Aktuelle Zeit: 21.10.2019, 07:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.03.2015, 15:22 
Benutzeravatar
Angeblich singen Musicalsänger durch die "Maske". Viele Songs werden, glaube ich, mit Bruststimme gesungen. Dagegen Opersängerinnen singen doch nur im Kopfregister, vermute ich?
Aber selbst wenn eine Musicalstängerin im Kopfregister singt, klingt es völlig anders.

Worin liegt tatsächlich der Unterschied in der Stimmtechnik?
Worin in der Übungstechnik?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.03.2015, 08:34 
Offline
junges Mitglied
junges Mitglied

Registriert: 11.03.2015, 08:21
Beiträge: 29
Vorname: S
Nachname: G
Erstmal vorneweg - der Begriff "Maske" sagt mir eigentlich nichts - ich komme auch nicht aus der Klassik, sondern aus der Soul/Pop/Musicalecke. :)

Musicalsänger singen sowohl in der Bruststimme, als auch in der Mischstimme - allerdings in einer "Ruftechnik", dem sogenannten Belt. Dazu liegt der Schwerpunkt im Musical sehr auf Textverständlichkeit, während in der Oper eher die Tragfähigkeit der Stimme im Fokus steht.

Belting würde ich ohne Gesangslehrer nicht üben, denn die Gefahr sich da heißer zu singen (bei falscher Anwendung) ist zu groß, da man mit viel Luft singen (muss) um den gewünschten Belt zu erreichen (und das muss der Kehlkopftrakt auch erstmal abkönnen). Es gibt jedoch Naturbelterinnen, die sowohl die richtige Dosierung, als auch die richtige Technik schon instinktiv richtig machen - Spanier, Italiener, die afrikanischen Bevölkerungsgruppen. Aber nicht jede Stimme kann eben dieses Belting lernen und gerade klassisch ausgebildete Stimmen tun sich damit sehr sehr schwer, da die Individualität der Stimme wegtrainiert wurde (die möglicherweiße auch Belting beinhaltet hätte).

Ich denke Opernsänger haben auch eine spezielle Technik, die eben auf Tragfähigkeit der Stimme abzielt. Gerade im Bereich Oper wird vorallem ohne Mikro gesungen. Ob diese dann nach der speziellen Ausbildung (gibt ja nen Unterschied zwischen klassischer und Opernausbildung) nur in der Kopfstimme singen, weiß ich nicht. Jedenfalls unterscheidet sich deren Technik erheblich von Musicaltechnik oder eben auch Pop- Soulgesang (da brauchs ja auch ordentlich Technik).

Hinzu kommt, dass zurzeit im Musical abgesehen von den eher klassisch angelegten (Phantom der Oper beispielsweiße), extrem gebeltet wird. Die Stimme ist da schon sehr früh abgesungen, u. a. auch weil die Belastung höher ist. Da gibts teilweiße 2 Vorstellungen pro Tag a 'la ungefähr 3 Stunden. Dazu kommt eben noch Tanz und Schauspiel - das zehrt schon sehr an den Kräften. In der Oper hast du diese Belastung nicht so stark.

Es gibt da nen sehr schönen Vergleich zwischen Belting und Operngesang:

https://www.youtube.com/watch?v=o8Eg-mWdDLc


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.03.2015, 15:54 
Offline
Hilfestellender
Hilfestellender
Benutzeravatar

Registriert: 19.04.2013, 17:45
Beiträge: 350
Wohnort: Duisburg (linksrheinisch)
Vorname: Astrid
Nachname: M.
Es gibt da ein paar Dinge, die mir aufgefallen sind...

Natürlich ist mir die "Maske" ein Begriff - wird gerne von Chorleitern im Zusammenhang mit "in die Maske singen" benutzt und meint die Nase inklusive der Resonanzräume neben der Nase. Das reicht aber nicht aus, wenn der Rest nicht auch stimmt. Und: Es ist auch nicht das "allein selig machende Mittel", um wirklich sauber und präzise einen kultivierten Ton zu erzeugen, was aber gerne von Chorleitern so verkauft wird.

Daß die Individualität der Stimme im klassischen Gesang abtrainiert wird, stimmt so nicht unbedingt. Ein guter Lehrer wird immer darauf achten, daß die Stimme nach dem individuellen Klang und der Veranlagung ausgebildet und kultiviert wird. Natürlich gibt es die Ausnahmen, die einem bestimmten Stimmideal oder einer bestimmten Stimmlage anhängen und ihre Schüler/innen danach formen, aber die sind hoffentlich in der Minderheit. Wenn dem nämlich nicht so wäre, würden alle Opernstimmen gleich klingen - und das tun sie nicht, auch nicht im gleichen Stimmfach. Eine Diana Damrau hat ein ganz anderes Stimmtimbre als z.B. eine Simone Kermes (beides dramatische Koloratursopranistinnen). Ich habe mal zum Vergleich eine Aufnahme von Bernsteins "Glitter and be gay" aus Candide rausgesucht: Kermes und Damrau. Wen ich bevorzuge, verrate ich jetzt mal nicht.

Ebenso werden wir klassischen Sänger/innen so ausgebildet, daß wir Brustregister, Mischregister und Kopfregister gleichermaßen integrieren und anwenden. Wäre ein wenig blöd, wenn ich ein f1 im Kopfregister singen würde - was gäbe das wohl für einen Klang??? Und man treibt sich ja auch von der Literatur her nicht nur im Kopfregister herum.

Warum sollen klassisch ausgebildete Sänger/innen nicht belten können? Es ist doch im Grunde "nur" eine Technik, die jeder erlernen kann, der singen kann / will. Hier treiben sich übrigens auch durchaus einige herum, die in beiden Techniken zuhause sind. Und auch Diana Damrau kann es: https://www.youtube.com/watch?v=IrGD676 ... vJ&index=9

_________________
Gruß, Astrid

Es gibt zwei Möglichkeiten, vor dem Elend des Lebens zu flüchten: Musik und Katzen. (A. Schweitzer)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.05.2018, 16:54 
Offline
Schaut öfter vorbei
Schaut öfter vorbei

Registriert: 17.12.2017, 21:20
Beiträge: 179
Vorname: Musi
Nachname: Cissima
Kehlkopf hat geschrieben:
Angeblich singen Musicalsänger durch die "Maske". Viele Songs werden, glaube ich, mit Bruststimme gesungen. Dagegen Opersängerinnen singen doch nur im Kopfregister, vermute ich?
Aber selbst wenn eine Musicalstängerin im Kopfregister singt, klingt es völlig anders.
...



Klassische Sänger/innen nutzen auch das Bruststimmregister, sonst könnte eine Altistin oder ein Baß gar nicht so tief singen, wie es gemäß der Stimmlage möglich ist. Vielleicht sind die Mischungen unterschiedlich?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Unterschied Alt und Mezzosopran
Forum: Stimme
Autor: contraalta
Antworten: 11
unterschied sopranistin / popsängerin
Forum: Stimme
Autor: Anonymous
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron




Hosted by iphpbb3.com

Impressum | Datenschutz