Aktuelle Zeit: 17.12.2018, 01:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 18:42 
Benutzeravatar
Hallo,

hier ein kurzer Abriss meines Sängerlebens, damit Ihr Euch besser vorstellen könnt, wer da was wissen will:

Bis vor 2 Jahren habe ich ausser Weihnachtsliedern und Gute-Nacht-Liedern nix gesungen. Mit 45 habe ich dann bei einer Geburtstagsfeier mit Gesang Spass dran gefunden und bin 2 Monate später in einen (Projekt)chor eingetreten (ca 20 Proben, 2 Auftritte mit je 5 Liedern p.a.).

Mein Problem war: Ich konnte nur tief! Tiefer als die SATB-Arrangements brauchten, und das obere Drittel des normalen Bass-Bereichs war mir schon zu hoch. Es wurde zwar besser, aber sicher fühlte ich mich nicht.

Etwas besser wurde es durch einen Stimmbildungs-VHS (Kurs 15x, 3-6Leute, 1,5 Std).

Seit 3 Monaten habe ich jetzt GU (ca.8x 1 Std bisher, davon ca 45 min Technik, das macht die Stimme ohne Anstrengung mit). Es tut sich viel. Ich komme jetzt sicher bis zum c'/d', in den nächsten 3 Monaten gehen wir den Rest des Bass-Bereichs bis e'/f' an. Nach unten habe ich kein Problem, das geht auch ohne Technik bis E und tiefer. Und natürlich tut sich auch was an der Stimme, es klingt langsam.

Bisher habe ich ein Lied im GU erarbeitet (vorher nur die die Bass-Chorstimmen), und zwar "An die Musik" (in B-dur).

Jetzt suchen wir was neues, und jetzt kommt Ihr ins Spiel:

Was für Lieder könnnt Ihr mir für diese Vorgeschichte (und den Stimmumfang) empfehlen?
Es darf auch englisch sein, und es muss kein Kunstlied sein.


Ich selber habe im Internet / Youtube gesucht, aber so richtig sagt mir das Kunstlied nicht zu. Ich bin mehr so der melodische Typ für schöne Melodien, eine Kurz-Oper mit 5 Stimmungen in 3 Minuten erschließt sich mir (noch) nicht so. Also eher "Drink to me only with thine eyes" oder "Down by the Salley Garden" (beides haben wir im Chor als SATB gesungen, eine Solo-Version für tiefe Stimme hätte ich nicht) als den "Erlkönig".

Gefunden habe ich bisher auch schon was, und zwar "Der Leiermann" (Schubert) und "Liederkranz für die Bassstimme" (Carl Loewe). Wobei ich zum Liederkranz weder eine Midi-File noch Noten online gefunden habe, aber einen Shop, wo man die kaufen kann.
Was haltet Ihr von den beiden, wäre das was für einen Anfänger?

Oder hätte Ihr sonst eine Empfehlung für mich?

Bereits im Voraus Danke für Eure Hilfe.

CU

Klaus

PS Tolles Forum


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 31.01.2010, 20:02 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3467
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Klaus,

schön dass du hierher gefunden hast, bei uns hier kannst du sicher viel lernen. Wenn du mal eine Zeit lang Unterricht hast, wirst du merken, wie deine Stimme Fortschritte machst, wenn du einen guten Lehrer hast.
Allerdings finde ich die Kunstlieder die du genannt hast, für einen Anfänger sehr schwer. Lied ist übeerhaupt sehr schwer, wenn Lied, dann vielleicht aus dem Album "Das Lied", Volkslieder und Volkstümliche Meisterweisen. Es enthält einfache Lieder für den Anfang und steigert sich bis zum Meisterlied.

Unser basss hier im Forum, der auch zu den Belcanto-Solisten gehört, hat im ersten öffentlichen Konzert "Ol man river" und "Hat man nicht auch Gold beineben" aus Fidelio gesungen, auch er hat noch nicht so lange Unterricht, allerdings hat er schon 2 workshops bei uns mitgemacht.

Ich denke aber, dein Lehrer wird dich richtig beraten, was für dich gut ist.

:92

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.02.2010, 02:48 
Offline
hat sich schon eingelebt
hat sich schon eingelebt
Benutzeravatar

Registriert: 29.09.2007, 22:59
Beiträge: 256
Wohnort: Hardheim / Odw.
Vorname: Manfred
Nachname: Troll
Hallo Klaus, melde mich mal als UHU......um diese Zeit!

schon dass noch so ein "Spätzünder", wie ich, da ist...ich finde es gut, dass Du GU hast und ich wünsche Dir viel Erfolg! Das mit der "üblichen" Höhe für uns Bässe gibt sich, beim Üben üben und nochmal üben...aber ohne zu verkrampfen und ohne falschen Ehrgeiz....mit der Zeit....auch ich hatte vor drei Jahren große Probleme mit dem d und e und heute schaffe ich schon ohne großen Probleme das fis und an guten Tagen sogar das g...... (hatte gerade von C. Loewe den Kukuk gesungen)

Richtige Bass - Stücke gibt es viele zum Bsp auch die vielen Gospel oder Volkslieder die man so kennt.....beim Kunstlied finde ich es wichtig, dass man auch die vertonten Gedichte versteht und entsprechend interpretiert...gerade die Winterreise und daraus den Leiermann hört sich erst mal einfach an ...ist aber nicht ohne...Die von Dir erwähnten 5 Loewe-Lieder finde ich echt klasse und sie sind wirklich für einen tiefen Bass sehr gut geeignet....und musikalisch auch sehr ansprechend....auch andere Lieder bzw. Balladen von Loewe sind in den tiefen Ausgaben sehr gut für ausdruckstarke Bässe ideal...aber auch nicht einfach.

Schubert hat einige schöne Lieder für Bassstimme komponiert und bei IMSLP findest Du dafür auch die freien Noten.......Es gibt von Schubert auch eine Notenausgabe für sehr tiefe Stimme mit den drei Zyklen und ausgewählten Liedern.......(aber das sind halt alles Kunstlieder)......auf alle Fälle wünsche ich Dir hier im Forum viel Spass!

...welche Chorprojekte machst Du denn? big_bye

_________________
Liebe Grüße...und:

nur weiter, denn nur weiter ! - Mein treuer Wanderstab.

Manne


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Lieder zum Tanzen gesucht
Forum: Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Anfänger - Frust und Fragen
Forum: Gesangschüler
Autor: Anonymous
Antworten: 85
Klassisches Stück für Anfänger
Forum: Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 23
Sopran-Solo für Hochzeit (für fortgeschrittene Anfänger ;-))
Forum: Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 12
Schwierige Auswahl: Kunstlied für Anfänger
Forum: Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 10

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz