Aktuelle Zeit: 22.11.2019, 09:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Noten gesucht "Vater unser"
BeitragVerfasst: 05.11.2013, 16:32 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 15.05.2012, 07:30
Beiträge: 60
Vorname: Andreas
Nachname: Simon
Hallo,

vor einem Jahr hatten wir ein wunderschönes "Vater unser" gesungen. Es ähnelte dem "Vater unser" von Rinck, ich weiß aber noch, dass es einem unbekannten Künstler zugeschreiben wurde.

Der Anfang war -anders als bei Rinck- beim Bass aufsteigend. Optisch fiel die Partitur durch die vielen gleichen Noten ins Auge. Es war ein sehr melodischer Gesang, nicht so viele Höhen und Tiefen.

Kann jemand etwas mit diesen dürftigen Angaben anfangen ?

Gruss

Andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Noten gesucht "Vater unser"
BeitragVerfasst: 05.11.2013, 16:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 00:00
Beiträge: 3497
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo Andreas,

es gibt ein Vater unser von Krebs, ist es das? Habs dir mal verlinkt

http://www.iphpbb3.com/forum/file/20934 ... runser.pdf

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Noten gesucht "Vater unser"
BeitragVerfasst: 06.11.2013, 18:13 
Offline
Oberratgeber
Oberratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2008, 15:24
Beiträge: 666
ich glaub' AndreasHL sucht was für Chor... stimmt's?
Kannst Du wenigstens etwas zur Epoche sagen?
"Gleiche Noten": gleichen Notenlängen in allen Stimmen, oder gleiche Tonhöhe über mehrere Noten in den Stimmen, oder gleiche Tonhöhe in allen Stimmen..?
Vokalpolyphonie des 16 Jhs. fällt glaub ich schon mal weg...
"unbekannter Künstler": tatsächlich Anonymus, oder stand nur nichts darauf, von wem es ist?
...wird schwierig...

_________________
Der Sänger singt am Weiher leise, doch singt er etwas leierweise.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

"Wem es die Sprache verschlägt"
Forum: Sängerseele
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Die Rechte etc. an "Happy Birthday"
Forum: Allgemeines
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Vorstellung der Gesangstechnik "Singen aus der Mitte"
Forum: Allgemeine Gesangstechnik
Autor: Amethyst
Antworten: 30
"Gottesdienstrituale als Sänger/in"
Forum: Allgemeines
Autor: Anonymous
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz