Aktuelle Zeit: 26.08.2019, 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Soprano ? Mezzo ?
BeitragVerfasst: 28.09.2011, 23:14 
Benutzeravatar
Wo liegt der unterschied zwischen sopran und mezzo ? mezzos singen doch heute fast auch so hoch wie sopran !?!?!

Der eine sagt mir ich bin ein Sopran , der andere ein dramatischer sopran , und wieder andere ein mezzo sopran , versteht da niemand was von gesang im mozarteum salzburg oder was.......das ist ja echt doof....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Soprano ? Mezzo ?
BeitragVerfasst: 29.09.2011, 00:37 
Benutzeravatar
Hallo

Auch wenn ich vom klassischen Gesang wenig Ahnung hab, kenn ich die Diskussion auch aus dem Musicalbereich... mir wurde es irgendwann mal zu bunt, hab nachgeforscht, alle möglichen Leute gefragt bis ich eine für mich logische und verständliche Antwort erhielt:
Ich versuch dir das mal laienhaft zu erklären, sowie ich es eben heraus gefunden hab:

Natürlich kann ein Mezzo auch bis zu den Tönen eines Soprans singen, nur für einen Mezzo sind die hohen Töne des Soprans nicht mehr gemütlich einfach zu singen wie für einen Sopran, verstehst du? Wenn du Mezzo bist und in einer für dich angenehmen normalen Tonlage singst (so einfach mal dahin singen), dann bist du als Mezzo eben immer tiefer als ein Sopran in der "gemütlichen, einfachen Dahin-sing Lage". Umgekehrt natürlich auch...
Ich kenn viele die in Chören falsch eingeordnet wurden oder Mezzos die mal kurz als Sopran "ersatzweise" eingesetzt wurden, deshalb sind sie noch lange kein Sopran wenn sie in der Lage singen können.
Ein Barriton kann auch Countertenor singen ist deshalb noch lange kein Sopran *g*

Was das dramatisch, lyrisch etc. angeht, das wird zwar weniger im Musicalbereich gefragt - da geht es wohl mehr um den Klang bzw. die Klangfarbe an sich ... lyrisch ist halt immer der "Prinzessinnen"-Typ, die lieblichen klaren, süssen Stimmen - dramatisch ne Königin der Nacht, ein Muttertyp, ne Walkyre ^^ ... und ein dramatischer da kann ich mir gut vorstellen, dass man schnell mal eher als Mezzo eingestuft wird, weil die Klangfarbe vielleicht tiefer und vielleich auch wärmer ist, aber nicht die Tonlage!

Ich fand den Link ganz hilfreich: http://www.gesanglehrer.de/jones/stimmfach.html

Lg Lily


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Soprano ? Mezzo ?
BeitragVerfasst: 29.09.2011, 02:20 
Benutzeravatar
Lilythia hat geschrieben:
Hallo

Auch wenn ich vom klassischen Gesang wenig Ahnung hab, kenn ich die Diskussion auch aus dem Musicalbereich... mir wurde es irgendwann mal zu bunt, hab nachgeforscht, alle möglichen Leute gefragt bis ich eine für mich logische und verständliche Antwort erhielt:
Ich versuch dir das mal laienhaft zu erklären, sowie ich es eben heraus gefunden hab:

Natürlich kann ein Mezzo auch bis zu den Tönen eines Soprans singen, nur für einen Mezzo sind die hohen Töne des Soprans nicht mehr gemütlich einfach zu singen wie für einen Sopran, verstehst du? Wenn du Mezzo bist und in einer für dich angenehmen normalen Tonlage singst (so einfach mal dahin singen), dann bist du als Mezzo eben immer tiefer als ein Sopran in der "gemütlichen, einfachen Dahin-sing Lage". Umgekehrt natürlich auch...
Ich kenn viele die in Chören falsch eingeordnet wurden oder Mezzos die mal kurz als Sopran "ersatzweise" eingesetzt wurden, deshalb sind sie noch lange kein Sopran wenn sie in der Lage singen können.
Ein Barriton kann auch Countertenor singen ist deshalb noch lange kein Sopran *g*

Was das dramatisch, lyrisch etc. angeht, das wird zwar weniger im Musicalbereich gefragt - da geht es wohl mehr um den Klang bzw. die Klangfarbe an sich ... lyrisch ist halt immer der "Prinzessinnen"-Typ, die lieblichen klaren, süssen Stimmen - dramatisch ne Königin der Nacht, ein Muttertyp, ne Walkyre ^^ ... und ein dramatischer da kann ich mir gut vorstellen, dass man schnell mal eher als Mezzo eingestuft wird, weil die Klangfarbe vielleicht tiefer und vielleich auch wärmer ist, aber nicht die Tonlage!

Ich fand den Link ganz hilfreich: http://www.gesanglehrer.de/jones/stimmfach.html

Lg Lily


Vielen lieben dank für deine antwort !!!! jetzt kenn ich mich aus !! :))) danke !! big_super


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Soprano ? Mezzo ?
BeitragVerfasst: 29.09.2011, 10:15 
Offline
Moderatorenanwärter
Moderatorenanwärter
Benutzeravatar

Registriert: 27.01.2006, 00:14
Beiträge: 1356
Wohnort: Wiesbaden *31.01.
Vorname: F.
Nachname: L.
Bei diesem Thema muss ich natürlich antworten big_lala

Prinzipiell schließe ich mich Lily an. Man sollte zudem immer bedenken, dass Stimmen sich entwickeln und dass die Natur nicht so eindeutig einteilt wie wir das gern hätten, sondern es auch alle Übergänge zwischen Alt-Mezzo-Sopran / Bass-Bariton-Tenor gibt. Zwar kann man sich unter Umständen daran orientieren, wo im oberen Passaggiobereich der "Bruch" einer Stimme liegt, aber 100% Sicherheit hat man dann immer noch nicht. David L. Jones deutet ja auch an, dass dramatische Soprane mitunter an der gleichen Stelle wechseln wie Mezzos (mein Bruch - als schwerere Sopranstimme - liegt beispielsweise um e2) und auch bei einem hohen Bariton kann der Bruch sehr hoch liegen. Insofern würde ich immer eher danach gehen - wie Lily es ja auch sagt - in welcher Lage man über einen längeren Zeitraum hinweg bequem singen kann und die Stimme am mühelosesten trägt. Nur weil man ein paar gute tiefe Töne singen kann ist man noch lange kein Alt!.

Aber auch hier ist es wichtig, erst einmal eine solide Technik zu entwickeln, um die wahre "Wohlfühllage" zu ermitteln. (Wie ich schon sagte - Stimmen entwickeln sich). Aufgrund der Erfahrungen, die ich gemacht habe, sage ich heute, dass ich mich nicht zu früh festlegen lassen würde (und es gibt Stimmen, die sind einfach schwer einzuordnen sind), wenn aber erst einmal klar ist, in welche Richtung die Stimme tendiert, sollte man sich auch auf diese Stimmlage konzentrieren und nicht zu viel in anderen Stimmlagen "wildern", zumindest solange nicht, bis die Technik wirklich gefestigt ist. Mittlerweile singe ich vereinzelt (!) auch wieder die eine oder andere Mezzoarie, wenn sie nicht zu tief liegt (und kein echter Mezzo anwesend ist ...) und demnächst auch die Solostimme bei einer Kantate, die eher in Mezo/Alt-Lage liegt, aber ich singe sie als Sopran (mit guter Tiefe) und versuche nicht, einen Alt zu imitieren. Und es bleiben Einzelfälle, mein Kernrepertoire ist und bleibt Sopran.

Was ich so von Dir lese, scheint Deine Stimme ja auch schon etwas voller zu sein, da wird man gerne mal als Mezzo oder (potentieller) dramatischer Sopran eingestuft ("Oh, sie klingt nicht wie eine Koloratursoubrette, dann muss sie wohl ein Mezzo sein!" Es ist halt immer die Frage, welchen Vergleich man hat ... big_denken). Besonders Dich in Deinem Alter als "dramatischer Sopran" einzustufen grenzt schon an Fahrlässigkeit.
Konzentriere Dich am besten darauf, eine gute Gesangstechnik zu entwickeln, dann wird sich der Rest schon ergeben ....

Liebe Grüße

Octaviane

_________________
„Die Verpflegungslage ist für den Kulturmenschen eigentlich das Wichtigste.“
(T. Fontane)

"When you have that perfect match between voice, personality, repertoire and style, art happens" (Anonym)

http://www.sopranodrama.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Soprano ? Mezzo ?
BeitragVerfasst: 29.09.2011, 11:05 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2005, 01:00
Beiträge: 3491
Wohnort: Diessen am Ammersee
Vorname: Erika
Nachname: Sommer
Hallo candido,

schau auch mal hier: 20934508nx591/stimme-f45/stimmentwicklung-stimmfaecher-t2384.html

_________________
musica
bel-voce-gesangssolisten







Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns genau kennen und trotzdem zu uns halten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Mezzo
Forum: Neue User
Autor: musica
Antworten: 19
Duette Mezzo/Tenor
Forum: Literatur
Autor: cantilena
Antworten: 5
Betrachtungen zu Konzertarien der Belcanti:Oper (Mezzo/ Alt)
Forum: Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Wer bin ich ? Bariton/Tenor Sopran/Mezzo ?????
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Arien Liste Mezzo- Alit
Forum: Literatur
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz