Aktuelle Zeit: 21.10.2019, 05:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.04.2006, 17:34 
Benutzeravatar
Liebe Fliu, vielleciht ist einfach der richtige Zeitpunkt noch nicht gekommen. Manchmal hat man auch unterbewusst eine Angst , den Schritt ins Neuland zu machen, weil sich dann plötzlich neue unbekannte Horizonte öffnen können, und die Seele dazu noch nicht bereit ist.
Ich kenne das sehr gut!
Ich träume schon lange davon, Konzertharfe zu lernen und weiss auch, dass ich es eines Tages tun werde, aber die Zeit ist noch nicht reif.
Im Moment ist Andres im Vordergrund und bei Dir ¨vielleicht ja auch.
Vielleicht auch die Angst, nicht mehr in diese tolle Stimbande zu passen, Du deutest es ja an...
Ich habe dein Lied nochmal gehört und weiter den Verdacht, dass da ein sopraniges Timbre drinstecken KÖNNTE, aber das ist REIN subjektiv. :d_neinnein:
Jedenfalls toll, was DU autodidaktisch schon erreicht hast und kleine Ensembles müssten Pflicht für Jeden Solisten sein-eine bessere Sing-Schule findet man kaum! :win
Lieben Ostergruss
Canti :hearts:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.04.2006, 18:17 
Benutzeravatar
Stimmt, da lernt man schon einiges - u.a. auch Demokratie, so schwer es auch manchmal ist :mrgreen:

edit: Hab gerade deine Einladung gefunden, Lucicare - sie war im Spamverdacht-Ordner :mrgreen: Oooh, Elias... da kommen Erinnerungen hoch. Wir haben das letztes Jahr gesungen. Schön!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2006, 21:40 
Benutzeravatar
Ich trau mich ja kaum zu fragen... aber nachdem ich den ersten Schritt gemacht habe, wäre es doch toll, wenn sich jemand anschließen würde!? :roll: Ich wäre seehr neugierig, wie ihr so klingt :grin:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2006, 23:46 
Benutzeravatar
Hallo Fliu,
Chapeau, das Hörbeispiel ist eindrucksvoll ! Davon, was du sängerisch anstrebst, solltest du die Entscheidung für oder gegen GU abhängig machen. Aber wenn du zufällig irgendwann ein paar Euro zuviel in der Tasche haben wirst : NIMM UNTERRICHT - und zwar bei jemandem, der auf dem aufbaut, was bereits vorhanden ist. Und das ist nicht wenig...
Dass du mich auf meiner HP hören kannst ( mit Aufnahmen aus dreißig Jahren ), ist dir gewiss bekannt.
Ciao. Gioachino


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2006, 23:54 
Benutzeravatar
Eindrucksvoll? Das ist nun aber zuviel der Ehre :mrgreen: Danke für dein Lob :grin:
Zitat:
Aber wenn du zufällig irgendwann ein paar Euro zuviel in der Tasche haben wirst : NIMM UNTERRICHT

Darauf kannst du wetten :mrgreen: Im Moment bin ich allerdings im Minus... ich hoffe, das ändert sich ;-)
Das mit deiner Homepage wusste ich gar nicht :oops: Dann werde ich mir das mal anhören *freu* :grin:

edit: Das ist nun zwar kein Hörbeispiel von MIR, aber dieses Stück soll ich im Juni bei einem Chorkonzert singen: http://www.esnips.com/doc/8aaab84f-3186 ... n-Transfer).wma
Hat mir schon einiges Kopfzerbrechen bereitet (geht über zwei Oktaven), aber es wird langsam ;-) Ist aber v.a. deshalb schwierig für mich, weil ich diese Art des Singens gar nicht gewöhnt bin. Bin doch eher der zurückhaltende Typ.
edit: Ich weiß nicht, warum nicht der ganze Link unterstrichen ist.... Bitte einfach den ganzen Link kopieren (wers nicht weiß: markieren und dann Strg+C) und in der Browserzeile einfügen (Strg+V) ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2006, 07:30 
Benutzeravatar
Liebe Fliu,

auch in finde Deine Stimme sehr schön und vielversprechend und kann mich dem Gesagtem bezüglich Unterricht nur anschließen.

Ein kleiner Kommentar aber noch meinerseits aus eigener Erfahrung: Lass' Dir nicht zu schnell aufdrücken, ob Du Sopran, Mezzo oder ein kariertes Maiglöcken bist ;-)

Aus so einer Hörprobe kann man das nicht beurteilen, dafür müsste man schon einiges mehr an Übungen mit Dir machen, sehen, wo Deine Übergange liegen usw. Ein bestimmtes Timbre allein sagte gerade bei einer unausgebildeten oder sich am Anfang der Ausbildung befindlichen Stimme NICHTS, denn von leicht engen, sopranig klingenden Altistinnen bis hin zu künstlich abgedunkelten Mezzi, die eigentlich Koloratursoprane sind, findet man da alles. Tu' Dir selbst den Gefallen und lass' Dir da erst mal nicht reinreden.

LG, Epo


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2006, 17:12 
Benutzeravatar
Kariertes Maiglöckchen, einfach genial :lol: Hihi. Du hast sicher recht, eine vorschnelle Einteilung ist nie gut. Ich werde einfach wie bisher alles singen, wo ich mich wohlfühle :grin:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.04.2006, 21:46 
Benutzeravatar
Vielleicht sagt ja die neue Aufnahme mehr aus:
http://www.esnips.com/doc/3e6365ea-8ac9 ... mioben.mp3
Also los, ich nehme alle Wetten an: Mezzo, Sopran oder kariertes Maiglöckchen? :mrgreen:
Sorry für die Textfehler, wie gesagt, das steht so in meinen Noten; und was den Gesang betrifft - nun ja, aus Fehlern wird man klug ;-) Konstruktive Kritik wie immer erwünscht :dafür:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2006, 10:54 
Benutzeravatar
Fliu hat geschrieben:
Also los, ich nehme alle Wetten an: Mezzo, Sopran oder kariertes Maiglöckchen? :mrgreen:


Liebe Fliu,
mein Rat : laß es bleiben - das Wetten darum, wo deine Schublade sein könnte. Ich finde deine Stimme sehr schön und hell mit dunklen Anteilen, also nimm Unterricht und warte ab, wohin der Weg dich führt.
Als ich mit dem Unterricht anfing, sollte ich Sopran sein, dann doch eher Mezzo, dann viele Jahre tiefe Altistin, bei einem workshop stellte sich heraus, ich sei eine "faule Mezzo" ( weil zu wenig Höhen und zu viele Tiefen ) und meine neue Gesangslehrerin versucht es jetzt mit "dramatischer Spielalt".

Also sing mit Freude, such dir Stücke, die dir gefallen. So, wie Menschen sich in ihrer Persönlichkeit im Laufe der Jahre entwickeln, so entwickelt sich auch die Stimme mit der Persönlichkeit. Und das wird bei dir auch so sein. Wetten dass ...?

Liebe Grüße
Uralt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2006, 11:18 
Benutzeravatar
Uralt hat geschrieben:
... und meine neue Gesangslehrerin versucht es jetzt mit "dramatischer Spielalt".


Wat is dat denn????? :lol: :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2006, 12:26 
Benutzeravatar
Ich wollte nochmal klarstellen, dass ich Fliu eben nicht einkatalogisieren wollte!
Sie hat sich selbst als Alt bezeichnet und das wollte ich lediglich etwas relativieren, weil es für mich bei der Hörprobe nicht so eindeutig nach Alt klang und ich es schade finde, sich als Alt einzusortieren, wenn man noch gar nicht weiss, was daraus werden wird.
Das nur, um Missverständnissen vorzubeugen , ich würde mir hier anmassen, Stimmen von einer einzigen Hôrprobe beurteilen zu kônnen! :d_neinnein:

Liebe Fliu,wenn Du einen Teil von uns hören môchtest: es gibt hoffentlich bald unsere Mallorca-DVDs, da hast Du alles unter live-Bedingungen und ungeschminkt :lol:
Weiter viel Erfolg und ich hoffe, du tust eine Quelle auf, um Gesangsunterricht zu finanzieren. es wäre wirklich schade, wenn das am Geld scheitern müsste. :dafür:
Lieben Gruss
Cantilene, das gepunktete Veilchen und manchmal auch die gestreifte Rose :hearts:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2006, 16:02 
Benutzeravatar
Eponine hat geschrieben:
Uralt hat geschrieben:
... und meine neue Gesangslehrerin versucht es jetzt mit "dramatischer Spielalt".


Wat is dat denn????? :lol: :mrgreen:


dramatisch = für die Hexen, Zauberinnen, Zigeunerinnen und vielleicht mal irgendwann Chanson

spiel = für die Hosenrollen, Barockmusik und die kecken 20er-Songs

alt = alt halt ! :grin:

Liebe Grüße
Uralt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2006, 18:57 
Benutzeravatar
Tönt nach attraktiver Mischung! :n3: :dafür:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2006, 19:28 
Benutzeravatar
Hallo, Uralt,
Dramatischer Spielalt???? Trotz Erklärung rätselhaft. Also, eigentlich schließt sich das vom Rollenfach her aus.
:?: :?:
Seltsam. Aber ich will dich nicht irritieren bei deinen Stundien. Was für ein Repertoire ist das denn? Vielleicht erhellt sich das dann ja.
Liebe Grüße, dola


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.04.2006, 22:16 
Benutzeravatar
Ach herje, was hab ich da angestellt ?
Sorry Ihr Lieben, das war nicht ernst gemeint. Wie ich auch, lehnt meine neue GL eine ausschließliche Schublade für mich ( als gut ausgebildete Hobby-Sängerin ) ab und wir haben so ein bischen rumgesponnen. Weder sie noch ich können im Moment sagen, was genau dabei rumkommt, deshalb auch mein Rat an Fliu : Mach mal und schau was draus wird.

Dola, da ich erst 4 Monate bei der neuen GL bin, feilen wir erstmal an der Technik und probieren, was mit der verbesserten Technik geht und was nicht.

Repertoire für öffentliche Auftritte ist im Moment das "alte" ( für tiefen Alt in Barockmusik, Oratorium und Lied ). Ich will weder mich noch sie unter Druck setzen und übe brav und sehe was dann kommt. Aber wir haben schon dies und das probiert, mal sehen ...

Aber wie gesagt, für mich persönlich kann ich den Grundsatz :"Sag mir dein Repertoire und ich sag dir in welche Schublade du gehörst" nicht unterschreiben.
Trotz meines langjährigen Unterrichts fühle ich mich nicht "fertig" und bin richtig gespannt, was noch kommt.

Also sorry nochmal, ich gelobe Besserung.

Liebe Grüße
Uralt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.04.2006, 02:03 
Benutzeravatar
@cantilene:
Zitat:
Ich wollte nochmal klarstellen, dass ich Fliu eben nicht einkatalogisieren wollte!

Ich glaube, das denkt auch keiner :grin:
Zitat:
Sie hat sich selbst als Alt bezeichnet und das wollte ich lediglich etwas relativieren, weil es für mich bei der Hörprobe nicht so eindeutig nach Alt klang und ich es schade finde, sich als Alt einzusortieren, wenn man noch gar nicht weiss, was daraus werden wird.

Nönö :d_neinnein: :mrgreen: Das habe ich nie gesagt :mrgreen: Ich sagte, ich wäre von zwei Stimmbildnern als Mezzo bezeichnet worden.
Aber da wir sowieso alle gegen zu frühe Einteilung sind, ist das eh wurscht ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.04.2006, 07:01 
Benutzeravatar
Ich glaubte, hier mehrfach gelesen zu haben, dass du Alt singst.Pardon! Wahrscheinlich habe ich Deine Chor-Identität im Kopf gehabt. Aber wie du selbst sagst: ist ja jetzt auch egal. Hauptsache, Du singst SCHÖN. :hearts:
Cantilene


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.04.2006, 18:33 
Benutzeravatar
Im Chor singe ich Sopran :mrgreen: Aber es ist wirklich egal ;-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.06.2006, 21:20 
Benutzeravatar
:dafür:
Hi,

also ich finde so Gesangsproben gut und stimme Fliu zu.
Man muß doch sagen, daß die Geschmäcker sowieso sehr verschieden sind.
Doch lieb :hearts: :love: gemeinte Kritik und vor allen im Ton angenehm, kann man sie gut verarbeiten, auch wenn man vielleicht erst einmal auf Ablehnung geht. Wenn man darüber schläft und einige Zeit nachdenkt, sieht die Welt doch ganz anders aus und man (zumindest ist es bei mir so) kann mit der Kritik gut umgehen und daran arbeiten das Besagte vielleicht zu verbessern. Das geht oft nicht so schnell, doch aus eigener Erfahrung weiß ich, daß ich immer wieder darüber nachdenke und irgendwann platzt der Knoten. Ich rede viel mit meinen Gesangskoleginnen- und Kolegen.

Ich finde, das diejenigen, die böse Dinge :n116:
sagen sehr oft neidisch sind oder dem Anderen nichts gönnen.

Kritik ist auf jedenfall erst einmal positiv. :oops: Verunsichern lassen darf man sich jedoch auch nicht aber auch nicht komplett versperren. :d_neinnein:

Wenn man gute intuitive Fähigkeiten hat, dann merkt man schnell, wie die Kritik gemeint ist. :grin:


Liebe Grüße zerlina :n99:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Hörbeispiele Konzerte Mallorca
Forum: Allgemeines
Autor: LaCastafiore
Antworten: 0
Hörbeispiele Belcanto-Solisten
Forum: Allgemeines
Autor: AK-Kontraalt
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz