Aktuelle Zeit: 17.12.2018, 01:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 05.12.2018, 10:17 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.12.2017, 20:20
Beiträge: 122
Vorname: Musi
Nachname: Cissima
AK-Kontraalt hat geschrieben:
Zitat von Musicissima: "Ja, eigentlich ist das Stimmbildung statt Gesangsunterricht."

Worin unterscheidet sich denn Stimmbildung von Gesangsunterricht? Bisher dachte ich, das sei beides das selbe.



Im Gesangsunterricht erarbeitet man zusätzlich zur Stimmbildung auch Literatur, meine ich. Da ich mich derzeit ausschließlich mit Stimmbildung befasse, ist es also reiner Stimmbildungsunterricht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.12.2018, 18:05 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 15:24
Beiträge: 600
AK-Kontraalt hat geschrieben:
Irgendwo habe ich mal sinngemäß folgendes gelesen:

Im Instrumentalunterricht hat man ein fertig gebautes Instrument in der Hand, während im Gesangsunterricht das "Instrument" Stimme erst noch "gebaut" werden muss. Nur kann man die Stimme eben nicht sägen, hobeln, feilen, bohren, leimen und schrauben, so wie man es mit jeglichem (Holz-)Werkstück macht, auch mit jenen aus denen Musikinstrumente jeglicher Art gefertigt werden. Diese (leidigen) Einsingübungen am Beginn einer Gesangsunterrichts-Stunde heißen also "Stimmbildung" und entsprechen den vorgenannten Arbeitsschritten, habe ich das so richtig verstanden?


Ich finde, das Bild mit dem Instrument hängt etwas schief. Musizieren, egal ob instrumental oder vokal, bedeutet in jedem Fall ausgesprochen komplexe feinmotorische Koordination. Auch die Stimme ist "schon da", die ist anatomisch vorgegeben, genauso wie eine Violine "schon da ist", man muß nur in beiden Fällen lernen, damit umzugehen. Auch der Anfänger auf der Violine bringt keinen notwendigerweise "schönen" Klang aus seiner Streicherei, Das klingt üblerweise ziemlich schräg und kratzt ohne Ende, der muß auch erst lernen, wie man mit dem Bogen umgeht, und wo man am Griffbrett wie hindrücken muß, damit das Ergebnis irgendwie befriedigt. Musizieren ist das, was man im Sport eine technische Disziplin nennt. und das Training dazu (heißt in der Musik "Üben") hat den Zweck, Kontrolle über das Ergebnis zu bekommen und die dazu notwendigen feinmotorischen Abläufe zu verinnerlichen und irgendwo zu automatisieren. Stimmbildung (oder wie immer man das nennen will) ist nur ein systematischer Ansatz dazu, die Kontrolle zu erlangen. Beim Instument nennt man das Etüden spielen. Heißt nur anders, ist aber im Prinzip das gleiche.
Ich sehe auch einen Unterschied zwischen "Einsingen" und Stimmbildung, vielleich nicht methodisch und phänomenologisch, aber vom Zweck der Übung. Einsingen ist wie das Aufwärmen von Ballett-Tänzern oder Turnern. Spagat ohne vorherige Dehnung und Aufwärmen ist halt nicht ungefährlich. Und Muskeln wollen bei komplexen Aufgaben vorher konditioniert werden, um die volle Leistung zu liefern. Technische Disziplin halt.... Stimmbildung dient dagegen der Fähigkeit, die Stimmgebung in einer bestimmten Weise kontrollieren zu können.

_________________
Der Sänger singt am Weiher leise, doch singt er etwas leierweise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 06.12.2018, 21:56 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3467
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
T M Pestoso hat geschrieben:
AK-Kontraalt hat geschrieben:
Irgendwo habe ich mal sinngemäß folgendes gelesen:

Ich sehe auch einen Unterschied zwischen "Einsingen" und Stimmbildung, vielleich nicht methodisch und phänomenologisch, aber vom Zweck der Übung. Einsingen ist wie das Aufwärmen von Ballett-Tänzern oder Turnern. Spagat ohne vorherige Dehnung und Aufwärmen ist halt nicht ungefährlich. Und Muskeln wollen bei komplexen Aufgaben vorher konditioniert werden, um die volle Leistung zu liefern. Technische Disziplin halt.... Stimmbildung dient dagegen der Fähigkeit, die Stimmgebung in einer bestimmten Weise kontrollieren zu können.


genau so ist es, wie ich auch schon geschrieben habe. Kontrolle ist hier das wichtige, um Fehler zu beheben und auszugleichen.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Einfache Version von One Hand One Heart gesucht
Forum: Literatur
Autor: Octaviane
Antworten: 1
Notenfassungen "One hand, one heart"
Forum: Literatur
Autor: Dani
Antworten: 2
Nicht wirklich neu...
Forum: Neue User
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Brauche viel positive Gedanken
Forum: Gesundheit
Autor: christine
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz