Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 08:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Mein" Vokalensemble
BeitragVerfasst: 04.02.2006, 16:08 
Benutzeravatar
Das Vokalensemble, in dem ich u.a. singe, besteht ja in der aktuellen Formation erst seit Dezember, dennoch haben wir bereits einen kleinen, aber erfolgreichen Auftritt hinter uns und wurden und vor kurzem fix für eine Hochzeit engagiert. Das Paar hat uns bei einer Probe zugehört und war so begeistert, dass sie auf unseren "Gage-Vorschlag" sofort noch 50% draufgelegt haben :mrgreen:
Nun sind sie sich aber nicht ganz sicher, was wir alles singen sollen. Einige Lieder sind schon ausgewählt (Klassiker wie The Rose, Only You), aber für den Einzug der Braut fehlt z.B. noch was. Sie weiß zwar, dass da meistens die Orgel spielt, aber sie möchte lieber, dass wir singen. Hättet ihr da irgendeine Idee? Das Stück dürfte halt nicht zu lang sein, damit sie nicht gar so langsam nach vorne schreiten muss oder Ewigkeiten vorne stehen muss :mrgreen:


Zuletzt geändert von Fliu am 22.05.2006, 00:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2006, 17:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3494
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Fliu,

wie wär es denn mit dem Amazing grace, mit deutschem Text "ein schöner Tag ist euch geschenkt"? Es ist auch nicht schnell und würde glaube ich ganz gut passen.

Liebe Grüsse

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2006, 17:53 
Benutzeravatar
Liebe Fliu, bei meiner Hochzeit vor 2 Jahren hat der Chor u.A.ein Stück von Händel gesungen mit dem Titel "Happy we". Das ist vom Text her wunderbar, dauert höchstens 3 Minuten und ist eher flott und jubilierend. Passt sowohl zum Einzug als auch Auszug aus der Kirche. Wir fanden es SEHR schön, es ist aus dem Oratorium "Acis und Galathäa".
Lieben Gruss Cantilene :hearts:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.02.2006, 18:00 
Benutzeravatar
Danke für die schnellen Antworten und Vorschläge, das ist ja schon mal was :)
Mein Freund meint grade, dass Amazing Grace unpassend für eine Hochzeit wäre und eher bei Begräbnissen gesungen würde!?!? :n66:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2006, 16:56 
Benutzeravatar
Nochmal was zum Namen (wir sind ja mit dem jetzigen - Vokalensemble Ohrwurm - nicht so ganz zufrieden, und unser wichtigster "Förderer" schon gar nicht :roll: ): Wie würdet ihr denn "Stimmbande" finden, wie jemand im anderen Forum vorgeschlagen hat? Hab gerade überall im Internet gesucht und festgestellt, dass es anscheinend in Österreich noch kein Ensemble mit diesem Namen gibt.
Bitte um Meinungen :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.02.2006, 17:48 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3494
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Fliu

Stimmbande hört sich ganz nett an, sehr jugendlich und das seid ihr doch eigentlich.

:dafür:

Liebe Grüsse

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2006, 00:48 
Benutzeravatar
Ich brauche noch meeehr Meinungen :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2006, 01:30 
Benutzeravatar
Ich finde Stimmbande auch besser als Ohrwurm!Bild

Tönt cool und trotzdem nicht billig. BildBild :n3:


Gruss
lucicare sonne


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2006, 14:48 
Benutzeravatar
Danke, hihi :mrgreen:
4 aus dem Ensemble sind schon dafür, einem ist es egal, die anderen hüllen sich noch in Schweigen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2006, 17:28 
Benutzeravatar
Hallo Fliu!

Wenn ich auch meinen Senf dazugebe:

Soweit ich weiß, gibt es einen Kinderchor in Mödling, der "Ohrwürmer" heißt.

"Stimmbande" ist schon besser, aber ich muss da trotzdem sofort an die "Knickerbockerbande" vom Thomas Brezina denken, so "Fünf Freunde" -mäßig, irgendwie.

Ich weiß, einen passenden Namen zu finden ist gar nicht so leicht, hmmm. :roll: Momentan bin ich auch nicht kreativ genug, um Dir einen vorzuschlagen. :oops:

Trotzdem liebe Grüße!
Canteva


Grad ist mir doch einer eingefallen: Wie wär´s mit PRIMAVOCE?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2006, 17:38 
Benutzeravatar
Naja, wir sind halt nicht fünf Freunde, sondern 10 :lol: Im Prinzip soll der Name ja lustig sein, zumindest etwas originell.
Danke für deinen Vorschlag, aber gegen Voce, Vox und alles was ähnlich klingt, bin ich mittlerweile allergisch, da ja schon jeder zweite Chor so heißt ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006, 01:09 
Benutzeravatar
Hallo Fliu,

tut mir leid, aber Du willst ja ehrliche Meinungen hören, nicht wahr?

Also.... An Bande stört mich, dass das Wort meist negativ belegt ist (für mich zumindest!) à la Gangsterbande oder (kriminelle) Jugendbande etc. Auch ist es vom Wort her zu ähnlich mit Band. Aber Ihr singt doch ohne dieselbe, nicht? Im Wort "Stimmbande" sind für mich auch zu viele Konsonanten und es klingt zu unmelodisch. Hört sich an wie "Stirnband". Dann vielleicht noch eher Stimmenbande?

Ich habe den Thread im anderen Forum nicht verfolgt, aber waren da keine besseren Vorschläge dabei? Vokalensemble Ohrwurm hört sich ganz schön nach Kinderchor an.

Ich finde, aus dem Namen müsste auch eindeutig hervorgehen, was Ihr macht oder Ihr stellt dann halt immer das Wort Ensemble oder Gesangs-/Vokalensemble vor- oder hintenan. Ist schon schwer...

Das Vokalensemble unserer Gesangsklasse heißt "Con Piacere" (ital.= mit Vergnügen). Ein Name muss natürlich auch zum Repertiore passen. Was wollt Ihr denn so singen? Und zu welchen Gelegenheiten? Auf welchen Sprachen? Wie habt Ihr zueinander gefunden?

Ich werde mir mal bei Gelegenheit den Thread im anderen Forum anschauen. Vielleicht kommen mir da noch ein paar Ideen.

Weiterhin viel Erfolg bei der Namensfindung!
LG
Leechen


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006, 13:54 
Benutzeravatar
Stirnband :lol:
Stimmenbande würde mir nicht so gut gefallen wie Stimmbande, da in letzterem eben "Stimmband" und "Bande" enthalten ist, im ersten aber nur Bande.
Naja, wir können uns leider nicht so kategorisieren.... wir singen in allen möglichen Sprachen, alle möglichen Stücke aus allen möglichen Epochen in allen möglichen Stilen, geistlich, weltlich usw. :mrgreen:
Unser erster Auftritt war in der Mette (24.12.05) im Eisenstädter Dom, unser nächster ist am 1.4. bei einer Hochzeit, wo wir eher nicht-klassische Stücke singen. Danach kommt ein Konzert mit einem anderen Chor, wo unser Programm wieder buntgemischt sein wird.... lässt sich also nicht so leicht festlegen.
Hmm, wir wie zueinander gefunden haben... die meisten kenne ich aus verschiedenen Chören oder Chor-Events (Festivals, Seminare etc.), einen aus der Volksschule (Grundschule), eine aus einem Orchester, eine andere kam über ihren Freund zu uns, einer ist der Bruder meines Freundes usw. usw... ebenso uneinheitlich ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006, 15:06 
Benutzeravatar
Hallo

habe gerade überlegt wie sich die Chöre in unserer Gegend so nennen bzw. wie meine damaligen Chöre sich nannten.

Also zum einen war es "Singhalbkreis" -schauderhaft finde ich. Na ja der Name entstand weil zu Gründerzeiten max. ein Halbkreis entstanden ist.

Dann "Jung & Sing". Hatte auch seinen Sinn, aber ich fand den Namen unpassend denn unsere Geburtstagskinder spätestens mit 40 Jahren etwas skrupel hatten noch mitzusingen. Hmmmmm

Dann "Twigs". Entstand daraus, daß wir als Stamm den Kirchenchor hatte der uns unterstützt hatte und wir die Zweige halt waren. Nun nicht lachen, aber es ist die Wahrheit. Als damals aus "Raider" dann "Twixs" wurde, da sollten wir uns durch eine Anordnung des Pastors einen anderen Namen zulegen, da er sich weigerte für Süßigkeiten (hört sich halt gleich an) von der Kanzel Werbung zu machen. Wir weigerten uns und somit wurden wir auch in der Messe nicht mehr erwähnt. Na ja hatte sich dann eh erledigt, weil wir uns auflösen mußte, da der größte Teil auswärts studierte.

Zu guter letzt war da noch "Kreuz und Quer". Sie begründeten es daraus, daß sie sich in Literatur noch Aufführungsorte noch Personenkreis total festlegen wollten. Hmmm leider haben sie sich aufgelöst und damals stand dann in der Zeitung" "Wir lösen uns auf, weil wir unserem Namen zu gerecht wurden. Es ging kreuz und quer zu in unserem Chor". Leider leider, denn die Gruppe war wirklich gut.

Vielleicht sind ja Ideen dabei..................


Viele Grüße
Chero


P.S. Am schlimmsten finde ich jedoch den Namen "gemischter Frauenchor Saarbrücken" ahhhhhh. Sie wurden aufgefordert diesen Namen im Chorheft zu erörtern,weil zuviele Anfragen gekommen sind. Die Antwort war so in der Richtung "wir sind eine gemischte Gruppe von Frauen, dick und dünn, klein und groß, hellhäutig und braun, langhaarig und kurzhaarig und nicht zu vergessen haben wir auch Lesben unter uns"


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006, 16:03 
Benutzeravatar
Liebe Fliu, das Vokalensemble, in dem ich mitsinge heisst: DIVERTIMENTO. Ich finde, das ist ein Name, der zu allen Stilen passt und gleich Freude und Vergnügen assoziiert. Da wir weit von dir weg sind: wie wäre es damit?
Oder ein anderer Name, der Freude und Begeisterung ausdrückt?
Stimmbande und Ohrwurm gefällt mir persönlich nicht so gut, das klingt wirklich sehr nach Jugendbuch oder Kinderkassetten.
Liebe ¨Grüsse und viel Freude beim Singen und Planen
Cantilene :hearts:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006, 19:02 
Benutzeravatar
Liebe Fliu,
habe mir also auch den anderen Thread durchgelesen... Tja, schwierig. Der Name muss ja EUCH gefallen und möglichst auch ansprechend genug sein, dass Besucher sich auf den Weg zu potentiellen Konzerten machen. Wenn Ihr hohe Ziele habt und auch einen gewissen Qualitätsanspruch an Euch stellt, dann muss auch der Name passen.
Wenn ich in Deiner Situation wäre, würde ich mal alle Ensemble-Mitglieder an einen Tisch holen, ein paar Flaschen Rotwein spendieen und dann gemeinsam brain storming betreiben: Jeder philosophiert frei über seine Namenvorschläge, zunächst frei von jeglicher Wertung der anderen. Der eine Name ergibt dann den nächsten Namensvorschlag und so weiter. Alles wird gesammelt. Am Schluss wird abgestimmt.
Wer nicht dabei war, muss sich damit abfinden. Ich glaube, es führt kein Weg daran vorbei, es so zu machen, weil immer ein paar nur meckern, aber nie mit wirklichen Vorschlägen kommen. Man muss das gemeinsam entscheiden.

Also, wenn ich mir jetzt partout einen Namen einfallen lassen müsste, ginge ich wahrscheinlich erstmal die Lehrbücher durch. Da gibt es viele schön klingende italienische Bezeichnungen (siehe auch Cantilenes Vorschlag). Oder Ihr denkt an bestimmte Komponisten, denen Ihr Nahe steht (wenn man das mal so ausdrücken darf) und verändert sie entsprechend... Oder Ihr nehmt Eurer erstes gemeinsam gesungenes Lied und lasst Euch dazu etwas einfallen.

Ich würde mein Ensemble, glaube ich SING SANG SONG nennen und zwischen die Wörter einen großen roten Punkt zeichen. Im ersten Punkt wäre das lateinische UND-Zeichen (diesen Euro-Zeichen mit nur einem Strich und oben und unten Strich). Im zweiten ein kleines a.
Oder man könnte auch so deklinieren: SING SANG G'SUNGE. Das wäre dann etwas volkstümlicher... :lol: Man muss natürlich aufpassen, dass die Leute nicht Singsang daraus lesen. Das wäre dann eher nicht so gut...

SING SANG SONG hört sich ein bisschen nach diesem Hand-Spiel mit Schere, Papier, Brunnen und Stein an. Ist ja auch nur so eine Spinnerei, die mir gerade im Kopf rumgeht.

Oder, da Ihr ja Euren Namen im Mozart-Jahr gefunden habt, etwas wie "Das Wolfgangerl Vokalensemble" oder "Amadé-Enchanté-Ensemblé" (mir ist bewusst, dass das wahrscheinlich nicht wirklich korrektes Französisch ist... Cantilene, vielleicht fällt Dir noch was ein?).

Wenn Dein Freund der Anführer Eurer "Bande" ist und zufällig Mario heißt, könntet Ihr Euch beispielsweise auch "Ave Mario & friends". Ist ein Spaß, okay?

LG
Lee


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006, 21:03 
Benutzeravatar
Leechen hat mal wieder meine grauen Zellen in Gang gebracht :kuss:
Ein Lied von Mozart heisst: "Un moto di gioa", was erstens sehr schön musikalisch klingt und zweitens bedeutet:" Ein Gefühl von Freude."
Also MIR würde dieser Name sofort gefallen!
Liebe Grüsse Cantilene, leider hustend und singunfähig :sad:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006, 21:59 
Benutzeravatar
Oh je, Du Arme :sad: . Hat es Dich jetzt doch richtig erwischt? Auf jeden Fall erstmal GUTE BESSERUNG :love:! Pack Dich gut warm ein :n174: und schone Dich :n172: ! Schon bald wirst Du wieder singen können musik_wos8! Kopf hoch!!!! :hearts:
LG
Leechen

P.S.: Falls die PN's heute früh von Dir waren... Ich habe nur die Benachrichtigung erhalten, dass ich PNs bekommen habe. Aber da waren keine :n21:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2006, 23:40 
Benutzeravatar
Oh, danke für die vielen Anregungen :grin:

Oje Cantilene, ich wünsche dir gute Besserung!

Hmmm..... das Problem an den fremdsprachigen Namen ist, dass sie nur für die schön sind, die sie verstehen. Bei uns "auf dem Land" (:mrgreen:)scheinen hauptsächlich relativ alte Leute Konzerte und Messen zu besuchen, und die sprechen meist nur Deutsch und etwas Englisch. Vermutlich würde also ein italienischer, französischer o.ä. Name dem Großteil unseres Publikums nicht im Gedächtnis bleiben und nicht verstanden werden, und das ist wohl nicht so erstrebenswert :mrgreen: Deswegen wollen wir eher einen deutschen Namen.
Übrigens proben wir morgen wahrscheinlich wieder, vielleicht gibt es dann ein Ergebnis ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2006, 15:39 
Benutzeravatar
Probe ist ausgefallen :sad: Leider hatten viele keine Zeit, u.a. kein einziger Alt.
Dafür hat aber die Braut angerufen - nächste Woche Gespräch mit dem Pfarrer, wegen Abfolge der Stücke usw. :grin:
Und unser "Mentor" hat gestern gesagt, dass ihm Stimmbande genausowenig gefällt wie Ohrwurm *seufz* Ich möchte gerne einen Namen, der ihm gefällt, da wir ihm alle sehr viel zu verdanken haben... schwierige Sache :sad:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gesangskurs "Singen aus der Mitte" April 2019
Forum: Workshop, Meisterkurse
Autor: Amethyst
Antworten: 0
"Schöpferische" Pause
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 9
"Walzer-Lieder"
Forum: Literatur
Autor: Octaviane
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz