Aktuelle Zeit: 18.06.2019, 19:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Husten
BeitragVerfasst: 16.03.2015, 15:24 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 15.05.2012, 08:30
Beiträge: 58
Vorname: Andreas
Nachname: Simon
Hallo,

seit einigen Jahren bekomme ich in der kalten Jahreszeit immer wieder nervige Hustenattacken. In der Akutphase (kälteabhängig) verstärkt längeres Sprechen die Hustenattacken, Singen nicht :-)

Meine ehemalige Hausärztin hat dazu nur die Schulter gezuckt :-(

Aus der Erfahrung heraus weiß ich inzwischen, dass ich maximal zwei Stücke hintereinander singen kann, dann geht es mit dem Hustenreiz los.

Da unser Männerchor am 29.03. Stücke aus der Schubert-Messe singt, und am Ostersonntag die Welturaufführung einer Kantate eines örtlichen Künstlers stattfindet, brauche ich eure Hilfe/Tips.

Gibt es Mittel, die kurzfristig (na ja, mit Probe am Sonntag vor dem Auftritt sind das schon mindestens vier Stunden) so einen Hustenreiz unterdrücken ?

Ich weiss, es ist hier kein Medizinforum, aber bei so vielen SängerInnen mit entsprechender Erfahrung werden ja auch andere schon einmal dieses Problem gehabt haben.

Viele Grüße

Andreas

PS: Sofern sich jemand am Ostersonntag in Lübeck aufhält, die Uraufführung ist um 11.00 Uhr in der St.-Lorenz-Kirche am Hauptbahnhof. Ich bin der große dicke Baß :-))


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Husten
BeitragVerfasst: 16.03.2015, 21:39 
Offline
Mitglied
Mitglied

Registriert: 23.10.2012, 00:00
Beiträge: 79
Vorname: Sabine
Nachname: S.
Hallo Andreas,
also, der reizhusten gehört meines Erachtens schon abgeklärt. Und wenn deine Hausärztin dazu einfach nur die Achseln zuckt, gibt es zwei Möglichkeiten: entweder den Hausarzt wechseln oder selbst einen Lungenarzt und/oder ggf. einen HNO aufsuchen.
Ganz generell solltest du darauf achten, gerade in der kalten Jahreszeit die Atemwege warm zu halten. In deinem Fall Schal auch über Nase und Mund (natürlich nicht beim singen, aber wenn du draußen unterwegs bist). Dann solltest du genügend Flüsssigkeit zu dir nehmen und evtl. zwischendurch Bonbons ohne Mentol lutschen, um die Schleimhäute gut feucht zu halten. Wenn sie dir schmecken, sind auch Islamoos-Pastillen sehr gut zum Befeuchten. GeloRevoice sind zwar noch besser, aber nicht dazu geeignet, zwischendurch mal gelutscht zu werden, weil sie sehr stark schäumen und man ewig auf ihnen rumnuckelt, bis sie mal weggelutscht sind.
Aber es gehört auf jeden Fall abgeklärt, was mit deinen Atemwegen los ist.

Gruß Rotkehlchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Husten
BeitragVerfasst: 17.03.2015, 21:07 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005, 19:26
Beiträge: 1224
Wohnort: Starnberg/London *21.12.
Vorname: A
Nachname: N
Kann es sein, dass Du evtl. ein Vorstadium von Asthma hast ? Dafür spräche das Husten bei Kältereiz...
Ich würde es vom Doc abklären lassen.
Ansonsten die üblichen Dinge..: Ich schwöre auf Ingwertee und Ricolabonbons.. oder auch Islamoos...

LG Silje

_________________
...Letztlich ist Gesang ein in Klang gegossenes Gebet -
--------------------------- -----------------------------

www.angelikasopran.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Husten
BeitragVerfasst: 18.03.2015, 01:13 
Offline
Ratgeber
Ratgeber
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2011, 18:25
Beiträge: 545
Vorname: Dietmar
Nachname: Vollmert
Der besonders nachts so penetrant peinigende Hustenreiz lässt sich m. E. nur mit Codein eindämmen.

Ciao. Ospite :n26:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Husten
BeitragVerfasst: 19.03.2015, 11:23 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender

Registriert: 02.01.2013, 19:02
Beiträge: 340
Vorname: Monika
Nachname: C
Codein? Ist das nicht etwas, das in ärztliche Hände gehört? Immerhin ist es ein Opiat.

_________________
Viele Grüße
Monika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Husten
BeitragVerfasst: 19.03.2015, 12:32 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2013, 17:45
Beiträge: 345
Wohnort: Duisburg (linksrheinisch)
Vorname: Astrid
Nachname: M.
Ja, Codein darf nur verschrieben werden - siehe aponet.de, Arzneimitteldatenbank. Es gibt aber auch rezeptfreie Hustenstiller bei Reizhusten wie Silomat (Wirkstoff Pentoxyverin). Meiner Meinung nach gehört jedoch die Symptomatik bei Andreas durch einen versierten HNO möglichst mit Allergologie-Zusatzqualifikation abgeklärt - und zwar *vor* den Auftritten. Der kann dann nämlich gezielt Medikamente empfehlen/verschreiben, wenn das sinnvoll ist.

_________________
Gruß, Astrid

Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen. (A. Schweitzer)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Muskelkater vom Husten?
Forum: Gesundheit
Autor: Octaviane
Antworten: 30

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz