Aktuelle Zeit: 19.07.2019, 01:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2007, 00:08 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Also, anscheinend war ich in den "falschen" Chören. *staun* Klar, gab es auch bei uns Querelen, das bleibt nicht aus, wenn so viele Menschen aufeinander treffen, aber bei allen persönlichen Unstimmigkeiten stand doch die Gemeinschaft im Vordergrund. Aber dann habe ich auch nur in Chören gesungen, deren Chorleiter Wert darauf leg(t)en, dass "richtig" gesungen wird, da hat mich kener wegen meiner Stimme angefeindet.

Kann aber auch sein, dass ich so blauäugig bin/war und das einfach nicht bemerkt habe. Ich unterstelle den Menschen ja erstmal keine bösen Absichten :n94:

Aber zu einem Chor geht man doch u.a. auch, weil man Freude am Singen hat, oder? Und wenn man von der Chorleiterin vor gesammelter Mannschaft niedergemacht wird, dann hat die Dame ganz entschieden was falsch verstanden und sollte eigentlich nicht auf junge (und auch ältere) Menschen losgelassen werden.

Und nun gehe ich wirklich schlafen

Octaviane (die sich als Gastsängerin auf das komende (Chor)wochenende freut)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2007, 07:50 
Benutzeravatar
Es gibt definitiv auch andere Chöre, so ist es wirklich nicht.

Es liegt eigentlich daran, dass die Mädchen in de mKammerchor alle zwischen 15 und 20 sind. Da bleibt sowas natürlich nicht aus. Es sind auch nicht alle die sich so benehmen. Vielleicht 5 von 25 aber das reicht ja schon.

Das sind eben alles Mädchen aus den besten Mainzer Gymnasien mit viel zu viel Geld usw die sich nur für Klamotten interessieren. Dann gibt es einige die auf einer Mädchenschule sind - Horror!

Viele gehen einfach dahin, weil sie die Mädchen sehen wollen, reden und weil sie schon seit dem 6en Lebensjahr im Chor sind. Erst im Kinderchor, dann im Jugendchor und später im Mädchenkammerchor. Wenn man sich eigentlich fürs Singen nicht so interessiert muss man sich ja die Zeit vertreiben...

Dann streiten sie sich dauernd um die Soli, ich habe einmal eines angeboten bekommen und sofort wieder abgelehnt, weil ich einfach keine Lust auf den Zirkus hatte...

@ dola : Der Neid hat sich wirklich in manche Menschen sehr tief hineingefressen. Macht mich ganz verrückt, wenn ich nur daran denke, wie viele solcher Leute es gibt...
Mich macht es eher glücklich, wenn ich anderen Leuten sagen kann, dass ich ihre Stimme bewundere oder auch gerne so eine hätte...Vielleicht weil es die Person dann auch glücklich macht :lol:

@Cali : Na hoffen wirs mal! Du wirst die nächste Dessay, das kann ich schon an dem hohen c hören :bravo: Wir sehen uns ja übrigens in Kriftel oder?

LG leila


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2007, 16:28 
Benutzeravatar
@ Leila: Hihi danke.... *geschmeichelt fühlt*
klar sehn wir uns in Kriftel... bin mal gespannt , wer sich da alles hinter welchem Nickname versteckt....!

Und dass es auch andre Chöre gibt, hab ich auch erlebt, zum Glück!
In dem Oratorien-Chor, in dem ich gesungen habe, waren nur nette Leute, da konnte ich mich stimmlich und menschlich sehr gut entfalten und war deswegen nicht lauter sondern stimmlich sicherer und konnte noch höher singen, als jemals in dem andren Chor, weil ich mich einfach freier fühlte!

LG, Cali


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu laute Stimme für Kammerchor
BeitragVerfasst: 03.04.2017, 20:33 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.05.2015, 23:10
Beiträge: 179
Vorname: K.
Nachname: F.
Liebe LaCarmensitaRubia, Du sangst Tenor und Baß bis H?
H in der großen Oktav?
Die Erfahrung, daß man stimmlich in Laienchöre nicht mehr so gut hineinpaßt, machte ich auch, als ich Gesnagsunterricht nahm. Ich hörte dann auf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu laute Stimme für Kammerchor
BeitragVerfasst: 17.01.2018, 17:51 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.12.2017, 21:20
Beiträge: 179
Vorname: Musi
Nachname: Cissima
LaCarmensitaRubia hat geschrieben:
Ich bin seit fast zwei Jahren in einem Kammerchor. Als ich dort hinkam habe ich erst mal ein Jahr im Tenor gesungen, weil Männerstimmen leider etwas rar sind in der Mainzer Chorlandschaft. Ich habe mich dann für Gesangsunterricht entschieden und musste natürlich sofort auf Anordnung meines Gls aus dem tenor raus und in den Sopran.
Seit diesem Tag habe ich nur noch Stress wegen meiner anscheinend zu großen Stimme. Der Chorleiter verlangt ein unmenschliches Pianosingen, was für mich zumindest momentan einfach unmöglich ist.
Die anderen Mädchen (alle in meinem Alter) haben seit meinem ersten Tag im Sopran beschlossen mit meiner Stimme auf Kriegsfuss zu stehen und stöhnen schon im Voraus bei jeder etwas höheren Stelle. Der Chorleiter spricht mich immer vor dem ganzen Chor an ich müsse mich noch mehr zurücknehmen.
Das letzte mal habe ich mir wirklich wahnsinnig Mühe gegeben, aber mir ist teilweise einfach die Stimme weggebrochen, weil es in dem Piano nicht ging.
Jetzt fängt auch noch der Chorleiter, der meine Stimme früher immer in Schutz genommen hat, an mich anzugreifen. Er meint ich müsste das unbedingt lernen leise zu singen, später als Solosänger könnte ich mir das auch nicht erlauben und wenn man sich früh auf das brüllen verlegt kann man es sich später nicht mehr abgewöhnen usw.
Aber wie soll ich den Töne so leise singen, mit denen ich noch im forte kämpfe?
Soll ich jetzt aus dem Chor rausgehen oder mehr an meinem piano arbeiten? Ich hänge wirklich an dem Chor, aber ich habe das Gefühl es geht einfach nicht mehr.
In meinem anderen Chor, einem Konzertchor, kann ich sol laut brüllen wie ich will und ich falle nicht auf und zwei Tage später bin ich am Rande des Möglichen leise Singens. Auch in der Stimmbildung habe ich bis jetzt noch nie leise singen müssen.

Was meint ihr dazu ?

Carmencita :hearts:



1. Durch Gesangsunterricht verändert sich die Stimme stark und es kann sein, daß es mit üblichen Amateurchören nicht mehr gut klappt oder einen auch nicht mehr befriedigt.
2. Weshalb sangst Du als Sopran im Tenor? Als Sopran, der ja eine ganze Oktav höher als Tenor singt, würde ich das nicht machen. war Tenor nicht zu tief? Countertenöre können sehr hoch singen, trainieren dafür aber jahrelang. Zwischen Sopran und Tenor liegt eine ganze Oktav Unterschied. Vielleicht ginge es noch im Falle eines tiefen Alt, aber evtl. auch nur mit Klangeinbußen.
Wie ist denn Dein gesamter Stimmumfang?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu laute Stimme für Kammerchor
BeitragVerfasst: 17.01.2018, 22:19 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 342
Vorname: Monika
Nachname: C
@contraalta und @musicissima, Carmenita scheint hier nicht mehr aktiv zu sein. Der Thread ist von 2007, also 10 Jahre her.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zu laute Stimme für Kammerchor
BeitragVerfasst: 17.01.2018, 23:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3488
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
moniaqua hat geschrieben:
@contraalta und @musicissima, Carmenita scheint hier nicht mehr aktiv zu sein. Der Thread ist von 2007, also 10 Jahre her.


big_applaus

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Weihnachtsoratorium in Köln (Kammerchor)
Forum: Konzerte
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz