Aktuelle Zeit: 18.06.2019, 19:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 23.10.2012, 22:52 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3485
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Die Weltsopranistin Montserrat Caballé liegt mit einem leichten Schlaganfall im Krankenhaus, es heißt, es gehe ihr schon wieder besser.

Sie war auf Tournée in Rußland und dort zusammengebrochen.

Ich wünsche ihr gute Genesung.

Mit 79 Jahren noch auf den Brettern, die die Welt bedeuten?

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 24.10.2012, 14:55 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 18:25
Beiträge: 545
Vorname: Dietmar
Nachname: Vollmert
Tja, liebe musika, das ist ein Warnschuss, der ihr zu denken geben sollte ! Sie tut sich und dem Publikum seit Jahren mit ihren Konzerten keinen Gefallen : Ein fahler Abglanz früherer Tage !

Ciao. Ospite big_denken


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 00:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3485
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Heute las ich in einem Magazin, dass Monterrat Caballé ihre Sprache wohl wieder hat, aber sie wird nie mehr singen können.

Ein Fingerzeig Gottes? big_gruebel :pfeif:

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 10:29 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Das wär aber ein sehr fieser Fingerzeig Gottes.... big_denken

LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 11:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3485
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
ja, aber manchmal muss es eben so sein... :n66:

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 13:22 
Offline
Forum süchtiger
Forum süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2008, 17:00
Beiträge: 881
Wohnort: Idar-Oberstein
Kein Finger zeig Gottes.Wir möchten Gott immer gerne das Schlechte anhängen. Für das Gute, sind wir selbstverständlich selbst verantwortlich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 13:53 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3485
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Joachim hat geschrieben:
Kein Finger zeig Gottes.Wir möchten Gott immer gerne das Schlechte anhängen. Für das Gute, sind wir selbstverständlich selbst verantwortlich.


Nein lieber Joachim, im Gegenteil, alles was Gott tut, hat seinen Grund und Sinn, nur wir erkennen es oft nicht.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 14:35 
Offline
Forum süchtiger
Forum süchtiger
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2008, 17:00
Beiträge: 881
Wohnort: Idar-Oberstein
Ja, da bin ich mit dir einig! Schicksalsschläge, das hast du schon erlebt und ich erlebt und viele andere Menschen,gehören zum Leben.Ich höre immer nur, wie kann Gott so etwas Schlimmes geschehen lassen? Wenn Gott für das Schlimme verantwortlich ist, dann darf wohl auch annehmen, dass er auch für das Gute verantwortlich zeichnet. Das habe ich gemeint.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 15:43 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Gott ist weder für das eine, noch das andere verantwortlich; So sehe ich das. Wir "vermenschlichen" ihn viel zu sehr und meinen,dass er tatsächlich über das Schicksal eines jeden herrscht. Wenn es einen Gott gibt, dann existiert dieser in einer Dimension, die wir mit unserer Kleingeistigkeit überhaupt nicht erfassen können. Und jeder glaubt und sieht es anders. Das macht Glauben und Religion ja auch so spannend. Aber das führt hier zu weit, ist ja eigentlich nicht das Thema.

LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 16:33 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3485
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Verantwortlich sind alleine wir Menschen, doch wer gläubig ist, sieht vieles oder manches aus einer ganz anderen Sicht. Aber das führt wirklich hier zu weit.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 17:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Ich bin genauso gläubig wie Du, aber eben anders..Das versuchte ich ja in meinem Beitrag zu betonen, dass es auch unter "Gleichgläubigen" 1000 Ansichten einer Sache gibt.


LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 17:15 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3485
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Na klar, es gibt viele Religionen, sie alle glauben an etwas, ob an Gott oder Allah oder an sonstige Götter, aber sie glauben und leben damit, jeder, wie er meint.

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 13.11.2012, 18:29 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Das ist es nicht, was ich meine.Als Beispiel: Von 1000 Katholiken kannst du 1000 finden, die zwar an Einen Gott glauben, aber doch auf unterschiedliche Art und Weise. Jeder hat eine andere Interpretation und eine andere Erfahrung in Bezug auf das, was den katholischen Glauben ausmacht.

Lg Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 16:53 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 18:25
Beiträge: 545
Vorname: Dietmar
Nachname: Vollmert
Ach, Silje, wenn`s nur Einer wäre ! Wir müssen IHN ja auch noch dritteln : Vater, Sohn, Heiliger Geist.... big_gruebel

Ciao. Ospite


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 14.11.2012, 21:45 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Wieder so ein Missverständnis, lieber Ospite, die Dreieinigkeit ist doch nur ein Ausdruck von 3 Arten des Wirkens und der Spiritualität: menschlich, geistig, göttlich....
Aber vielleicht willste mich ja auch nur veräppeln und weisst das sowieso alles.. big_denken

Vielleicht sollten wir einen Glaubensthread aufmachen..Gibts hier n Pfarrersmiley ? big_engel :kaffee


Lg Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 16.11.2012, 17:14 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 15.08.2012, 10:40
Beiträge: 135
Vorname: D.
Nachname: L.
Silje hat geschrieben:

Vielleicht sollten wir einen Glaubensthread aufmachen..Gibts hier n Pfarrersmiley ? big_engel :kaffee


Lg Silje


big_hihi Meine assoziativen Kopfkinobilder zum Pfarrersmilie sind wahrlich nicht alle nur würdevoll....

Vermutungen über "Fingerzeige Gottes" sind eben Vermutungen, also Spekulationen. Es wäre erfreulich, wenn bei gottgläubigen Menschen aller Couleurs Konsens wäre, n Schicksalsschläge anderer nicht mit Gott in Verbindung zu bringen, sondern sie als Aufforderung zu betrachten, Empathie walten zu lassen und, wo wir Zugang oder Einfluss haben, unsere Möglichkeiten zur Hilfe für die Betroffenen einzusetzen. Und wenn es nur ernst gemeinte Trostworte sind oder, wenn wir etwas hier im Internet kommentieren, dies so zu tun, dass der betroffene leidende Mensch ggf. herauslesen könnte, dass wir Mitgefühl empfinden und dass wir die Lebensleistung schätzen. Dass ein Mensch mit 79 nach einem Schlaganfall höchstwahrscheinlich die körperlichen Voraussetzungen für das Singen auf der Bühne nicht mehr herstellen kann, ist einfach eine Prognose, die sich auf medizinische Erfahrungen stützt. Mehr erstmal nicht.

Niemand von uns kennt den Menschen Montserrat Caballe wirklich. Wir wissen daher auch nicht, welche Motivation sie dazu brachte, festzustellen, dass ein Paradigmenwechsel in der Berufsausübung dessen weiteres Fortführen ermöglichen würde und daher steht uns darüber auch kein Urteil zu. Solange jemand fit ist und bei Bedarf voll reagieren könnte, ist es durchaus m. E. angemessen, das Wirken "öffentlicher" Personen zu kommentieren, aber wenn die Handlungsfähigkeit dieser Art eingeschränkt oder gar genommen ist, dann sehe ich als gläubiger Mensch, der sich in der Verantwortung gegenüber Gott eines Tages sieht, dass es nicht sein kann, dass ich mich dann als Interpretationssprachrohr für Gottes Willen betrachte. Meine Aufgabe ist es allenfalls, aus der spirituellen Warte betrachtet, dafür zu beten, dass die Betreffende trotz der Einschränkungen mit der Krankheit und der künftig noch von Gott geschenkten Zeit so umgehen kann, dass Lebensfreude und -bejahung und der innere Friede bestehen bleiben oder zurückkommen können.

Sollte "hausgemachte" Umstände zu einem Schicksalsschlag geführt haben, dann weiß dies der/die Betroffene selbst am besten und Gott gibt letztlich nur den Betroffenen selbst zu erkennen, ob und wenn ja, welchen Part mit welchem Ziel er bei der Sache hatte.

Ich beziehe mich hier keinesfalls mit diesem Posting auf bereits geschriebenes und auch nicht nur auf diesen Fall, sondern ist es meine eigene Auffassung und Handlungsdirektive zu diesem Thema, die ich auch für mich einhalten möchte.

LG
dola


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 16.11.2012, 17:57 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3485
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Mein Satz „Fingerzeit Gottes“ sollte kein Urteil sein, das maß ich mir nicht an, es ist eine persönliche Meinung, die ich in solchen Fällen auch auf mich selber beziehe, wenn mich ein Schicksalsschlag trifft. Das heißt nicht, dass ich ihr nicht das Beste wünsche wieder gesund zu werden, denn das ist das Wertvolle im Leben was wir haben, die Gesundheit. Auch wenn sie nicht mehr singen kann, sie hat ihr Leben mit Gesang ausgefüllt und es auch weitergeben und sie kann getrost zurückschauen auf das, was sie geleistet hat.

Manchmal merkt der Mensch selber nicht was gut oder nicht gut für ihn ist, er überschätzt sich und kennt die Gefahren nicht, oder will sie nicht wissen und manchmal ist es eben zu spät und das Erwachen ist schrecklich. Aber es ist ihm selber überlassen wie weit er gehen kann und wo er seine Grenzen setzt und irgendwann zieht er Bilanz daraus. Oft geht die Rechnung nicht auf und er bleibt auf dem Schaden sitzen. Warnungen von außen werden nicht wahrgenommen, das passiert erst dann, wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist. Das bezieht sich nicht auf M. Caballé, sondern das ist meine Meinung und wer da oft die Hand im Spiel hat, ist auch meine Meinung.

Wie oft habe ich mir selber schon gesagt..."ach hätte ich doch....."
big_gruebel

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 16.11.2012, 18:36 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 15.08.2012, 10:40
Beiträge: 135
Vorname: D.
Nachname: L.
Liebe Erika,

zum Thema: Hätte ich doch... bin ich wahrscheinlich eine der ersten, die "Hier" schreien muss. Und die Fingerzeige Gottes habe ich für mich selbst immer wieder zu erkennen.

Wie gesagt, mein Statement bezog sich nicht auf andere Äußerungen oder wollen diesen gar zu nahe treten, gerade weil ein bloßer Satz im Forum nie vom Leser in allen Facetten erfasst werden kann, und das Potential für Mißverständnisse größer ist als bei der gesprochenen Kommunikation. Es ist meine Reflexion über mehrere hier aufgeworfene Menschheitsfragen: Können wir Gottes Willen selbst- oder gar fremdinterpretieren? Wie gehen wir im ethischen Sinn damit um, dass wir das Handeln anderer nicht vollends ergründen und somit nicht abschließend bewerten und trotzdem für unsere Bestehen im Leben Bewertungen und Einschätzungen treffen müssen? anhand eines Ereignisses, das unserem gemeinsamen Thema entnommen ist (ich will auch nicht allzu sehr off - topic werden)

Auch wenn uns unsere Glaubensinhalte Grundsatzantworten geben können, etwa dass wir Christen oder christlich Geprägten gelehrt bekamen, dass wir nicht "richten" sollen, sondern das dies nur Gott mit seinem Allwissen letztendlich tun kann, so nimmt uns dies nicht die Entscheidung ab darüber, wie wir diese Aussage umsetzen im Leben.

Die Sänger arbeiten für eine große Öffentlichkeit und somit sind die Möglichkeiten, Feedback zu erhalten, ziemlich weit gestreut. Ebenso die Wahrnehmbarkeit von Schwächen und deutliche Zeichen von Überlastung, etwa durch Singen über Fach. Rolando Vilazon erhielt viel Feedback dahingehend, dass er doch besser auf sich in Bezug auf seine Stimme achten soll. Zu Recht, finde ich. Er hat die Chance, seine Schlüsse daraus zu ziehen. Er hat ja auch Stellung dazu bezogen, erst ziemlich verpeilt und auch uneinsichtig. Anscheinend hat er sich aber inzwischen dann doch manches zu Herzen genommen.

Bei Senioren, und das ist man mit 79, braucht es das ja eher nicht mehr, meine ich. Da dürften wohl die Lebensprioritäten woanders liegen

In diesem Sinne allen zusammen:

LG


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 17.11.2012, 11:00 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 18:25
Beiträge: 545
Vorname: Dietmar
Nachname: Vollmert
Es fällt mir durchaus schwer, nach diesen bedenkenswerten Beiträgen die Kurve zurück zu kriegen. Aber ich muss natürlich auf Deine neugierige Frage, liebe Silje, eine Antwort geben : Ja, ich wollte Dich veräppeln...

Ciao. Ospite big_kiss


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Montserrat Caballé Schlaganfall
BeitragVerfasst: 17.11.2012, 11:23 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Neugierig war meine Frage schon mal gar nicht und nach diesen bemerkenswerten Ausfuehrungen von Dola , hätte es das jetzt auch nicht mehr gebraucht, mon cher Ospite,... Tant pis ... :n66:


LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

wieso singt caballé höchste töne nich, obwohl sies kann???
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 59

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz