Aktuelle Zeit: 26.04.2019, 10:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Keyboard oder so....
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 13:55 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 11:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Als ich vor 3 Jahren in eine winzige Wohnung umgezogen bin, habe ich mir ein Roland E-Piano gekauft und mich von meinem heissgeliebten alten Klaviermöbel getrennt. Nun ist das elektro-Teil defekt und ich suche noch verzweifelt nach jemandem, der es repariert. Doch das soll nicht mein Thema sein...

Um die Wartezeit zu überbrücken - und weil es mich total nervt, kein funktionierendes Tastenteil zur Hand zu haben - will ich nun mein Sparschwein schlachten und mir irgendein Keyboard anschaffen - und dabei natürlich kein Vermögen ausgeben. Ein Silent-Piano zu mieten würde 75 Euronen im Monat kosten, auch das wäre eine Option.

Hat irgendjemand so ein mobiles Tastenteil und würde sagen, damit kann man arbeiten, einstudieren und so ? Ich behelfe mich im Moment mit Playbacks und Midifiles, die mir in den Ohren klingeln etc. und das macht mich einfach nervös, ich spiele ja nicht gut Klavier, aber ....

Wer studiert nicht am Klavier ein - und wie ?

Entnervte Grüße von Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keyboard oder so....
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 14:08 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Liebe Casta.

wenn mein Sohnemann gegen 16 Uhr aus der Schule zurück ist, werde ich ihn befragen. Er hat auch irgend so ein Ding und neben KB, Bass, E-Gitarre , Saxophon und Hammondorgel (im Keller von Ebay), spielt er auch ab und zu auf seinem Keyboard rum.... big_lala big_lala

LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keyboard oder so....
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 14:26 
Benutzeravatar
Hallo Casta!

Ich habe ein Keyboard zuhause von Yamaha für 199 €,-.
Ich arbeite gut mit Keyboard,ersetzt mir Klavier,kannst alles spielen,vorbereiten,einstudieren.
Yamaha ist gute Qualität,weil die von Bontempi sind billig,haben aber nicht so schönen Klang, wie Yamaha.
Dort,wo ich früher Klavier gelernt habe in der Musikschule gibt es ganze Palette von und morgen
fahre ich nach Bad Bergzabern einkaufen ,schaue dort vorbei und kann mich nach Rabaten erkudigen.
Wärest Du interessiert?
Sind in Frankreich die Instrumente nicht etwas teurer?
Liebe Grüsse
mariella big_bye


Zuletzt geändert von mariella am 02.03.2012, 00:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keyboard oder so....
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 14:49 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 11:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Habt herzlichen Dank, Mariella und Silje. Auf die Expertise Deines Sohnes warte ich gerne, so unter Kontrabass-Kollegen :)

Danke auf für Dein nettes Angebot, Mariella. In der Tat sind manche Dinge etwas teuerer hier - aber wenn ich was anschaffe, will ich das ja gleich haben (sonst könnte ich über eBay kaufen oder per i-Net bestellen) - ich werde also heute abend mal einen hiesigen Händler aufsuchen. Das e-Piano hatte ich auch hier vor Ort gekauft und ärgere mich grad masslos über den Händler, weil er den Reparaturservice "outgesourct" hat und diese Firma sich nicht rührt. Dabei tun sie einem ja keinen persönlichen Gefallen wegen meiner schönen blauen Augen, sondern ich muss dann 90 Euro für Anfahrt und 75 Euronen pro Stunde abdrücken. Wenn ich umrechne, das Teil hatte vor 2 1/2 Jahren knapp 1000 Euro gekostet, u. U. fahre ich billiger, wenn ich das Teil rausschmeisse und ein richtiges Instrument miete.

Ich war ohnehin sehr skeptisch, was den digitalen Klang angeht und hatte z.B. eine Schülerin, die sich damit sehr schwer tat. Da ich aber in einer winzigen und hellhörigen Wohnung bin und die Decke wackelt, wenn die Nachbarin von oben ihre täglichen Turnübungen absolviert, arbeite ich ohnehin regelmässig ausser Haus - aber manchmal möchte ich halt manches im stillen Kämmerlein noch mal anschauen.

Ich danke schon mal vorab für weitere Hinweise und Ideen.
Beste Grüße von Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keyboard oder so....
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 16:59 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Hallo Casta,

so, Sohn befragt. Er meint, dass Dir wohl ein YAMAHA-Clavinova gefallen könnte und dass Du auch mal bei KORG gucken könntest. Aber für Deine Zwecke wäre wohl das Clavinova geeignet. Ist auch "still" mit Kopfhörern zu spielen.
Das, kurz und knapp, wie man es von Söhnen gewohnt ist...;-)

Lg Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keyboard oder so....
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 20:59 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 11:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Vielen Dank Silje, auch an Deinen Sohn

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keyboard oder so....
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 21:11 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Warst Du denn in einem Laden und hast geschaut, bzw. etwas gefunden ???

LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keyboard oder so....
BeitragVerfasst: 02.03.2012, 00:12 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 11:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Ja, leider kommen all die kleinen transportablen Teile nicht in Frage, da finde ich den Ton unerträglich.

Und die Clavinovas etc. entsprechen dem, was ich eh schon habe und was nun kaputt ist - also echte Zwickmühle. Ich bin zwar mit dem Kundendienst von Roland äusserst unzufrieden, aber komme ich bei Yamaha nicht vom Regen in die Traufe.

Im Moment überlege ich, tatsächlich ein richtiges Klavier, aber mit Silent-Vorrichtung zu mieten .... muss noch ein bißchen überlegen.

Vielen Dank fürs Nachfragen und Mitüberlegen :)
Beste Grüße von Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keyboard oder so....
BeitragVerfasst: 02.03.2012, 00:17 
Benutzeravatar
Hallo Casta!

Gern geschehen ; was Lautstärke betrifft,man kann regullieren,
das tue ich auch, sogar auf 12 runter.
Hast auch die Möglichkeit bei Amazon.de einzukaufen.
Ich kaufe des öfteren bei Amazon ein /sehr bequem/ und bis dato war
nicht enttäuscht gewesen.
Liebe Grüsse
mariella big_good night
P.S.Was Klang betrifft, es gibt breite Palette zur Wahl.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Keyboard oder so....
BeitragVerfasst: 08.03.2012, 11:09 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 11:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Noch ein kurzes Update:

Vorgestern rief endlich die Kundendienstfirma zurück und gestern war der Techniker dann da. Es war sehr spannend, einen Blick in das Innenleben des E-Pianos zu werfen - letztlich hatte ich Glück und es war nur der Ein- und Ausschalter defekt. Mit rund 200 € funktioniert nun das Gerät wieder.

Bei den neuen Instrumenten bietet Roland eine Garantie von 3 Jahren, während der auch die Anfahrt abgedeckt ist - im Gegensatz zu Yamaha (2 Jahre, und die 90 € für die Anfahrt gehen zu Lasten des Kunden). So hat es mir der Techniker erklärt.

Ende gut, alles gut - und wenn ich umziehe, werde ich wohl ein normales Klavier mit Silent-Funktion mieten.

Schöne Grüße von Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Klavier, Digital-Piano, Keyboard
Forum: Allgemeines
Autor: AK-Kontraalt
Antworten: 1

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz