N Ü G E N bereiten und nicht so frustriert sein, wie Du es leider schilderst.

Ich meine, es müsste aber klar definiert sein, was Du unter Technikanspruch verstehst und darauf hin sollten die Unterreichte dann auch fokusiert sein....das wäre eine Möglichkeit ein Training zu absolvieren, das je nach Fleiss auch schnell zum Zeil führen kann. Das kann sicher jeder Lehrer mit einem Schüler "durchziehen" und und erfordert keinerlei Emotionen, denn es geht ja nur um Technik.

Für Menschen, die, wie Du, die Musik als Herzensangelegenheit sehen, die schön und auch technisch gut singen wollen, braucht es GL, die eine große pädagigische Kompetenz besitzen, um Dich zu zu führen., Dich anleiten, Dich geduldig korrigieren, Dir die richtigen Ratschläge zum Üben geben und Dir ehrlich gegenüber Deine Stärken und Schwächen aufzeigen ohne Dich zu verletzen....nur so kommst Du wirklich weiter.....Begriffe wie "Strenge" sollten niemals aufkommen ...eher solltest Du als Schülerin spüren, dass der GL eine hoch wertschätzende [b]Konsequenz[/b] an den Tag legt, die echt (konkruent, authentisch) ist.

Manchmal setzt man sich selber unter zu großen Druck und daher sind vertrauensvolle und klärende Gespräche mit dem GL immer auch angebracht und man merkt dann schnell, ob man mit einander kann, ob eine gemeinsame Basis der menschlichen Begegnung vorhanden ist oder nicht; wenn nicht, würde ich mir jemanden anderen suchen...

In diesem Sinne wünsche ich Dir weiterhin viel Elan und gutes Vorwärtskommen. big_herz

_________________
Liebe Grüße...und:

nur weiter, denn nur weiter ! - Mein treuer Wanderstab.

Manne


Zuletzt geändert von manne am 06.02.2012, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 05.02.2012, 23:01 
Benutzeravatar
Lieber Manne!

Ich danke Dir,für Deine Zeile und Verständniss.
Du hast Recht ,ich teile auch Deine Meinung ; ich brauche eine GL,welche nicht nur
Ihre eigene Interesse im Auge hat, aber zusammen sich auch auf Bedürfnisse individuell auf
jeden GS einstellt.
Ich habe meiner GL von Anfang an gesagt,was ich von Ihr erwarte,Sie hat das gewusst,ich habe weite
und riskante Fahrt auf mich genommen und ich war enttäuscht,wo ich von Ihr gehört habe-
..."das ist Ihr Problem"...Hallo?!
Nach 3 1/2 Std. war Sie nicht im Stande mich zu korriegieren.
Ich glaube,dass Sie um Ihre Existenz kämpfen muss und mich nur als vorübergehende ...
Geldquelle betrachtet.
Ich muss weiter suchen ; bevor ich jemandem finde,der ehrlich mit mir meint und meine
Gesangstechnik verbessert.
Ich gebe nicht auf und bin guter Dinge.
Ich wünsche Dir eine harmonische Woche
Libe Grüsse
von mariella big_herz


Zuletzt geändert von mariella am 06.02.2012, 14:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2012, 12:28 
Benutzeravatar
Guten Tag!

@Silje - sorry,es wurde nicht alles gesagt,liebe Silje - es fängt erst an.
Keiner kann mir verbieten,dass ich,wonach ich strebe - und das ist
lediglich übliche Gesangstechnik mir fremd,oder vorenthalten wird.
Das soll Vergnügen sein,warum sollte ich das nicht beherrschen,wie
ich früher schon 4 Berufe erlernt habe und auch ausgeübt habe?
Es ist mir gelungen eien GL zu kontaktieren und Sie ist bereit mir dabei
zu helfen.
Sie hat you tube von mir unter Namen - Maria Pospischil sich angehört
und war sehr angetan,hat mich gefragt,ob ich einen Krorepettitor,oder
Dirrigenten dabei hatte ; ich habe alles verneint und Sie hat gesagt,
dass nicht alle Ihrer Schülerinnen das könnten,was ich abgeliefert habe.
Ich bin zuversichtlich und hoffe auf gute Zusammenarbeit.
Ich möchte keine Reichtümer nur mit Euch auf Augenhöhe sein...
Liebe Grüsse
von nicht mehr traurigen mariella big_lala


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2012, 13:28 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 18:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Liebe Mariella,

dann wünsche ich Dir viel Erfolg mit der neuen GL. Hat denn Deine "alte" GL auf Deine Mail geantwortet ??

Und,... Du sollst singen, weil es Dir Freude bereitet und weil es Dein Herzenswunsch ist und nicht, um uns oder sonst jemandem etwas beweisen zu wollen. Letzten Endes machst Du es für Dich !

LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2012, 14:47 
Benutzeravatar
Liebe Silje!

Vielen Dank für die Ermunterung ; ja,das mache ich für mich und Zuschauer von hiesigem Theater,
welche mir und meinen lieben Feriengästen /Musikerfamilie/ seit 4 Jahren Treue halten,
mehr - Sie wollen mich hören, ich habe mehrmals gehört von positivem Echo - in der Apotheke
sind mehrere Damen,welche immer kommen und hier leben viele Künstler - Maler,Musiker und Sie
haben unsere Konzerte besucht und für Sie möchte ich optimale Technik erlernen,um Sie zu erfreuen.
Meine Stimme ist immer noch fit und Stütze existiert optimal.
Ich habe meiner GL geschrieben,dass ich grundsätzlich nichts gegen später Stunde hätte /Sie wollte von
12°°Uhr auf 15°°verschieben/, aber ich habe Ihr eröffnet,dass ich unzufrieden bin ,dass ich bis dato
nichts über eventuelle Fehler weiss und ....Sie hat gar nicht geantwortet.
Komisch,wer austeilt , soll auch einstecken können...
Es würde reichen,dass Sie bereit wäre auf meine konkrete Unzulänglichkeiten einzugehen.
Ich mag Sie trotzdem,Sie ist Ok,aber es ist nicht höflich auf eine E-Mail nicht zu beantworten.
Ich habe nur ehrlich meien Gefühle offenbart ; ist das abwegig?
Es tut mir leid,ich würde Sie behalten wollen,aber darum bitten werde ich Sie nicht.
So ist es...
Liebe Grüsse
von mariella :92
P.S. Darf ich Dich bitten /als kompetente GL/ in einer PN,worauf sollte ich mich konzentrieren?
Kannst mir,bitte,ehrlich,Wein einschenken?
Wäre dankbar für.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2012, 15:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3467
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
mariella hat geschrieben:
P.S. Darf ich Dich bitten /als kompetente GL/ in einer PN,worauf sollte ich mich konzentrieren?
Kannst mir,bitte,ehrlich,Wein einschenken?
Wäre dankbar für.


Ich bin zwar nicht Silje, doch liebe mariella, du hast ospite und mich mehrfach nach unserer Meinung gefragt und du hast auch ehrlich Antworten bekommen. Anhand von deinen Liedern auf youtube ist eine richtige Beurteilung sehr schwer, viele Dinge vertuschen auch die Stimme, playback, Hall usw. Am besten ist es immer, wenn der Schüler vor dem Lehrer steht, da sieht man und hört man ganz anders als auf einer Aunahme.

Ich würde mir an deiner Stelle auch nicht so viele Meinungen einholen, ausschlaggebend ist DEINE Gesangslehrerin, sie ist maßgebend und niemand kann dir von außen virtuellen Gesangsunterricht geben.

Deshalb hat dir sicher auch deine Lehrerin nichts dazu gesagt. Aber nach drei Stunden Unterricht kannst du nicht erwarten, dass alles so läuft, wie du es möchtest.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2012, 16:22 
Benutzeravatar
musika hat geschrieben:
mariella hat geschrieben:
P.S. Darf ich Dich bitten /als kompetente GL/ in einer PN,worauf sollte ich mich konzentrieren?
Kannst mir,bitte,ehrlich,Wein einschenken?
Wäre dankbar für.


Ich bin zwar nicht Silje, doch liebe mariella, du hast ospite und mich mehrfach nach unserer Meinung gefragt und du hast auch ehrlich Antworten bekommen. Anhand von deinen Liedern auf youtube ist eine richtige Beurteilung sehr schwer, viele Dinge vertuschen auch die Stimme, playback, Hall usw. Am besten ist es immer, wenn der Schüler vor dem Lehrer steht, da sieht man und hört man ganz anders als auf einer Aunahme.

Ich würde mir an deiner Stelle auch nicht so viele Meinungen einholen, ausschlaggebend ist DEINE Gesangslehrerin, sie ist maßgebend und niemand kann dir von außen virtuellen Gesangsunterricht geben.

Deshalb hat dir sicher auch deine Lehrerin nichts dazu gesagt. Aber nach drei Stunden Unterricht kannst du nicht erwarten, dass alles so läuft, wie du es möchtest.


Ja,das ist wahr,ich habe nur Dich gefragt und Du hast bemängelt,dass ich in der 1. Aufnahme
der Ton quasi "von unten" gesungen habe - bei "Barcarole" ,/damals war ich erkältet und wollte den Termin
nicht platzen lassen.
In meiner Korrektur /ich war wieder allein/,habe ich das verbessert.
Bei "Ave Maria" hat es Dir nicht gefallen,dass ich das 2 .Amen nicht,so wie üblich /in der 1. war es Ok/,höher gesungen habe,
aber ich musste mich dem Playback unterordnen.
Es ist schwierig ohne Begleitung zu singen,welche sich eigentlich dem Sänger anpassen sollte ; ich musste dem Playback folgen und mich anpassen.
Du hast selber gesagt,dass meine Stimme für grosse Opernrolle,nicht für Soubretten geschaffen ist,aber ich möchte keine Opern-
rolle singen /bin zu alt - visuell ,aber nicht die Stimme /,aber das,was ich singen kann - Operettenarie,oder Lieder ,oder Arien
kann ich doch,oder?
Die GL konnte sehr wohl nach 3 1/2 Std. auf meine Fehler eingehen,weil Zeit genug gab es ; Sie wollte aber nicht ,oder nicht konnte.
Ich war doch dabei,das war mir wichtig und ...dafür habe ich auch bezahlt.
So war es.
Das ist mein letztes Thread bezüglich meiner "Karriere" als Gesangsschülerin.
Trotzdem aller Widerstände gebe ich nicht auf und werde konsequent nach meinem Ziel streben.
Liebe Grüsse
mariella big_denken


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2012, 17:13 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2007, 22:59
Beiträge: 256
Wohnort: Hardheim / Odw.
Vorname: Manfred
Nachname: Troll
Liebe Mariella,

warum soll es der letzte thread zu Deinem Thema sein....? erzähle doch auch weiterhin, wie es Dir geht.

Ich finde, dass Du was zu erzählen hast...und jeder, der offen ist kann, was aus Deinen Erfahrungen annehmen, denn Du hst ja eine nicht alltägliche Biogr. und hast ein Ziel, das Du sicherlich auch erreichst...wie beisher alles andere auch in Deinem Leben big_ok .

_________________
Liebe Grüße...und:

nur weiter, denn nur weiter ! - Mein treuer Wanderstab.

Manne


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2012, 19:24 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3467
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Liebe Mariella,

ich habe nicht gesagt das du eine große Opernstimme hast, sondern dass du keine kleine Stimme hast, für Operette zu schwer und dementsprechend auch Literatur singen kannst, Beispiele habe ich dir genannt.

Was dir fehlt, ist Geduld, auch wenn man älter ist und noch singen möchte, was ja super ist, muss man sich in Geduld fassen, das geht nicht alles von heute auf morgen.

Verlasse dich auf deine Lehrerin, übe dich in Geduld, wie auch deine Lehrerin muss. Sie wird dir auch sagen welche Literatur für dich am besten geeignet ist.

Ich glaube auch, dass deine Stimme, so wie sie jetzt ist, nicht unbedingt für Oper geeignet ist, es kommt halt darauf an, was es ist. Du schreibst, deine Techik sei perfekt....du bist davon überzeugt, obwohl alle kompetenten GS dir gesagt haben, hier im Forum, dass du an der Technik arbeiten musst.

Es will dir ja niemand zu nahe treten, aber du drehst dich im Kreis, schreibst eigentlich immer dasselbe, warte doch einfach ab und schau, was dir die neue Lehrerin bringt.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
 
BeitragVerfasst: 06.02.2012, 21:28 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2011, 22:10
Beiträge: 287
Wohnort: München
Vorname: Petronella
Nachname: I.
Liebe Mariella,

ich bin jetzt erschrocken, und weiß nicht, ob ich deine Worte richtig verstehe. Deshalb frage ich doch direkt: willst Du bei deiner neuen Lehrerin nach 3,5 Stunden schon aufhören, nur weil sie Dir deine "Fehler" nicht aufgezählt hat und deine Fragen in E-Mail nicht beantwortet hat?

Falls ich das richtig verstanden habe, dann möchte ich darauf antworten.
Seit dem ich Privatunterricht nehme, und dafür bezahle, habe ich NIE eine Situation erlebt, wo mir mein GL all meine Fehler aufgezählt hätte. Immer wieder haben wir eine oder andere angesprochen, das eher bezüglich Arien. Aber als ich einfach noch gelernt habe, und Übungen gemacht habe, hat er immer nur an einen aktuellen Fehler gearbeitet. Er hat vorher überlegt, was er an der Stunde machen möchte, und sicherlich hatte er irgendetwas im Kopf, welchen Fehler oder Mangel er gerade beheben möchte, aber mir hat er das nie so richtig konkret gesagt. Ich habe zwar dadurch manchmal das Gefühl gehabt, MONATELANG kein Fortschritt gemacht zu haben, nichts gelernt zu haben, und dann, auf einmal, plötzlich, unerwartet kamen Töne raus, die so vorher nie da gewesen sind und plötzlich all das, was ich in den vergangenen MONATEN (wohlgemekt schreibe ich nicht Stunden, sondern Monaten) gelernt habe, kam alles zusammen und ich konnte feststellen, dass ich doch Riesenfortschritte gemacht habe. Aber das passiert nicht nach 3 Treffen.

Und gerade, weil Gesangausbildung so komplex ist - das weißt Du ja auch, Du hast ja schon mal Sachen auch in deiner Jugend gelernt - kann man solche Fragen in Schrift nicht beantworten. Dann ruf sie lieber an, und mach ein Termin aus, wo Du mit ihr nur redest.

Ich habe einmal den Fehler gemacht, dass ich meinem Lehrer sehr lange nicht erzählt habe, was mir am Unterricht so nicht gefällt. Und das bereue ich immernoch. Wenn Du konkrete Vorstellungen hast, wie sie dich behandeln soll oder was für Erklärungen Du von ihr brauchst, dann musst Du es ihr sagen. Weil wenn Sie deine Erwartungen nicht kennt, dann macht sie die Stunden einfach so, wie das ihr gefällt.

Mach schön weiter mit dem Üben, mach schön weiter mit Gesangunterricht und Dein Publikum wird sicherlich merken, wenn Du nicht nur eine schöne Stimme sondern eine sicherere Technik mit auf die Bühne bringst.

Und liebe Mariella, falls ich Deine Worte mißverstanden habe, dann entschuldige mir. Ich hoffe, Dir doch geholfen zu haben.
Schöne Grüße von
Petronella

_________________
It's the possibility of having a dream come true that makes life interesting. (Paulo Coelho, The Alchimist)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

meine 1. CD-mein Geschenk für Euch,für Eure Seele...
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 12
Meine Stimme ist zeit 2 Monaten unbrauchbar
Forum: Gesundheit
Autor: jazzlady
Antworten: 12
Erreiche meine GL nicht mehr
Forum: Sängerseele
Autor: Hilde45
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz