Aktuelle Zeit: 18.06.2019, 18:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.09.2012, 10:30 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 24.12.2009, 21:47
Beiträge: 108
Vorname: Hilde
Nachname: Maurer
Habe eine Situation bei meiner neuen GL erlebt ,die ich nicht vergessen kann.(Letzte Stunde war im Juli.)Ihr Mann machte dasEinsingen und weil der Welpe(2kg schwer) den älteren Hund sekkierte sprang der Mann der GL vom Klavier auf , auf riß den Hund im Genick in die Höhe und verstzte ihm einenSchlag Ich war geschockt und sagte sofort daß ich meine Hunde (auch sehr klein) nie schlage ermeinte es sei notwendig da sonst der größere Hund den Kleinen später töten würde.Ich widersprach da auch ich immer Welpen zu größere gekauft habe undnie was war.
Immer wenn ich danach in die Stunde kam mußte ich an denVorfall denken , der Mann derGL ist auch immer daheim.
Die GL ist sehr lieb und unterrichtet auch gut aber ich weiß nicht ob ich weiterhin hingehen soll.Werde das nicht los da der Welpe laut gequitscht hat.Was soll ich nur machen ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.09.2012, 11:52 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Liebe Hilde,

ich selbst habe drei Hunde und kann sehr gut verstehen, dass Du jetzt irritiert bist. Das waere ich auch. Dass der Mann Deiner GL meint, dass der grössere den kleineren später töten würde, halte ich für absoluten Schwachsinn !!! (Um welche Rasse handelt es sich denn eigentlich).
Wir haben es hier ja nicht mit Wölfen in freier Wildbahn zu tun und selbst die wuerden so etwas anders regeln. Welpen testen natürlich gerne aus, wie weit sie gehen können, aber jeder, einigermassen sozialisierte ältere Hund, würde das auf seine Art regeln, indem er mal ein bisschen knurrt oder den Welpen runter drückt. Der oft erwaehnte Welpenschutz funktioniert nicht immer..
Dass der Kleine gequietscht hat, ist nicht schön, aber das wuerde ich nicht überbewerten.

Ich denke, Du solltest das klar trennen: es gibt den Mann der GL, der gutes Einsingen macht und den Mann der GL, der im PRIVATLEBEN seinen Hund schlaegt. Eigentlich sollte dich nur die nette GL und deren Mann in seiner Tätigkeit als Pianist interessieren. Man weiss ja auch nicht, wie er sonst mit den Hunden umgeht. Vielleicht ist er da ganz anders.
Andererseits ist das nicht leicht fuer dich zu ertragen, wenn du dort bist und er seinen Welpen schlecht behandelt.
Ich persönlich würde weiterhin hingehen, aber immer ein Auge darauf werfen und immer wieder Einspruch erheben, wenn ich das Gefuehl haette, dass er die Hunde misshandelt.
Im schlimmsten Fall wuerde ich mich auch an eine Behörde wenden.

Bist Du in Muenchen ? Ich meine, diese GL mit Mann zu kennen. Schreib mir mal ne PN wenn Du magst.

LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.09.2012, 12:14 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2011, 12:42
Beiträge: 178
Vorname: Sabine
Nachname: H.
Hallo Hilde....da kann ich mich Silje nur anschließen....
Das war kein schönes Erlebnis, doch man sollte wirklich trennen in welcher Angelegenheit man sich dort aufhält....
Wenn du eine gute Lehrerin hast, dann nutze das und beobachte weiter wie der Mann sich verhält.....reagieren kannst du immer noch....
Ich kann dich gut verstehen....auch mir würde es absolut nicht gefallen, wenn ich so eine Aktion mitbekommen würde...denn ich bin mit Hunden groß geworden und habe selbst Hunde. Schlagen ist partout keine Lösung. :n31: ..und schon gar nicht bei einem Welpen...so werden dann die sog. Problemhunde die auch beißen geprägt....

Grüße von Sorpresa

_________________
" Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen." Meister Eckhart


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.09.2012, 13:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3485
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Kann mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen. Hunde regeln das unter sich und Welpen werden von den älteren schon mal zurecht gewiesen, dann quietschen sie auch schon mal, hat aber überhaupt nichts zu sagen.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.09.2012, 13:32 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Hier geht es aber leider um den GL Mann, der den Hund schlaegt. :n66: big_wut1 Das ist was anderes. Wenn der ältere den jüngeren Hund zurecht weist, ist dagegen überhaupt nichts zu sagen, weil es "artgerecht" ist.

Lg silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.09.2012, 13:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3485
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Ja klar, Menschen, die Tiere quälen, schlagen, sind für mich Sadisten, von denen ich weit Abstand halten würde, privat und auch geschäftlich. Ich könnte das auch nicht trennen, schon in diesem Haus zu sein, wäre für mich unzumutbar.

Ich bin auf das Quietschen eingegangen, da es sich immer schlimmer anhört, als es ist, natürlich ist es nicht argerecht, wenn Menschen Hunde schlagen.

Als wir unsere Dina vom Vorbesitzer abholten, hörten wir sie auch draußen quietschen, wir vermuteten, dass auch sie geschlagen wurde.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Stechen und Schmerzen nach Gesangsstunde
Forum: GesangslehrerIn
Autor: illusion
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz