Aktuelle Zeit: 12.08.2020, 14:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Hör - Oper"
BeitragVerfasst: 12.02.2008, 11:10 
Benutzeravatar
Eine Idee geistert schon eine Weile in mein Köpfchen rum - jetzt möchte ich andere Meinungen dazu hören.

Also: wir kenne alle die sog. "Hörbücher": Kassetten oder CDs wo ein Buch vorgelesen wird, z.T. mit Geräusch - Effekte hinterlegt. Ein bisschen wie die Hörspiele damals im Rundfunk...
Ursprünglich wohl vorwiegend für Blinde gedacht, mittlerweile auch unter Autofahrer sehr beliebt!

Warum macht man so etwas Ähnliches nicht mit Oper?
viele werden jetzt, sicherlich, sagen: "Die guten, berühmten Oper kriegt man ja schon ewig als Schallplatten / Kassetten / CDs". Ja, stimmt schon, aber "nur" ein Musikstück / Arie an dem anderen gereiht. Die Handlung, die Bühnenbilder, der Ort etc. usw. wird/werden nicht erklärt....

Demzufolge wäre meine Idee: Oper als "Hörbuch", resp. "HörOper" aufzuarbeiten.
Ein Vorleser erklärt die Geschichte und das Umfeld, begleitet durch die Handlung und bildet "Brücken" zwischen die einzelne Szenen und Musikstücke.....

Nur so eine Gedanke / Idee......


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Hör - Oper"
BeitragVerfasst: 12.02.2008, 11:28 
Offline
nicht mehr zu rettender
nicht mehr zu rettender
Benutzeravatar

Registriert: 12.05.2006, 11:07
Beiträge: 922
Wohnort: Zwischenstop in Westafrika *20.1.
Vorname: I.
Nachname: K.
Grüss Dich Basss,

die Idee ist sehr schön - und ich glaube, es ähnelt ein bißchen dem, was an Klassik für Kinder auf dem Markt ist.

http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_m?__mk ... rds=kinder

Manche der Sachen sind sehr gut gemacht.

Liebe Grüsse sendet Casta

_________________
La chance d'avoir du talent ne suffit pas ; il faut encore le talent d'avoir de la chance.
Hector Berlioz


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: "Hör - Oper"
BeitragVerfasst: 13.02.2008, 00:46 
Benutzeravatar
Hallo,
ich glaube Casta, da hast du recht. Die Kinderproduktionen sind ähnlich aufgebaut und manche recht passabel.
Es gab auch mal im Fernsehen:
Oper von Peter Tschaikowsky nach Alexander Puschkin
Fernsehinszenierung, BR Deutschland 1972
BRD
Eugen Onegin - Hermann Prey
Tatjana - Teresa Stratas
Wladimir Lenski - Wieslaw Ochmann
Olga - Julia Hamari
Fürst Gremin - Peter Lager
Larina - Hertha Töpper
Triquet - Gerhard Stolze
Filipjewna - Inge Nerius
Regie: Václav Kaslik
Choreographie: Hannes Winkler
Musikalische Leitung: Václav Neumann
Szenenbild: Gerd Krauss
und Karl-Michael Vogler als Sprecher.

Es kann sein, dass ich davon noch einen alten Kassetten-Mitschnitt habe. Das war auch eine tolle Einführung ins Werk und machte Spaß auf mehr.
Im WDR gab es zu meiner Jugendzeit (1960er/70er Jahre) noch Sängerporträts, die auch sehr viel Atmosphäre verbreitet haben.

LG rugero


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Neue Webseite "Konzerte"
Forum: Allgemeines
Autor: musica
Antworten: 8
"Die siebente Saite" am 6.9.2010 auf ARTE
Forum: Allgemeines
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Suche Lied und Arie für Messe zum Thema "Licht"
Forum: Oratorium und Lied
Autor: Mezzo-Alt
Antworten: 14
"Old man river" Christian hat Geburtstag !
Forum: Glückwünsche
Autor: Silje
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz